collapse collapse

* Ereignis-Kalender

November 2019
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 [13] 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

* Foren-Teamliste

Dirk admin Dirk
Administrator
Superkirchner gmod Superkirchner
Moderator
uwemol gmod uwemol
Moderator
Christof gmod Christof
Moderator
Sutener gmod Sutener
Moderator
Paetschman gmod Paetschman
Moderator
Sartene gmod Sartene
Haupt-Moderator

Autor Thema: Endurohose im Sommer  (Gelesen 1831 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Andi

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 12
Endurohose im Sommer
« am: 26. Juli 2017, 08:22:27 »
Servus ich habe mich schon in der Suche bemüht aber möchte trotzdem diesen Fred starten um nochmal nachzuhaken und zwar:

Meine Freunde und ich begeben uns auf unsere erste größere Motorradtour(6000km~) nach Griechenland im August nun war ich schon letzten September in Kroatien bzw heuer im Juni und hab mich in meiner normalen Motorradhose zu Tode geschwitzt.

Eine relativ luftige Jacke hab ich schon mit genügend Schutz aber eine Hose fehlt mir noch die man vor allem im Sommer bei 35°~ fahren kann!
Wir wollen auch soviel Schotter und Gelände wie möglich mitnehmen auf unserer Tour deswegen wäre etwas mit Protekoren nicht so schlecht.  /-/

Was benützt ihr so und hat jemand schon vielleicht erfahrung mit Alpinestars Textilhose gemacht?

Freue mich auf alle Antworten! ;D
Lg Andi /beer/
« Letzte Änderung: 26. Juli 2017, 08:24:12 von Andi »



Offline displex

  • Senior Ténéristi
  • ****
  • Beiträge: 308
  • 1VJ farawayblue Die Schönste echte! nach der 34L
Antw:Endurohose im Sommer
« Antwort #1 am: 26. Juli 2017, 08:39:29 »
Im Sommer ist schwarze Bekleidung nicht optimal
Gruß Thomas

Eintopf rockt!!
Hab ne handvoll davon
Yamaha XT600Z Ténéré 87 (1VJ) blau
KTM LC4 600 92 weiss
3x Yamaha SR 500 78-80-81

Offline mores

  • Senior Ténéristi
  • ****
  • Beiträge: 309
  • '92 XTZ750
Antw:Endurohose im Sommer
« Antwort #2 am: 26. Juli 2017, 10:16:23 »
Kurze Eishockeyhose mit Protektoren und dann Motokross-Knie-und-Schienbeinschoner.

Seh ich immer wieder bei Leuten, die in der Wüste fahren.

Welche Jacke hast du denn? Bin auch grad auf der Suche nach der eierlegenden Wollmilchmotoradmontursau.
2001 Aprilia Habana 125, 1992 Yamaha XTZ 750 Super Ténéré

Offline Andi

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 12
Antw:Endurohose im Sommer
« Antwort #3 am: 26. Juli 2017, 10:42:36 »
Kurze Eishockeyhose mit Protektoren und dann Motokross-Knie-und-Schienbeinschoner.

Seh ich immer wieder bei Leuten, die in der Wüste fahren.

Welche Jacke hast du denn? Bin auch grad auf der Suche nach der eierlegenden Wollmilchmotoradmontursau.

Habe ich mir auch schon so überlegt bin aber noch nicht sicher ob ich das so machen soll!

Zwecks Jacke habe ich Revit Outback2 bzw. die Vorgängerversion wenn ich mich nicht irre.

Die ist echt klasse hat einige Protektoren drin und 2x ein "Innenfutter"(bzw. 1x Regenabweisend und 1x etwas wärmeres Futter).
Das Innenleben ist mehrfach mit Reißverschlüssen und einem ziemlich gutem System gesichert sprich da rutscht nicht viel rum und es ist sehr bequem.
 
Durch die im gesamten dann drei Schichten kann man bis in den Winter hinein fahren ohne Probleme und da ich im Juni in Kroatien war, kann ich sagen das es bei 30° auch noch angenehm ist natürlich schwitzen tut man eh sowieso in allem ;D 

Zwecks Rückenprotektor bei der Jacke, sie hat zwar eine Stelle wo man einen Reinlegen kann was ich auch getan habe aber würde eher einen zum Umschnallen nehmen kommt mir sicherer vor.   /angel/

Wie schon erwähnt ist schwarz nicht optimal gibts aber auch in anderen Farben. Also ich kann die Jacke aufjedenfall als gute Allroundjacke empfehlen.  :)

Offline ryna

  • Senior Ténéristi
  • ****
  • Beiträge: 460
Antw:Endurohose im Sommer
« Antwort #4 am: 26. Juli 2017, 17:08:57 »
Es gibt durchaus luftige Sommerhosen. Wenn beispielsweise großflächig Cordura AFT verbaut ist, weht beim Fahren permanent ein Luftstrom im Bekleidungsteil.
Dieses Material ist u.a. An Stadler/TT Kombis, aber auch günstiger z.B. hier bei der Modeka-Hose in Verwendung.

