collapse collapse

* Ereignis-Kalender

Juni 2020
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5 [6]
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30

* Foren-Teamliste

Dirk admin Dirk
Administrator
Mainzelmann gmod Mainzelmann
Moderator
Superkirchner gmod Superkirchner
Moderator
uwemol gmod uwemol
Moderator
Christof gmod Christof
Moderator
Sutener gmod Sutener
Moderator
Paetschman gmod Paetschman
Moderator
Sartene gmod Sartene
Haupt-Moderator

Autor Thema: Wie macht Ihr die "Kammern" für die Bremskolben-Dichtungen sauber?  (Gelesen 3043 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Hurricane

  • Senior Ténéristi
  • ****
  • Beiträge: 331
Hallo,

mich würde mal interessieren, wie unsere erfahrenen Schrauber diese "Kammern" reinigen.

Diese weißen Rückstände müssen nun einmal Rückstandsfrei weg, damit die Dichtungen richtig dichten können. Der Chris Waller hat mir einen alten Draht-Kleiderbügel emfpohlen, den er sich zurecht gemacht hat.

Ich dachte bisher an Dremel mit Kunststoff- oder sogar Messingbürsten.


Wie macht Ihr das?


Grüße
Jan


Yamaha Ténéré, la leggenda ritorna

RN012

  • Gast
Re:Wie macht Ihr die "Kammern" für die Bremskolben-Dichtungen sauber?
« Antwort #1 am: 16. Juli 2010, 13:43:23 »
Bremssattel abbauen. Kolben, Gummi Dichtungen raus, und mit Wasserkalklösungsmittel oder Rostlösungsmittel einfüllen. 1-2 Stunden warten und ist total sauber.  Das ist nur meine Erfahrung!

Holpertingers

  • Gast
Re:Wie macht Ihr die "Kammern" für die Bremskolben-Dichtungen sauber?
« Antwort #2 am: 17. Juli 2010, 08:43:00 »
Moin,

bei mir hat das mit einem "Dremel" mit Ministahlbürstenaufsatz gut funktioniert

Gruss Björn

Offline Groov

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 161
  • Geisterfahrerüberholer
Re:Wie macht Ihr die "Kammern" für die Bremskolben-Dichtungen sauber?
« Antwort #3 am: 17. Juli 2010, 11:09:14 »
Hat mit Bremsenreiniger und manuellem vorsichtigen "auskratzen" mit so nem Zahnarzthaken gut geklappt. Zuviel abnehmen sollte man da eben auch nicht.
gruß stefan
Wenn ich übers Wasser gehe sagen meine Kritiker - Nichtmal schwimmen kann der...

frank

  • Gast
Re:Wie macht Ihr die "Kammern" für die Bremskolben-Dichtungen sauber?
« Antwort #4 am: 17. Juli 2010, 12:23:14 »
ein kfz mechaniker lernt, daß metallwerkzeuge in verbindung mit bremszylinder-oder kolbenreinigung unweigerliuch zu ärger mit dem meister /mecker/ /mecker/ /mecker/ :o :o :o führt.
warum wohl?
hartholz- und in ausnahmefällen messingschaber führen zur vermeidung von tödlichem ärger. /devil/
gruß frank

Offline Groov

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 161
  • Geisterfahrerüberholer
Re:Wie macht Ihr die "Kammern" für die Bremskolben-Dichtungen sauber?
« Antwort #5 am: 18. Juli 2010, 19:02:44 »
Vorsichtig ist die Mutter... die die Kammern für die Bremskolben-Dichtungen sauber macht.
Wenn ich übers Wasser gehe sagen meine Kritiker - Nichtmal schwimmen kann der...

Offline Hurricane

  • Senior Ténéristi
  • ****
  • Beiträge: 331
Re:Wie macht Ihr die "Kammern" für die Bremskolben-Dichtungen sauber?
« Antwort #6 am: 18. Juli 2010, 23:16:18 »
Hallo,

das heißt für mich: der Dremel mit Messingaufsatz ist der bessere Weg. Wobei mich interessieren würde, was genau ein "Hartholz" ist? Das Hölzer unterschiedlich hart oder weich sind, ist mir bekannt. Aber der Ausdruck hörte sich für mich eher nach einem gebräuchlichen "Werkzeug" an.
Frank, könntest Du das bitte erklären? Danke Dir!

Hat jemand von Euch eigentlich Erfahrung mit Ultraschall-Reinigungs-Geräten?
Yamaha Ténéré, la leggenda ritorna

Offline catch22

  • Senior Ténéristi
  • ****
  • Beiträge: 331
  • Hic sunt dracones
Re:Wie macht Ihr die "Kammern" für die Bremskolben-Dichtungen sauber?
« Antwort #7 am: 19. Juli 2010, 02:10:32 »
Hat jemand von Euch eigentlich Erfahrung mit Ultraschall-Reinigungs-Geräten?
Ich habe seit kurzem eines. Bislang hatte ich nur Vergaser drinn. Auch nur mit Diesel werden die schoen sauber.
Sven
--
Bad people are punished by society's law and all good people are punished by Murphy's law.
Computersucht ist eine schlimme Sache - manche führt sie sogar bis ins Informatikstudium.
I've been running around town and leaving my tracks
burning out rubber driving too fast
Driftix:catch22

Offline Paetschman

  • United Ténéristi - Wer hats erfunden???? - Der Paetschman :-)
  • Moderator
  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 4.091
  • Mit der Superdicken unterwegs
    • Paetschman Proudly Presents und meine Reisen
Re:Wie macht Ihr die "Kammern" für die Bremskolben-Dichtungen sauber?
« Antwort #8 am: 19. Juli 2010, 07:35:28 »
Ultraschall schein kein wirkliches Allheilmittel zusein. Feste Verkrustungen sind auch im Ultraschall mit heissem Wasser sehr schweer zu Lösen. Gute Geräte sind beheitzbar und haben eine Edelstahlwanne, sind Zeit und Temperaturgesteuert. Die mit dem für uns (Vergaser) geeigneten größen der Wanne sind entsprechend Teuer.
Mit anderen Lösemitteln geht es (wie beschrieben) zum Teil besser. Da muß man eben immer wissen ob die zu reinigende Verschmutzung Wasser oder Öllöslich ist...
Für Vergaserteile war das immer gut. Die Bremskolben werde ich demnächst mal so versuchen...

 /tuar/ Paetschman  /UTE/
...I've been everywhere, man. Crossed the desert's bare, man. I've breathed the mountain air, man...(Jonny Cash)
Mein aktuelles Programm findet ihr unter http://www.unitedteneristi.de/?page_id=4751

 

* Top 5 des Monats

Christof Christof
67 Beiträge
Kalli Kalli
46 Beiträge
Hagen von Tronje
45 Beiträge
jenova
44 Beiträge
Mille Mille
44 Beiträge
SMF spam blocked by CleanTalk