collapse collapse

* Ereignis-Kalender

Januar 2021
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
[24] 25 26 27 28 29 30
31

* Foren-Teamliste

Dirk admin Dirk
Administrator
Mainzelmann gmod Mainzelmann
Moderator
Superkirchner gmod Superkirchner
Moderator
uwemol gmod uwemol
Moderator
Christof gmod Christof
Moderator
Sutener gmod Sutener
Moderator
Paetschman gmod Paetschman
Moderator
Sartene gmod Sartene
Haupt-Moderator

Autor Thema: Euro 5  (Gelesen 1729 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Teneg 7

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 116
Antw:Euro 5
« Antwort #30 am: 18. Januar 2021, 20:52:10 »
Bassman das wäre zu einfach und unkompliziert .
Gruß Stefan

Offline tam91

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 1.577
  • Ténéré 700, XTZ750 Super Ténéré, WR250R, SRX6
Antw:Euro 5
« Antwort #31 am: 18. Januar 2021, 21:21:01 »
Hallo
Die Energiedichten der flüssigen Kraftstoffe sind elektrisch rein physikalisch nicht machbar, da werden wir nie näher als mit Faktor 20 rankommen, ähnlich sieht es mit Wasserstoff aus bei dem man immer den "Tank" mitberücksichtigen muß, der bei entweder 700 bar oder minus 253°C nicht so ganz banal und damit leicht ist.
Kleines Beispiel: Die größte am Markt verfügbare Batterie hat so Größenordnung 100kWh und wiegt in der Größenordnung 700kg- den gleichen Energieinhalt trägt man in einem 10Liter Eimer mit einer Hand  nämlich rund 7,6 Kg.
Überlegt Euch einfach mal warum alles Leben auf der Erde mit Fett oder Zucker als Energiespeicher arbeitet und nicht mit Strom. Strom ist durchaus in Verwendung in den Nerven und ganz vereinzelt als Waffe, aber nie als Speicher.
Gruß
Christoph

Offline Merry

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 119
  • Stimmgabelbrillenträger
Antw:Euro 5
« Antwort #32 am: 18. Januar 2021, 21:28:36 »
edit: Also brauchen wir nen Zuckerantrieb.

Ich hüpf grad mal eben noch ne Seite zurück:

Auch meine Hoffnung stirbt zuletzt!
Ich fahre meine Motorräder immer lange, dann fahr ich meine (Euro4) Tenere eben seeeeehr lange, und danach gibts nen klimaneutralen Rollator. Standfest und zuverlässig sollte sie ja wohl sein, dann is das eben mein letztes Moped. Die 20 Jahre schaff ich jetzt auch noch!

Obacht: Ich bin voll und ganz Deiner Meinung! (Da sachste jetz nix mehr, gell!?)  ;D

Was die Elektromobilität angeht, bin ich ambivalent.

Einerseits durfte ich schonmal nen E-Golf fahren. Der zieht vom Stand weg zorniger, als der frisierte Ü300PS-GTI meines Brüderchens. Brutal. Auch das energiesparende Fahren, bergab mit der Rekuperationsbremse macht richtig Spaß, das motiviert wirklich zum noch sanfteren Cruisen, als ich das von meinem S124 Vierender ohnehin schon gewohnt bin. Geräuschkulisse bei 100km/h ist bis auf zartes Fahrtwindsäuseln und geringe Reifenabrollgeräusche Fehlanzeige.

Aber: Das viele Lithium für all die Elektroautos muss erst gewonnen werden. Wer sich näher dafür interessiert und auf nen Spielfilm verzichten mag, dem lege ich mal den Herrn Prof. Dr. Harald Lesch mit seinem Vortrag "Das Kapitalozän" an der TU Ilmenau ans Herz.



Beste Grüße

Merry

Offline Hermann (aus E)

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 44
Antw:Euro 5
« Antwort #33 am: 18. Januar 2021, 21:47:03 »
Der Himmel ist blau...
__________________________________________
R100GSPD, 640 Adventure
Tenere 700 -> muss noch ;)

Offline mmo-bassman

  • Senior Ténéristi
  • ****
  • Beiträge: 307
Antw:Euro 5
« Antwort #34 am: 18. Januar 2021, 21:56:16 »
Ja, sehr geil, da könn wir mit unseren Ladestationen doch einpacken.
Das ist mMn. die einzige wirkliche Alternative um Elektro attraktiv zu machen.
Der ganze Mist mit Kabel über Nacht anschließen, das taugt doch alles nicht. Das kannste machen, wenn Du ne Garage auf Deinem Grundstück hast mit eigener Steckdose. Aber was mach ich? Ich wohne inner popeligen Mietwohnung und muss jeden zweiten Tag ne Ehrenrunde fahren, bis ich in fussläufiger Nähe vielleicht nen Parkplatz finde. Und wie soll ich dann noch die Karre laden?

Tja, die Chinesen verbreiten halt nur tolle Sachen in der Welt! Naja, fast.
Gruß aus Kassel!

Offline koelschejung

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 32
Antw:Euro 5
« Antwort #35 am: 19. Januar 2021, 11:18:40 »
Die Idee des Wechselakkus ist "uralt", z.B. wurde die Fa. Better Place 2007 gegründet und ist leider gescheitert:
https://de.wikipedia.org/wiki/Better_Place

Offline Hagen von Tronje

  • Senior Ténéristi
  • ****
  • Beiträge: 306
Antw:Euro 5
« Antwort #36 am: 19. Januar 2021, 13:05:03 »
Das wird aber gerade bei Li-Ionen Batterien aufgrund der Brandgefahr sehr komplex werden eine größere Anzahl davon an einer Stelle zu lagern. Das wird sich unter europäischen Auflagen nicht ohne weiteres darstellen lassen. Und dann wird auch nicht ein einfacher Verkäufer reichen sondern da wird immer ein ausgebildeter Fachmann dabei sein müssen. Ein bekannter hat eine KFZ Werkstatt, der sagte er muss einen extra Lehrgang für Elektrofahrzeuge machen, sonst darf er die nicht anpacken, noch nicht mal zum Reifenwechsel.

Offline Hejoko

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 588
Antw:Euro 5
« Antwort #37 am: 19. Januar 2021, 13:13:57 »
Für alle zukünftigen E-Biker gibt es schon Auspuffanlagen mit verschiedenen Soundkarten. ??? ???
Da die Tenere ein Pfadfinder-Moped ist, kommt als Tuning nur ein Kompas dran. Falls man den Polarstern nicht sehen kann.

Offline mmo-bassman

  • Senior Ténéristi
  • ****
  • Beiträge: 307
Antw:Euro 5
« Antwort #38 am: 19. Januar 2021, 13:20:49 »
Für alle zukünftigen E-Biker gibt es schon Auspuffanlagen mit verschiedenen Soundkarten. ??? ???
Keine ABE, keine E-Nummer!
Gruß aus Kassel!

 

* Top 5 des Monats

mmo-bassman mmo-bassman
92 Beiträge
yamralf yamralf
87 Beiträge
tam91
77 Beiträge
Franki Franki
66 Beiträge
hakim
61 Beiträge
SMF spam blocked by CleanTalk