Offline cyberling

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 101
Antw:Endurohose im Sommer
« Antwort #5 am: 26. Juli 2017, 18:06:49 »
Von der Variante "Eishockeyhose mit Protis" würde ich abraten, da hier zwar ein Schlagschutz an den Gelenken gegeben ist, du dir das Fleisch bei einem Sturz aber bis zum Knochen abscheuerst.

Ich habe mir gerade die zweite BMW City 2 Hose gekauft (die alte wurde zu groß :) ).
Die Hose kostet nicht viel, ist klasse verarbeitet und sieht nicht zu sehr nach "Motorradhose" aus.

Ich hatte die Hose auch bei über 40 Grad in der Wüste an und war sehr zufrieden damit

DR.Big

  • Gast
Antw:Endurohose im Sommer
« Antwort #6 am: 20. September 2019, 02:27:25 »
Die FastaWay Sommerhose kann ich emfehlen(bei Lois) für kleines Geld (39€). Gute Beinweite für Crossstiefel drüber wie drunter,mit Protektortaschen an Hüfte und Knie,allerdings nicht wasserdicht.gruss Jens

Offline mgc

  • Senior Ténéristi
  • ****
  • Beiträge: 481
  • Xtz750 , BMW R25, Bonneville T140v
Antw:Endurohose im Sommer
« Antwort #7 am: 20. September 2019, 13:28:53 »
..ich würde auch mal über Funktionswäsche nachdenken , ich fahre die letzten 2 Sommer mit Funktionsunterwäsche, so das die Feuchtigkeit schneller abtransportiert werden kann. Auch ein Festkleben durch Schweiß in der Motorradhase gehört der Vergangenheit an.

Auch wenn es unlogisch klingt im Sommer eine lange Unterhose anzuziehen..... :)
Mein Aufbau der XTZ 750 "Schrott wird flott"

Meine Reisen mit der XTZ 750

Klatsch und Tratsch, ist der soziale Klebstoff der Menschheit.

Offline ndugu

  • Senior Ténéristi
  • ****
  • Beiträge: 461
Antw:Endurohose im Sommer
« Antwort #8 am: 20. September 2019, 19:07:41 »
Ich habe die gleiche gute Erfahrung gemacht.

Offline Cosmo

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 1.241
Antw:Endurohose im Sommer
« Antwort #9 am: 20. September 2019, 21:58:16 »
Genau das richtige Outfit.



Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
Heimweh nach der Ferne.

Offline catch22

  • Senior Ténéristi
  • ****
  • Beiträge: 330
  • Hic sunt dracones
Antw:Endurohose im Sommer
« Antwort #10 am: 23. September 2019, 23:00:53 »
..ich würde auch mal über Funktionswäsche nachdenken , ich fahre die letzten 2 Sommer mit Funktionsunterwäsche, so das die Feuchtigkeit schneller abtransportiert werden kann. Auch ein Festkleben durch Schweiß in der Motorradhase gehört der Vergangenheit an.

Auch wenn es unlogisch klingt im Sommer eine lange Unterhose anzuziehen..... :)
Kann ich bestaetigen. Mach ich genauso.
Ich hatte mal eine da war Seide mit drin. Das war bislang die beste.
Habe ich leider nie mehr so gefunden. War ein Messekauf
Sven
--
Bad people are punished by society's law and all good people are punished by Murphy's law.
Computersucht ist eine schlimme Sache - manche führt sie sogar bis ins Informatikstudium.
I've been running around town and leaving my tracks
burning out rubber driving too fast
Driftix:catch22

Offline diekuh

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 169
Antw:Endurohose im Sommer
« Antwort #11 am: 24. September 2019, 07:30:00 »
Wenn's richtig warm wird, dann ziehe ich immer die Motorrad Jeans an, also mit Protektoren und Krvlar im Gewebe. Ist super luftig. Nachteil:insbesondere in den Morgenstunden kanns auch im Sommer sehr frisch werden in der Hose, insbesondere wenn noch Morgentau mit im Spiel ist.

Wobei meine aktuelle Hose (Held Torno II) mit div. Reißverschlüssen sehr luftig gemacht werden kann.

VG
Roland

 

* Top 5 des Monats

Bytebandit1969 Bytebandit1969
66 Beiträge
tam91
48 Beiträge
yamralf yamralf
47 Beiträge
Franki Franki
41 Beiträge
Cosmo Cosmo
33 Beiträge