collapse collapse

* Ereignis-Kalender

Februar 2020
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 [24] 25 26 27 28 29

* Foren-Teamliste

Dirk admin Dirk
Administrator
Mainzelmann gmod Mainzelmann
Moderator
Superkirchner gmod Superkirchner
Moderator
uwemol gmod uwemol
Moderator
Christof gmod Christof
Moderator
Sutener gmod Sutener
Moderator
Paetschman gmod Paetschman
Moderator
Sartene gmod Sartene
Haupt-Moderator

Autor Thema: Reifen für die T70ü  (Gelesen 4929 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Fumasu

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 47
Antw:Reifen für die T70ü
« Antwort #75 am: 01. Februar 2020, 12:51:56 »
Bin großer Fan von Wolf, er is schuld das ich die T7 gekauft habe.  ;D  Nein quatsch aber seine Videos haben mich zu dieser Entscheidung bekräftigt.

Gut, ich könnte jetzt inne Garage gehen, mich anziehen und im Regen rumfahren oder ich dachte ich frag mal euch.  Wie ihr den Ori Reifen auf nasser Fahrbahn beurteilt?

Offline hombacher

  • Senior Ténéristi
  • ****
  • Beiträge: 290
Antw:Reifen für die T70ü
« Antwort #76 am: 01. Februar 2020, 13:22:56 »

Ich empfand ihn ihn Ordnung.

Kleine einstellige Gradzahlen, Nässe, der Reifen läuft. Waren jetzt keine Zucker wegen der geringen Temperaturen auszumachen.

Und bei Temps über 15°C und Nässe läuft der Reifen sowieso. Insgesamt empfinde ich den Pirelli als sehr gut. Ausnahme ist Nass und Gelände.

Offline tam91

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 1.077
  • Ténéré 700, XTZ750 Super Ténéré, WR250R, SRX6
Antw:Reifen für die T70ü
« Antwort #77 am: 01. Februar 2020, 18:39:49 »
Hallo
Dafür, daß er recht grobstollig für eine Straßenenduroreifen ist, geht sehr viel. Ich fahre im Moment täglich und auch bei Nässe und niedrigen Temperaturen gibt es nichts zu meckern. Auch im Trockenen bei zügiger Fahrweise und ordentlichen noch lebensbejahenden Schräglagen bis jetzt keine Rutscher. Haltbarkeit auch gut hinten jetzt fast 11500 km gelaufen und noch ein wenig bis Ende, vorne noch kein Ende absehbar und insgesamt immer noch sehr ordentliches Fahrverhalten auch bei Längsrillen und so.
Gruß
Christoph

Offline Fumasu

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 47
Antw:Reifen für die T70ü
« Antwort #78 am: 01. Februar 2020, 18:53:36 »
Danke euch. Werds ja auch bald selber erfahren, hat mich nur vorab mal interessiert.

Offline Patrick

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 16
Antw:Reifen für die T70ü
« Antwort #79 am: 03. Februar 2020, 10:40:10 »
Moin,
habe meine gestern zugelassen. Im COC sind die „R“ Reifen eingetragen. Im Schein wollte die nette Dame aus der Zulassungsstelle nur die „V“ Reifen eintragen. War das bei euch auch so?

Und damit dürfte man dennoch alle Reifen, runter bis zum Geschwindigkeitsindex R und M+S Kennzeichnung (+ Aufkleber im Sichtbereich) fahren. Werde sicherheitshalber immer eine Kopie des COC mitnehmen, falls der blaue Trachtenverein mal anderer Meinung ist.

Grüße
Martin

Halllo zusammen,
ich habe meine Ténéré vorhin zugelassen. Auf Nachfrage hat man dann auch die M&S Paarung aus dem CoC als alternative Bereifung
in den Fahrzeugschein eingetragen. Kostete allerdings 10,20 € extra für "technische Änderung" (Landratsamt Ortenaukreis, Baden Württemberg).

Gruss
Patrick

Offline bigg0r

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 39
Antw:Reifen für die T70ü
« Antwort #80 am: 03. Februar 2020, 14:20:06 »
Du Glücklicher. In meinen Papieren steht da leider nichts. Ich werde mich mal an Yamaha Deutschland wenden und nachhaken.
Ist etwas hirnrissig auf einem 186 KM/H Fahrzeug auf V Reifen festgenagelt zu sein. Ohne Diskussionen führen und klagen zu müssen.

Offline xtzrga

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 21
Antw:Reifen für die T70ü
« Antwort #81 am: 05. Februar 2020, 10:51:32 »
Hi, hier die Antwort von Yamaha direkt.... hat 3 Wochen gedauert:

"Sehr geehrter Herr ,
 
vielen Dank für ihre Anfrage!
Bei der Tenere700 ist nachträglich die Möglichkeit mit aufgenommen worden, einen M+S Reifen mit dem Geschwindigkeitsindex R zu nutzen. Leider läßt sich das nicht rückwirkend im CoC-Papier für die vorherigen Tenere700-Modelle einrichten. Sie dürfen in Deutschland abero M+S-Reifen mit einem geringeren Speed-Index nutzen, wenn Sie dann im Fahrersichtfeld einen Aufkleber anbringen, der diese max. zulässige Geschwindigkeit beschreibt! Wie die nationalen Regelungen in einzelnen, anderen Ländern sind, können wir leider nicht sagen. Eine Hilfe könnte im Ausland sein, wenn Ihnen ein Sachverständiger (z.B. Tüv) die M+S Reifendimension mit niedrigerem Speedindex in die Fahrzeugpapiere überträgt, dann haben Sie in den Papieren den Nachweis.
In der Hoffnung Ihnen weitergeholfen zu haben verbleiben wir."
 
Mit freundlichen Grüßen

i.A. Thorsten Reich
Technical Advisor
Sales Support Group

Offline xtzrga

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 21
Antw:Reifen für die T70ü
« Antwort #82 am: 05. Februar 2020, 15:32:41 »
Und noch ein Nachtrag....

Ymg Info
15:20 (vor 11 Minuten)

an mich

Guten Tag Herr ...,
 
eigentlich können Sachverständige der Prüforganisationen in die Typgenehmigungen (Betriebserlaubnis) der Fahrzeuge Einsicht nehmen und dort ist die Änderung beschrieben.
Anbei erhalten Sie einen Screenshot aus der Typgenehmigung, in der die Bereifung beschrieben wird. Ihre Tenere 700 hat in den Fahrzeugpapieren die Genehmigungsnummer noch mit *00 (siehe Screenshot unten rechts) eingetragen.
 
Wie schon erwähnt, können Sie diese Bereifung in Deutschland auch so nutzen, wenn Sie den Geschwindigkeits-Aufkleber anbringen. Die Eintragung in die Fahrzeugpapiere wäre nur eine Option, falls Sie ihre Tenere 700 im Ausland nutzen möchten.
 

Offline Onkeldittmeyer

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 91
Antw:Reifen für die T70ü
« Antwort #83 am: 05. Februar 2020, 20:21:20 »
Ja, man bekommt sowas durchaus hin. Ich habe mal bei einem PKW (EU - Fahrzeug) eine höhere Anhängelast (bis x Prozent) aus einem "deutschen" Fahrzeugschein übernehmen lassen. Hat der TÜV seinerzeit eingetragen, weil die Fahrzeuge baugleich waren.

Offline bigg0r

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 39
Antw:Reifen für die T70ü
« Antwort #84 am: 06. Februar 2020, 08:55:20 »
Hab auch eine so tolle Antwort von Ymg Info bekommen.

Thank you, but no thank you...

Muss mal TÜV Prüfer abklappern, vielleicht finde ich ja einen der mir Diagonalreifen einträgt am besten mit M&S + Speedindex Q

 

* Top 5 des Monats

pitts333 pitts333
60 Beiträge
Onkeldittmeyer
49 Beiträge
Christof Christof
46 Beiträge
tam91
44 Beiträge
gnortz gnortz
43 Beiträge