collapse collapse

* Ereignis-Kalender

Januar 2023
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 [30] 31

* Foren-Teamliste

Dirk admin Dirk
Administrator
Svoeen gmod Svoeen
Moderator
Mainzelmann gmod Mainzelmann
Moderator
Superkirchner gmod Superkirchner
Moderator
uwemol gmod uwemol
Moderator
Christof gmod Christof
Moderator
Sutener gmod Sutener
Moderator
Paetschman gmod Paetschman
Moderator
Sartene gmod Sartene
Haupt-Moderator

Autor Thema: ...... immer nur noch auf einem Pott......  (Gelesen 8592 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline max

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 689
Antw:...... immer nur noch auf einem Pott......
« Antwort #15 am: 14. April 2015, 06:40:22 »
Bist du denn absoluter Nichtschrauber ?
Chokekolben wechseln ist kein Hexenwerk.

Noch zur Erklärung, die Spitzen der Chokekolben gammeln weg und lassen dann praktisch immer Sprit durch.
Es gab mal Bilder dazu, ich meine aber das war noch im alten Forum.

Gruß Max
« Letzte Änderung: 14. April 2015, 06:42:52 von max »


frank750

  • Gast
Antw:...... immer nur noch auf einem Pott......
« Antwort #17 am: 14. April 2015, 20:35:04 »
Mit der Werkstatt hast Du recht Christof. Wenn Du nicht so weit weg wohnen würdest, würde ich auch zu Dir kommen  ;D
In der Werkstatt bin ich jetzt das erste Mal - wurde zumindest hier im Forum als gut empfohlen und ich will der Sache jetzt mal auf den Grund gehen (lassen) und wieder einfach Spaß am Fahren haben.
Ist ja auch gar nicht gesagt Max, das es (nur) die Chokekolben sind. Ich habe auch das Gefühl, mit dem Vergaser stimmt auch was nicht...
Aber selbst, wenn ich mich bis dahin vorarbeiten würde, würde ich nichts sehen. Bin halt Gärtner und kein Mechaniker... Selbst den großen Regler mit dem RetroRaid-Halter hab ich von ner Werkstatt unter die Sitzbank bauen lassen. Soviel zu meiner Schrauberkompetenz.....
Werde auf alle Fälle dann mal berichten, wie die Sache ausgegangen ist.

 

Offline max

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 689
Antw:...... immer nur noch auf einem Pott......
« Antwort #18 am: 15. April 2015, 05:54:51 »
(nur) die Chokekolben sind
Nur ist gut, wenn die hin sind läuft die Kiste einfach schlechter.
Wenn du natürlich keine Schraubererfahrung hast dann besser einen Fachmann gucken lassen.
Obwohl das wirklich kein so großes Problem ist. Die meisten fangen klein an.
Bin gespannt auf deinen Bericht.

Gruß Max

Croxtz

  • Gast
Antw:...... immer nur noch auf einem Pott......
« Antwort #19 am: 15. April 2015, 22:10:58 »
Hallo Frank, es ist echt kein grosser Akt. Dauert halt ca. 1,5 Std. Du brauchst ne gute Tageszeitung als Unterlage, nen 5er Imbus, nen Schraubenzieher und nen kleinen Ratschensatz und ne Spitzzange. Am frickeligsten ist es die beiden Vergaserdrosselklappen wieder zusammenzukoppeln, weil da ne Feder dazwischen ist bei der Synchschraube. Da, brauchst nen kniff (Drosselklappen ganz öffnen und blokieren, dann kommst leichter ran.... ansonsten ist es kein grosses problem, wenn man alles wieder dahinbaut wo man es weggenommen hat.... :) Viel Glück! ;)

thomasdd

  • Gast
Antw:...... immer nur noch auf einem Pott......
« Antwort #20 am: 15. April 2015, 23:48:34 »
Also korrigiert mich - aber die Kolben (choke) wechselt man ohne die Vergaser zu trennen... Somit ist das Zusammenführen wie oben als "das schwierigste" beschrieben ja nicht notwendig!

Eine Sache noch zu den Werkstätten - ganz ehrlich ich habe 2 Yami Werkstätten hier - und in keine würde ich mein Motorrad schaffen!!!!! Bei beiden ziehen sie schon ein laaaaaaanges Gesicht wenn man mit der betagten ST ankommt! Und dann noch was repariert haben will - Ist ja alles dreckig und nie sind es einfache Standard Routinen die gemacht werden sollen.... Also echt 2x probiert weil keine Zeit - Ich nehm sie mir jetzt!!!!
Da kann man nur SCHREIEN!!!! Leider haben die alle keine LEIDENSCHAFT !  (Meinen Erfahrung)

Tom_42

  • Gast
Antw:...... immer nur noch auf einem Pott......
« Antwort #21 am: 16. April 2015, 01:19:21 »
Hast du denn wirklich keinen schraubenden Teneristi in der Nähe? Das wäre bestimmt die günstigere und (meiner Erfahrung nach) die bessere Lösung.
Selbst wenn der Fehler nicht sofort gefunden wird ist es bestimmt besser um einige Fehlerquellen aus zu schließen.

Offline max

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 689
Antw:...... immer nur noch auf einem Pott......
« Antwort #22 am: 16. April 2015, 05:42:00 »
Trennen muss man nicht.

