collapse collapse

* Ereignis-Kalender

Mai 2020
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
[31]

* Foren-Teamliste

Dirk admin Dirk
Administrator
Mainzelmann gmod Mainzelmann
Moderator
Superkirchner gmod Superkirchner
Moderator
uwemol gmod uwemol
Moderator
Christof gmod Christof
Moderator
Sutener gmod Sutener
Moderator
Paetschman gmod Paetschman
Moderator
Sartene gmod Sartene
Haupt-Moderator

Autor Thema: Unwucht inm Reifen  (Gelesen 719 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Hiccup

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 14
Antw:Unwucht inm Reifen
« Antwort #15 am: 29. Mai 2020, 17:57:54 »
: YAMAHA wuchtet auch die Vorderräder der T700, mit diesen in meinen Augen unmöglichen, auf die Speichen aufgepressten Gewichten. Sollte man sofort entfernen und durch Klebegewichte auf der Felge ersetzen.
Hakim

Und was stört dich an Steckgewichten ?

Offline derSöldner

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 45
  • 91522 Ansbach, Franken
Antw:Unwucht inm Reifen
« Antwort #16 am: 29. Mai 2020, 22:26:12 »
Gut zu wissen das hier mehrere Besitzer der T7 ein Problem mit dem Vorderreifen haben.

Ich Wuchten meine Motorrad Räder selbst
Also ich liebe die Steck Gewichte über die Speichen meiner T
TTE.
Ich hab letztes Jahr ziemlich genau tausend Euro in die Instandsetzung und Pulverbeschichtung der Felgen gesteckt und will auf keinen Fall das die schöne Oberfläche beim abmachen von klebe Gewichten beschädigt wird.
Leidenschaft und Vernunft trennen sich wie Öl und Wasser.

Offline Scheggi

  • Speichenputzer
  • Beiträge: 3
Antw:Unwucht inm Reifen
« Antwort #17 am: 29. Mai 2020, 22:58:53 »
Mein Rad ist auch mit Speichengewichten ausgewuchtet, das ist auch nicht mit auswuchten zu beheben, es fährt sich so als wenn ein Schlag in der Felge wäre, die Felge läuft aber rund. Mein Rad eiert radial und axial, sieht man gut wenn man im stehen drauf schaut. Da ist an einer Stelle des Reifens richtig viel Material reingekommen, schätz ich mal.

Offline hakim

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 65
Antw:Unwucht inm Reifen
« Antwort #18 am: Gestern um 06:03:59 »
Und was stört dich an Steckgewichten ?
Hallo,
daß die Speichen- und Nippeloberflächen beschädigt werden! Beim Aufpressen, durch Vibrationen während der Fahrt und beim Abziehen. Zumal bei den mangelhaft glanzverzinkten Speichen an (nicht nur) meiner T700. Auch kann ich mit den Klebegewichten in 5-Gramm-Schritten genauer auswuchten. Die von mir verwendeten Klebegewichte lassen sich vergleichsweise leicht abziehen, minimal verbleibende Kleberreste sind gut entfernbar. Es sind spezielle Motorradgewichte - kein Vergleich mit den leider oft verwendeten Gewichten für Pkw-Alufelgen, die beim Abziehen gerne ihre ganze Gummischicht auf der Felge zurücklassen.
https://www.hofmann-powerweight.com/de/produkte/klebegewicht-typ-706-schwarz.html
Kosten derzeit 40-50 Euro für 50 Riegel à 40g, je nach Shop.
Hakim

Offline Hagen von Tronje

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 152
Antw:Unwucht inm Reifen
« Antwort #19 am: Gestern um 08:45:45 »
Selber habe ich noch keine Erfahrung mit Problemen bei Motorradreifen. Von anderen Reifen weiß ich aber daß gerade die namhaften Hersteller sehr genau wissen was mit einzelnen Chargen los ist und anhand des Aufdruck feststellen können (Produktionsdatum) um welchen Reifen sich das handelt. Die sind dann normalerweise auch recht kulant weil die kein negatives Image wollen. Die Yamaha Händler werden im Normalfall wahrscheinlich nicht die vollen Kosten ersetzt bekommen und für die Montage usw einen eher geringen Satz. Ich weiß aus anderen Bereichen das dort für Garantiearbeiten keine 30€/h vom Hersteller bezahlt werden und der Papierkram recht aufwendig sein kann. Deshalb haben einige Händler keine Lust dazu, gerade wenn die Werkstatt sowieso voll ist. Deshalb liegt viel an der Philosophie des Händlers wie er damit umgeht. Ein guter Händler wird sich hier offener zeigen und sich für den Kunden einsetzen wobei auch hier natürlich alles seine Grenzen hat

Online tam91

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 1.248
  • Ténéré 700, XTZ750 Super Ténéré, WR250R, SRX6
Antw:Unwucht inm Reifen
« Antwort #20 am: Gestern um 20:15:12 »
Hallo
Also ich hab vor ca. 4 Wochen meinen Satz STR´s innerhalb von 3 Tagen gehabt. Zum Thema genau Wuchten: Auch die Klemmgewichte sind in 5 Gramm Stückelungen lieferbar und wenn man der Mücke ganz genau in den Hintern treten will kann man sogar noch was abknipsen. Klebgewicht bringen je nach dem wo man sie hinklebt vor allem bei breiteren Felgen wie bei der Ténéré 700 eine dynamische Unwucht in das Rad.
Die hier beschriebenen Reifenfehler gibt es ab und zu wenn das Profil schräg aufvulkanisiert wird, wie das genau schief geht weiß ich nicht das das Profil eigentlich von der "Backform" in den Laufstreifen gedrückt wird. eventuell haben die den Laufstreifen etwas zu lang gemacht sodaß er überlappt und dadurch der Höhen schlag entsteht.
Meinen neuen laufen übrigens einwandfrei.
Gruß
Christoph

Offline hakim

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 65
Antw:Unwucht inm Reifen
« Antwort #21 am: Heute um 06:52:52 »
... Klebgewicht bringen je nach dem wo man sie hinklebt vor allem bei breiteren Felgen wie bei der Ténéré 700 eine dynamische Unwucht in das Rad.
...
Hallo,
breitere Felgen wuchte ich dynamisch.
Hakim

 

* Top 5 des Monats

Christof Christof
75 Beiträge
tam91
65 Beiträge
Onkeldittmeyer
55 Beiträge
Hagen von Tronje
55 Beiträge
Hejoko Hejoko
54 Beiträge
SMF spam blocked by CleanTalk