Welcome to YAMAHA TENERE FORUM. Please login or sign up.

13. April 2024, 17:36:33

Login with username, password and session length

85 Gäste, 5 Benutzer
opat7, Schteve, Mille, Pete, MrVegetable

XTZ750 mit TDM850 4TX Motor, Elektrikfrage

Begonnen von CAMPER, 15. April 2019, 09:53:28

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

harbo

Zitat von: Sepp82 am 27. Februar 2024, 19:26:34...Mich würde es interessieren ob das setup erstmal so ok ist. Oder ob ich gleich was verändern sollte wenn ich sie zerlege. Andere Düse/ Nadeln.
Mir kommt es so vor wie wenn sie im unteren Bereich zu mager ist . Sie läuft sauber aber zieht erst ab 3000 Umdrehung richtig ab.

Um das richtig zu ermitteln, ist die beste Wahl, ab auf den "Dyno"
Das aus der Ferne zu sagen, ist schwer. Was hast du für einem Luftfilter ? ( Org. XTZ ?) ...was hast du für einen Krümmer bzw. Endtopf ?
(Krümmer mit/ohne Interferenzrohr ? ... bei jetzt 270° Zündfolge wichtig)

 ;) Ich hab mir nicht umsonst die Breitbandsonde eingebaut um den AFR-Wert in jedem Lastzustand zu sehen.... alleine das führte zu einiger Umbedüsung und anderer Nadeln. ???

Wie gesagt... auf einem Prüfstand sieht man das alles ganz gut und kostet nicht die Welt ( Ich hab 70€ bezahlt)

 /beer/

Männer wollen nicht die große Freiheit, sie wollen viele kleine

Sepp82

#106
Lufi ist original, leiro Edelstahl Krümmer mit Interferenz Rohr und den arrow Auspuff dran.
Über das dyno hab ich auch schon drüber nachgedacht.
Aber welches? Das direkt für den 4tx vergaser?

Cosmo

Erstmal mit der Maschine zum Dyno Prüfstand, dann weisst du mehr.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
Heimweh nach der Ferne.

Wurzelsepp RT

@ harbo
Könntest Du mir bitte den Zusammenhang zwischen Zündfolge und Interferenzrohr ja/nein erklären? Herzlichen Dank!

Gruß Wurzelsepp

harbo

Hallo Wurzelsepp
Erst einmal....mach dir keinen Kopp deswegen. Der 4tx Motor kommt ja aus der TDM/TRX 850 Familie... und die haben alle ein Interferenzrohr im Krümmer.... wobei nicht ganz unwichtig ist, an welcher Stelle ( Entfernung zum Auslassventil) sich das befindet.
Die XTZ (z.B.3ld) braucht das Teil gar nicht, da die beiden Zylinder eh gleichzeitig zünden.
Es mit meinen Worten zu erklären, würde wahrscheinlich ewig brauchen... aber ich hab mal ein wenig gegooglet und folgenden Text aus einem BMW-Forum ganz gut gefunden. ( RolandRV1 von 2004 sagt... )

"Hallo ,
versuchs mal mit einfacheren Worten zu erklären ,

nach dem das Auslassventil nach dem Verbrennungstakt eines Zylinders sich wieder geschlossen hat, steht im Krümmerrohr des Auslasses noch die Gassäule , die sich \" langsamer \" durch das Auslasssystem des Endtopfes bewegt . Durch die Verbindung der beiden getrennten Auspuffsysteme je Seite am Krümmerrohr ( Interferenz ) z.B. bei unserm 2-Zylinder - je näher am Zylinderkopf um so besser , mehr Drehmoment im mittleren Bereich - werden durch die zeitversetzte Zündung der beiden Zylinder und den jeweiligen Auslassdruck - Strömungsdruck - die Führung der Abgase eines jeden Zylinders jetzt durch zwei Rohre befördert . Die Strömung der \"stehenden\" Gassäulen in den Krümmern eines jedes Zylinders wird beschleunigt. weil jetzt jedem Zylinder der doppelte Auslassquerschnitt kurzzeitig durch die Zeitversetzung des Zündtaktes zur Verfügung steht.

