collapse collapse

* Ereignis-Kalender

Mai 2020
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 [29] 30
31

* Foren-Teamliste

Dirk admin Dirk
Administrator
Mainzelmann gmod Mainzelmann
Moderator
Superkirchner gmod Superkirchner
Moderator
uwemol gmod uwemol
Moderator
Christof gmod Christof
Moderator
Sutener gmod Sutener
Moderator
Paetschman gmod Paetschman
Moderator
Sartene gmod Sartene
Haupt-Moderator

Autor Thema: Hauptständer an der T700  (Gelesen 2556 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online rallye tenere

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 604
  • I know, it´s only YAMAHA TÉNÉRÉ, but I like it
    • Ingo`s Rallye TÉNÉRÉ Site
Antw:Hauptständer an der T700
« Antwort #30 am: 30. September 2019, 14:39:07 »
Mich würde ja eher mal interessieren, wer denn nun schon den orinalen YAMAHA Hauptständer an die 700 montiert hat.
Wie sieht die Bodenfreiheit des Hinterrades im aufgebockten Zustand aus ?
Also wie hoch hängt das Hinterrad frei ?
Hat Jemand mal ein Foto ?

Gruß Ingo
www.rallye-tenere.com

Nein, ich bin kein Motorradfahrer- Ich bin TÉNÉRist, das ist etwas völlig Anderes !!

Meine TÉNÉRÉ´s:
XT 600 Z 1984 - 34 L Classic Look
XT 600 Z 1986 - 1 VJ - Sonauto Rallye Replica
XT 660 Z 2008 - DM 02 - BYRD Rallye
XTZ 690 E TÉNÉRÉ - T7 - DM 07 - BYRD Rallye

Offline Cosmo

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 1.396
Antw:Hauptständer an der T700
« Antwort #31 am: 30. September 2019, 16:55:01 »


Konnte nur das finden...


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
Heimweh nach der Ferne.

Online rallye tenere

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 604
  • I know, it´s only YAMAHA TÉNÉRÉ, but I like it
    • Ingo`s Rallye TÉNÉRÉ Site
Antw:Hauptständer an der T700
« Antwort #32 am: 30. September 2019, 17:38:07 »
Danke für´s Suchen, nett von dir.
Aber das Bild sagt ja nun leider nicht das aus, was ich wissen wollte.
Auf geraden Untergrund hätte ich gerne mal gesehen.
Hat denn überhaupt schon Jemand so ein Teil ?

Gruß Ingo
www.rallye-tenere.com

Nein, ich bin kein Motorradfahrer- Ich bin TÉNÉRist, das ist etwas völlig Anderes !!

Meine TÉNÉRÉ´s:
XT 600 Z 1984 - 34 L Classic Look
XT 600 Z 1986 - 1 VJ - Sonauto Rallye Replica
XT 660 Z 2008 - DM 02 - BYRD Rallye
XTZ 690 E TÉNÉRÉ - T7 - DM 07 - BYRD Rallye

Offline hombacher

  • Senior Ténéristi
  • ****
  • Beiträge: 326

Online rallye tenere

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 604
  • I know, it´s only YAMAHA TÉNÉRÉ, but I like it
    • Ingo`s Rallye TÉNÉRÉ Site
Antw:Hauptständer an der T700
« Antwort #34 am: 30. September 2019, 17:58:12 »
Ahhh, super !!!
Dachte ich mir, leider kaum groß freihängend und nur geringe Bodenfreiheit !!
Also muß ich ihn tunen, um etwas höher zu kommen.

Danke und Gruß Ingo
www.rallye-tenere.com
www.rallye-tenere.com

Nein, ich bin kein Motorradfahrer- Ich bin TÉNÉRist, das ist etwas völlig Anderes !!

Meine TÉNÉRÉ´s:
XT 600 Z 1984 - 34 L Classic Look
XT 600 Z 1986 - 1 VJ - Sonauto Rallye Replica
XT 660 Z 2008 - DM 02 - BYRD Rallye
XTZ 690 E TÉNÉRÉ - T7 - DM 07 - BYRD Rallye

Offline xtzdidi

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 1.164
  • ...läuft...
Antw:Hauptständer an der T700
« Antwort #35 am: 30. September 2019, 18:56:09 »
Hallo Christoph,

Schöne Konstruktion, dein Hilfsständer, aber würdest ernsthaft so das Vorderrad ausbauen und das Mopped dann so stehen lassen während Du Reifen Flicken bist? Zum Kette ölen nehm ich auch schon mal nen Holzklotz aber die Räder bleiben drinnen.
Vielleicht kann man ja ne Kombi aus Kofferhalter und Moppedheber bauen. Gepäck sollte ja für eine solche Aktionen eh runter und wenn dann ein Teil des Trägers als Heber taugt.

Just my 5ct.

Trotzdem viel Spaß mit Eurer 7'ner
mit besten Grüßen von Stefan D. aus W., the home of the cloudburst!

Offline tam91

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 1.245
  • Ténéré 700, XTZ750 Super Ténéré, WR250R, SRX6
Antw:Hauptständer an der T700
« Antwort #36 am: 30. September 2019, 20:01:44 »
Hallo
Gerade beim Vorderrad würde ich das Gepäck drauflassen. Vor dem Aufbocken alles lösen und dann nur noch die Achse ziehen. Die Zangen werde ich auch demontieren, damit man beim Einbauen nicht rumnoddeln muß. Ich hab´s bis jetzt noch nicht gebraucht aber bei den Versuchen stand sie doch recht stabil. Wenn ich es mal in Gebrauch hatte, werde ich berichten aber glaubt jetzt bloß nicht das ich zum Ausprobieren Nägel streue /devil/
Gruß
Christoph 

 

* Top 5 des Monats

Christof Christof
75 Beiträge
Onkeldittmeyer
65 Beiträge
tam91
65 Beiträge
Hagen von Tronje
63 Beiträge
Hejoko Hejoko
58 Beiträge
SMF spam blocked by CleanTalk