Offline Christof

  • Moderator
  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 6.385
Antw:...... immer nur noch auf einem Pott......
« Antwort #23 am: 16. April 2015, 07:51:36 »
Vergaser müssen nur getrennt werden, wenn die Aircutventile getauscht werden, was ich kürzlich nach 203tkm man gemacht habe.

Offline ferzz

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 1.319
  • Dirt-Track-Frightener
    • XT-Z-Assistance
Antw:...... immer nur noch auf einem Pott......
« Antwort #24 am: 16. April 2015, 12:16:07 »
@frank750
Starte einen Aufruf mit PLZ, dass du Hilfe brauchst oder schau in die Rubrik "Schauberhilfe".



 /ot/

Eine Sache noch zu den Werkstätten - ganz ehrlich ich habe 2 Yami Werkstätten hier - und in keine würde ich mein Motorrad schaffen!!!!! Bei beiden ziehen sie schon ein laaaaaaanges Gesicht wenn man mit der betagten ST ankommt! Und dann noch was repariert haben will - ...
Leider haben die alle keine LEIDENSCHAFT !  (Meinen Erfahrung)


Der Beruf des Zweiradmechaniker wurde durch den des "Zweiradmechatronikers Fachrichtung Motorradtechnik" ersetzt.

Ohne PC zum Fehlerauslesen wird es aufgrund fehlender Erfahrung mit mechanischen Problemen schwierig.

Ist ja alles dreckig....
Da kann man nur SCHREIEN!!!!

Im Dreck Fehler suchen oder Dreck entfernen, um zu vermeiden, dass beim Öffnen Dreck in empfindliche Teile geraten kann, halte ich nicht für die Aufgabe eines Mechanikers.


Hopp Boris

Offline Franki

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 2.480
Antw:...... immer nur noch auf einem Pott......
« Antwort #25 am: 16. April 2015, 13:31:20 »
Hallo Thomas,

im Erzgebirge gibt es doch einige Yamaha-Händler. Die sollten auch von den Stundensätzen nicht so drastisch sein wie in der großen Stadt. Deren Engagement kann ich jedoch auch nicht beurteilen. War nur einmal bei dem in Frankenberg "gucken" - fand ich vom Eindruck her ok.

Viel Erfolg, Grüße
Frank

frank750

  • Gast
Antw:...... immer nur noch auf einem Pott......
« Antwort #26 am: 16. April 2015, 19:12:30 »
@ ferzz

gute Idee, hab mal unter Schrauberhilfe geguckt und jemanden in relativer Nähe um Hilfe angefragt.........

Und zu den Werkstätten:
War wie gesagt in den letzten 4 Jahren öfter dort als in den ganzen 20 Jahren zuvor.
Meine bisherige Erfahrung dabei ist es auch, dass egal ob Vertragswerkstatt oder Schrauberbude leidenschaftslos Arbeitsroutinen zu festgelegten AWs abgespult werden - und wenn der Fehler / das Problem da nicht reinpasst - Pech gehabt....

Darum wäre es eigentlich um so wichtiger, dass viel mehr Adressen mit guten Werkstätten hier im Forum eingetragen werden würden. Aber klar, wenn ihr alle selber schraubt..... wo sollen die herkommen?  :)

Offline Franki

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 2.480
Antw:...... immer nur noch auf einem Pott......
« Antwort #27 am: 16. April 2015, 19:23:41 »
Naja, aber auch die "guten Werkstätten" wūrden von den Usern hier unterschiedlich bewertet und dann wird es schwierig mit den negativeren Einträgen. Aber das wissen die Admins besser, was dann blüht oder was doch noch geht. Und so viele gute Adressen gibt es bestimmt nicht... ::)

frank750

  • Gast
Antw:...... immer nur noch auf einem Pott......
« Antwort #28 am: 30. April 2015, 19:04:21 »
Hallo,
ich wollte ja noch mal berichten, was nun bei rausgekommen ist.
Defekter Kerzenstecker, völlig versüffter Vergaser, in dem der Mechaniker Schmutzpartikel und Silikonreste?  gefunden hat und beim letzten Zusammenbau des Vergasers in der vorherigen Werkstatt wurden zudem auch einige Unterlegscheiben und andere Kleinigkeiten vergessen, die er nach einem Ultraschallbad des Vergasers beim Zusammenbauen jetzt wieder ergänzt hat.
Nun schnurrt sie wieder wie ein Kätzchen.  /-/
Die Werkstattempfehlung hier im Forum war für mich so gesehen ein Glücksfall, denn diese kleine Ein-Mann-Firma ist auch meiner Meinung nach jeden Cent wert.
Frank

Offline max

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 689
Antw:...... immer nur noch auf einem Pott......
« Antwort #29 am: 30. April 2015, 22:01:35 »
Das muss ja eine tolle Werkstatt sein die den Vergaser überholt hat.
Habt ihr die Chokekolben bei der Gelegenheit erneuert ?

 

* Top 5 des Monats

tam91
60 Beiträge
Allesschrauber Allesschrauber
53 Beiträge
yamralf yamralf
47 Beiträge
rallye tenere rallye tenere
35 Beiträge
Peter700 Peter700
32 Beiträge
SMF spam blocked by CleanTalk