Prinzipiell wird der Rückstau abgebaut , das beim nächsten Verbrennungstakt die Gase leichter in das Auslasssystem entweichen können .


mfg
Roland "

Ende Zitat

Das Ganze müsste natürlich jetzt noch auf genau unseren Motor berechnet werden mittels Strömungslehreformeln usw. aber das halte ich hier mal für "overdressed"

Ich glaube nicht, das dies irgendeinen spürbaren Einfluss auf deinen Leistungsmangel im besagtem Drehzahlbereich hat. Der "Effekt" setzt erst bei höheren Drehzahlen (größeren Staudruck) ein.

Sorry, dass ich da ein Verunsicherung ins Spiel gebracht habe.

Mein Tipp immer noch.... Leistungsprüfstand

hau rein
Gruß Volker  /beer/
Männer wollen nicht die große Freiheit, sie wollen viele kleine

Stefan32

@ Volker / Harbo
"
Die XTZ (z.B.3ld) braucht das Teil gar nicht,
"
und die xtz braucht das Rohr. Es gibt genügend Menschen hier, die das bestätigen können. (Krümmer ohne Rohr(Verbindung) gekauft = Karre läuft scheiße obwohl nichts anderes getauscht worden ist. Dann Krümmer mit Rohr eingebaut = alles wieder gut)
Und warum bauen die Ings. bei Yam. so ein Rohr da rein da könnte man in der Fertigung viel Geld sparen.
"
da die beiden Zylinder eh gleichzeitig zünden.
"
ÄM nö. Ja die Zünden gleichzeitig (die XTZ hat ja nur eine Zündspule und einen Pickup) aber es ist immer nur ein Zylinder im Arbeitstackt.   

 
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

harbo

Zitat von: Stefan32 am 29. Februar 2024, 19:16:37@ Volker / Harbo
"
Die XTZ (z.B.3ld) braucht das Teil gar nicht,
"
und die xtz braucht das Rohr. Es gibt genügend Menschen hier, die das bestätigen können. (Krümmer ohne Rohr(Verbindung) gekauft = Karre läuft scheiße obwohl nichts anderes getauscht worden ist. Dann Krümmer mit Rohr eingebaut = alles wieder gut)
Und warum bauen die Ings. bei Yam. so ein Rohr da rein da könnte man in der Fertigung viel Geld sparen.
"
da die beiden Zylinder eh gleichzeitig zünden.
"
ÄM nö. Ja die Zünden gleichzeitig (die XTZ hat ja nur eine Zündspule und einen Pickup) aber es ist immer nur ein Zylinder im Arbeitstackt.   

 

ok Stefan...du hast natürlich recht...theoretisch  ;)
Ich spreche nur aus eigener Erfahrung und sorry... ich hatte beide Krümmer drauf und habe subjektiv keinen Unterschied an der XTZ bemerkt.
Mit meinem 4TX Motor allerdings schon... da hab ich viel herum experimentiert mit Krümmern und Endtöpfen, damit sie wegen Eintragung der ganzen Sache mal leiser wird.  ???

...und wenn da jemand aus dem Forum noch eine gute Idee zu hat, wäre ich dankbar.
Leistung ist mir erstmal egal... nur mit meinen 110db/ 3600u/min, brauch ich da gar nicht erst antanzen beim Tüf.
Habe schon ein paar Entöpfe probiert (Sebring, GPR, auch mit zusätzlichen db-killer)
Nur Org. XTZ Endtopf noch nicht.
 /beer/
Männer wollen nicht die große Freiheit, sie wollen viele kleine

Wurzelsepp RT

Servus Harbo,

ganz herzlichen Dank für die Erleuchtung! Dann muss ich wohl mit meinem Eigenbau (linke Seite) für den 4 TX nachbessern. Aktuell kümmere ich mich um einen neuen Motorschutz aus Karo – hätte ich zu Beginn gewusst...

Beste Grüße und vielen Dank für Deine Mühe – Cheers Sepp

gnortz

Hatte einige Zeit die Fresco Anlage an meiner TRXTZ. Die hat kein Interferenzrohr und ich hatte kein Leistungsverlust. Die Krümmerrohre treffen sich aber weiter vorne.

tam91

Hallo
Interferenzrohre haben nicht den Zweck den Strömungsquerschnitt zu erhöhen, sonst würde man ja die auslässe gleich zusammenführenund ein großes Rohr weiter nach hinten führen. Bei der Super Ténéré mit echtem Paralleltwin und 360° Zündfolge bewirkt das austretende Abgas des einen Krümmers über das Rückströmenzum Auslaßventil des anderen einen gewissen Gegendruck der Spülverluste in der Überschneidung in einem bestimmten Drehzahlbereich verringert und so bei niedrigeren Drehzahlen für eine bessere Füllung sorgt. Bei höheren Drehzahlen ändert es sich dahin, daß das schnell strömende Abgas des einen Zylinders für einen Unterdruck im anderen Krümmer sorgt und damit den Gaswecksel unterstützt. Deshalb ist die Lage des Interferenzrohres für die Wirkung wichtig. Beim 270° Hubzapfenversatz Motor der TDM bin ich mir nicht sicher ob das noch eine Rolle spielt. Ich weiß auch nicht ob die TDM original ein Interferenzrohr hat oder ob sich das durch die kürzeren Krümmer bis zum Sammler erledigt.
Gruß
Christoph

Sepp82

Zitat von: Cosmo am 28. Februar 2024, 22:28:43Erstmal mit der Maschine zum Dyno Prüfstand, dann weisst du mehr.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
Was bedeutet dyno Prüfstand?
Prüfstand allgemein ja. Komm selbst aus der kfz Werkstatt und baue Rahmen und Schwingen für Chopper selbst.
Aber ich wollte eigentlich nur wissen ob mir jemand was empfehlen kann.
Welches dyno Jet fahrt ihr? Von der xtz vergaser oder von 4tx vergaser.

alexw

Da ich mich auch noch mit dem Auspuff Bau auf der linken Seite beschäftigen darf...noch ein Ansatz zum 4TX.

Berichtigt mich bitte, der 3LD zündet ja genau 180 Crad versetzt also ist die Abgasmenge im Verhältnis zur Zeit immer gleich im Auspuff...

Im 4TX sind es einmal die 270 Grad und dann eine kürzere Pause weil "schon" nach 90 Grad der nächste Zylinder dran ist...

Also hat das Abgas einmal mehr Zeit und einmal weniger...die Frage ist welchen Übergang möchte ich mit der Verbindung der Krümmer nun unterstützen...

LG Alex
... es gibt kein zurück...

Wurzelsepp RT

Guten Morgen,

ich bleibe auf jeden Fall darn – man lernt ja nie aus! Bin gespannt auf Eure Erkenntnisse.

Cheers Wurzelsepp

Mc Gyver

#118
Zitat von: alexw am 01. März 2024, 07:43:37Da ich mich auch noch mit dem Auspuff Bau auf der linken Seite beschäftigen darf...noch ein Ansatz zum 4TX.

Berichtigt mich bitte, der 3LD zündet ja genau 180 Crad versetzt also ist die Abgasmenge im Verhältnis zur Zeit immer gleich im Auspuff...

Im 4TX sind es einmal die 270 Grad und dann eine kürzere Pause weil "schon" nach 90 Grad der nächste Zylinder dran ist...

Also hat das Abgas einmal mehr Zeit und einmal weniger...die Frage ist welchen Übergang möchte ich mit der Verbindung der Krümmer nun unterstützen...

LG Alex

Hallo Axel,
der 3LD zündet alle 360 Grad. also nach jeder vollen Umdrehung der KW. Da ist auch die Zündspule gedoppelt.
Aber ich denke, du meintest das auch sicher so.

Zu dem Krümmer mit oder ohne Interferenzrohr: Hier gab es schon mehrfach Infos, dass beim 3LD Zubehörkrümmer ohne Interferenzrohr (trotz gleichmäßiger Zündfolge) zu schlechtem Motorlauf  führten. Der originale Krümmer hat dieses Verbindungsrohr ja auch. An meiner XTZ850 mit 3VD (Gleichläufer wie bei der Super-Tenere) habe ich den APB-Krümmer (baugleich KEdo) mit Interferenzrohr und meine läuft seidenweich.
Ich vermute die Strömungslehre ist nicht ganz trivial und es passieren verschiedene Resonanzen, bzw werden diese wenn unerwünscht unterbunden.

Grüße, Peter
Was man nicht selbst gemacht hat, gehört einem auch nicht richtig

harbo

Moin,
Hier zur Ergänzung mal ein Link zu einem Video, in welchem die Sache mit dem Interferenzrohr ganz gut erklärt wird.


 /beer/
Männer wollen nicht die große Freiheit, sie wollen viele kleine

SMF spam blocked by CleanTalk