collapse collapse

* Ereignis-Kalender

Dezember 2019
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 [14]
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

* Foren-Teamliste

Dirk admin Dirk
Administrator
Superkirchner gmod Superkirchner
Moderator
uwemol gmod uwemol
Moderator
Christof gmod Christof
Moderator
Sutener gmod Sutener
Moderator
Paetschman gmod Paetschman
Moderator
Sartene gmod Sartene
Haupt-Moderator

Autor Thema: Luftblasen im Benzingemisch Schwimmerkammer  (Gelesen 1637 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline E.Starter

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 93
  • XTZ 750 , SR 500, XT 250, GSX-R 1100, 150 Sprint
Antw:Luftblasen im Benzingemisch Schwimmerkammer
« Antwort #30 am: 27. November 2019, 12:20:29 »
Hallo,

was passiert, wenn Du Gas gibst? Gehen dann beide Schieber gleichmäßig auf? Läufft sie mit Choke besser? Sind die Steuerzeiten nach Ventilspieleinstellung noch in Ordnung? Wie ist die Kompression?

Das würde ich erstmal überprüfen.

Viele Grüße

Offline TNre

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 11
Antw:Luftblasen im Benzingemisch Schwimmerkammer
« Antwort #31 am: 28. November 2019, 14:44:33 »
Werde es heute ohne LufiKasten versuchen, vielleicht ist das die Ursache. Guter Punkt,  noch nicht versucht



Mit Luftfilterkasten schießt sie auch noch, oder nur ohne?

Meine läuft ohne Kasten auch nicht wirklich toll und patscht etwas, aber auch nicht ohne Ende.

Wenn das Ventilspiel passt, könnte trotzdem was mit den Ventilen bzw den Ventilsitzen nicht stimmen. