collapse collapse

* Ereignis-Kalender

Dezember 2019
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 [16] 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

* Foren-Teamliste

Dirk admin Dirk
Administrator
Superkirchner gmod Superkirchner
Moderator
uwemol gmod uwemol
Moderator
Christof gmod Christof
Moderator
Sutener gmod Sutener
Moderator
Paetschman gmod Paetschman
Moderator
Sartene gmod Sartene
Haupt-Moderator

Autor Thema: Sturzbügel , Motorschutz , Hauptständer 3yf , 4my  (Gelesen 1032 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline gnortz

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 1.490



Offline Svoeen

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 573
Antw:Sturzbügel , Motorschutz , Hauptständer 3yf , 4my
« Antwort #1 am: 07. Mai 2019, 21:25:56 »
Schaut gut aus. Hätte ich nicht schon alles für meine, würde ich sie mal ausprobieren.
XTZ 850 mit 3VD, XT 600 3UW offen, XTZ 660 3YF, XT 750 Scrambler

Offline Maik

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 53
Antw:Sturzbügel , Motorschutz , Hauptständer 3yf , 4my
« Antwort #2 am: 02. August 2019, 12:53:49 »
Sturzbügel und Gepäckträger habe ich mal bestellt. Hauptständer und Schutzbügel für die schon vorhandene Motorschutzwanne lasse ich mal weg.

Kontakt bisher freundlich und die zweiten Versandkosten gab es sofort zurück erstattet.

Über ieferzeit, Qualität, Verarbeitung und Passgenauigkeit kann ich dann auch gerne was schreiben.
XTZ 660 ´95, Ténéré

Offline Maik

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 53
Antw:Sturzbügel , Motorschutz , Hauptständer 3yf , 4my
« Antwort #3 am: 28. August 2019, 21:19:37 »
Lieferung nach Bestellung cirka 2 Wochen. Wird man aber informiert darüber, schätze mal, die fertigen auf Bestellung an.

Gekauft habe ich Kofferträger, passt ziehmlich gut. Schrauben und Distanzbuchsen waren vollständig dabei.

Motorsturzbügel mussten ein wenig nachgebogen werden, was mit einem 1m Rohr und paar Putzlappen zum Lack schonen relativ einfach zu bewerkstelligen war.

Bei der 4MY waren die Seitenverkleidungen etwas kniffelig zu montieren/einzufädeln, geht aber. Muss man ja zum Glück nicht täglich demontieren. Lediglich rechts wo die Hupe sitzt, musste man mit ein paar zusätzlichen Unterlegscheiben (aus der eignen Kramkiste) für etwas Abstand sorgen. Sonst war auch hier alles an Befestigungsmaterial dabei.

Detailbilder kann ich auf Wunsch gern machen und nachreichen.

Grüße, Maik

Edit: An der 4MY muss am rechten Seitendeckel eine Ecke ausgeklingt werden, die würde sonst zwischen Träger und Auspuff klemmen. Der Seitendeckel der 3YF ist da kürzer und bedarf keiner Nacharbeit.
« Letzte Änderung: 28. August 2019, 21:21:49 von Maik »
XTZ 660 ´95, Ténéré

Offline Guenter

  • Senior Ténéristi
  • ****
  • Beiträge: 293
Antw:Sturzbügel , Motorschutz , Hauptständer 3yf , 4my
« Antwort #4 am: 04. Dezember 2019, 21:37:22 »
Hallo,

das ist schon eine sehr stabile Ausführung eines Sturzbügels. Ich hoffe, das deren Befestigung am Motorrad nicht gleiche Stabilität aufweisen sondern denen des Originals entsprechen.

Ein Sturzbügel mit dessen Befestigung am Rahmen soll und muß sich bei einem etwas stärkeren Sturz verformen können und auch sollen.
Der Schutz des Rahmens geht vor, da ein Schaden am Rahmen im Regelfall irreparabel ist!
Ein Sturzbügel soll bei Umfallen oder leichten Stürzen das Motorrad schützen, aber bei etwas schweren Stürzen daraus keinen Fall dessen Entsorgung machen, weil der Rahmen krumm ist, aber äußerlich nur paar Kratzer am Sturzbügel sind.

Gruss. Günter


« Letzte Änderung: 04. Dezember 2019, 21:53:36 von Guenter »

Offline Svoeen

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 573
Antw:Sturzbügel , Motorschutz , Hauptständer 3yf , 4my
« Antwort #5 am: 04. Dezember 2019, 21:50:21 »
Hallo,

das ist schon eine sehr stabile Ausführung eines Sturzbügels. Ich hoffe, das deren Befestigung am Motorrad nicht gleiche Stabilität aufweisen sondern denen des Originals entsprechen.

Ein Sturzbügel mit dessen Befestigung am Rahmen soll und i einem etwas stärkeren Sturz verformen können und auch sollen.



Ich empfehle da noch eine Abstützung der Mittelstrebe. Ich hab meine mal im Wald feuchtem Boden hingelegt. Da waren zum Glück keine Seitenteile verbaut, die hätte mir der Bügel durch seine Verformung zerstört und die Mittelstrebe(war bei mir ein Flacheisen) fast den Zündkerzenstecker geköpft. Jetzt hab ich durch eine Verbindung der Mittelstrebe zur oberen Motorhalterung(die aber so ausgeführt ist, dass er sich trotzdem ein Stück weit verformen kann, dabei aber nicht den Stecker beschädigen kann) den Bügel noch fixiert.

Ist die Mittelstrebe demontierbar oder muss dazu ein Bügel weg?
An die Kerze kommt man mit Strebe sehr bescheiden ran. Nicht dass man das oft müsste, ist ja ne XTZ  /-/

Gruß
Sven
XTZ 850 mit 3VD, XT 600 3UW offen, XTZ 660 3YF, XT 750 Scrambler

Offline Guenter

  • Senior Ténéristi
  • ****
  • Beiträge: 293
Antw:Sturzbügel , Motorschutz , Hauptständer 3yf , 4my
« Antwort #6 am: 04. Dezember 2019, 22:28:19 »
Hallo Sven,


das Bild zeigt meinen Nachbau des Originals mit meinen getätigten Änderungen.





Neben dem Verbau eines Rohr als Mittelstrebe - statt als Flachstahl - ist der Sturzbügel "zusammen gesteckt" und arretiert mit Klappsplinten.

Man  kann ihn innerhalb kürzester Zeit ohne Werkzeug demontieren (unter einer Minute). Das zusammenbauen braucht aber bißchen länger.


Gruss. Günter.



« Letzte Änderung: 04. Dezember 2019, 22:33:23 von Guenter »

 

* Top 5 des Monats

tam91
70 Beiträge
pitts333 pitts333
50 Beiträge
Franki Franki
45 Beiträge
Bytebandit1969 Bytebandit1969
44 Beiträge
rallye tenere rallye tenere
40 Beiträge