Welcome to YAMAHA TENERE FORUM. Please login or sign up.

25. Juni 2024, 18:31:19

Login with username, password and session length

Höher Ölverbrauch - Zylinder ausmessen XTZ660

Begonnen von Raphael, 19. April 2024, 14:51:34

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Raphael

Hallo in die Runde!
Ich bin neu hier im Forum und stelle mich am besten erstmal kurz vor: Ich heiße Raphael und bin seit letztem Jahr Besitzer einer ziemlich verwahrlosten XTZ660 Tenere (Kilometerstand: 64000). Nachdem ich bereits ein paar Mängel beseitigt habe stehe ich nun vor der Herausforderung, den eklatanten Ölverbrauch in den Griff zu bekommen (guter Liter auf 1000km, Öl riecht nach Benzin). Das Motorrad springt einwandfrei an und läuft problemlos.
Und damit zu meiner Frage:

Was sind Eure Erfahrungen bei der Laufleistung? Übermaßkolben von Nöten oder reicht vielleicht ne Zylinderkopfrevision + Kolbenringe?

Wo lasst Ihr denn Eure Zylinder ausmessen? Kann man das selber machen? Ich hoffe natürlich, dass ich kein Übermaßkolben benötige, stelle mich aber schon ein bisschen darauf ein. Und dann würde ich natürlich auch gerne wissen, ob der Zylinder schonmal aufgebohrt wurde, bevor versehentlich einen Übermaßkolben mit Standardmaß Kolbenringe bestücke...

Und vorweg Entschuldigung, falls ich der 1000ste bin, der diese Fragen stellt. Ich habe recherchiert, bin aber noch nicht wirklich schlauer geworden.

Über Antworten freue ich mich sehr :)


blue diesel

Ein Arsch, zuviele Mopeds

tam91

Hallo
Zerlege Deinen Motor (Zylinder runter, der Rest sollte wenn es keine Mängel gibt beieinander bleiben dürfen) und gehe mit Kolben und Zylinder zu einem Ordentlichen Händler (am besten kein Glaspalast sondern noch so ein alter der auch noch selber Motoren macht) die Haben Büglemeßschraube und Subito und damit vermißt man dann Kolben und Zylinder und beurteilt danach das Spiel und entscheidet ob man das neu machen muß. Ersatzweise kann man das auch bei einer Zylinderschleiferei vermessen lassen. Beim Kopf einfach prüfen ob die Ventilschäfte Spiel haben (eher selten) und indem man in den Kopf Benzin einfüllt ob die Ventile dicht sind. Das wars dann auch schon. Wenn Du einen Kolben brauchst einfach die originale Übermaßkolben nehmen (so noch lieferbar) ansonsten z.B. bei Wahl Spezialkolben einen machen lassen (keine Angst kostet nicht viel mehr als die Originalen) eher nicht die von Wiseco oder Wössner nehmen.
Gruß
Christoph

Raphael

Das war schonmal hilfreich :)

Ab welchem Zylinderdurchmesser würdet Ihr auf Übermaß gehen?

RomanL

Zitat von: Raphael am 20. April 2024, 09:46:26Das war schonmal hilfreich :)

Ab welchem Zylinderdurchmesser würdet Ihr auf Übermaß gehen?

Ab Verschleißmaß...

Geh bitte nicht zu nem Händler, sondern such Dir nen Motoreninstandsetzer! Der kommt auch für guten Kurs an Kolben ran und weiß, wie er wo zu messen hat. Mach es nicht selbst! Du wirst da nicht glücklich...

Ich sag nur: Wer viel misst, misst viel Mist...gerade an Kolben und Zylindern. Temperatur ist wichtig, Messwerkzeug muss passen, Können muss trainiert sein... Ich mach das, seit 30 Jahren und erlebe immer wieder kaputtgemessene Baugruppen, die in Wirklichkeit fast Neumaß haben. Reine Messfehler.  /beer/

Gruß
Roman

Raphael

Ich habe noch den Tip mit dem Raptor 660 Zylinderkit als Ersatz für den originalen XTZ Zylinder bekommen.
Gibt es auf Ebay für ~280€ (Kolben, Zylinder, Kolbenringe, Bolzen etc.)... Unglaublich eigentlich.
Hat hier Jemand schonmal so ein Teil verbaut?

SMF spam blocked by CleanTalk