collapse collapse

* Ereignis-Kalender

Juli 2019
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 [24] 25 26 27
28 29 30 31

Es wurden keine Kalenderereignisse gefunden.

* Foren-Teamliste

Dirk admin Dirk
Administrator
Superkirchner gmod Superkirchner
Moderator
uwemol gmod uwemol
Moderator
Christof gmod Christof
Moderator
Sutener gmod Sutener
Moderator
Paetschman gmod Paetschman
Moderator
Sartene gmod Sartene
Haupt-Moderator

Autor Thema: Stator der 3YF  (Gelesen 122 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline yamahalukas

  • Speichenputzer
  • Beiträge: 1
Stator der 3YF
« am: 14. Juni 2019, 13:34:19 »
Liebe XTZ Fahrer und Kenner.
Ich habe nach einem größeren Elektrikdefekt im Ausland (Gambia) das Motorrad stehen lassen müssen. Ich wollte nun neben anderen Sachen auch einen Stator als Ersatz mitnehmen und stellte fest, dass es zwei Versionen gibt. Eine größeren und einen kleineren. Da ich nun an das Motorrad nicht rankomme, will ich hier im Forum mal nachfragen, welche Version zu welchen Modellen oder Baujahren oder Fahrgestellnummer gehört. Unterscheiden sich die Statoren ausser in ihrer Größe auch in der Farbe der 3 stromliefernden Kabel (gelb oder weiss)?
Kurz zur Geschichte: Der Regler ist kaputt gegangen und hat offenbar einen Spitzenstrom erzeugt. Batterie tot und wurde heiss. Birnen, die meisten durchgebrannt. Zündspule geht auch nicht mehr. Weisser Verbindungsstecker Stator und Kabelbaum verschmort. CDI Einheit weiss ich nicht. Könnte noch funktionieren, denn mit einer Testzündspule aus einem Auto konnte ich die Yamaha über eine Autobatterie nochmal laufen lassen.
Zur Yamaha: EZ:6.3.1992 3YF000829
Vielleicht kann mir jemand helfen? Der Händler konnte es nicht.



Offline motorang

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 55
Antw:Stator der 3YF
« Antwort #1 am: 14. Juni 2019, 17:18:10 »
Servus
selbst ist der Mann ...
https://www.yamaha-motor.eu/de/de/services/ersatzteilkatalog/#secondary-nav-check

Hier solltest Du mithilfe der Fahrgestellnummer rausfinden können welche Lichtmaschine verbaut ist.

Hier ein Hinweis auf eine funktionierende Alternative:
http://www.tenere.de/forum/index.php/topic,14329.msg115267.html#msg115267

Die CDI ist eine TCI, also ein 12V-Kastl. Gut wenns noch geht, würde aber Ersatz mitnehmen.

Gryße!
Andreas, der motorang

 

* Top 5 des Monats

Mille Mille
49 Beiträge
tam91
29 Beiträge
yamralf yamralf
26 Beiträge
Bytebandit1969 Bytebandit1969
26 Beiträge
Christof Christof
26 Beiträge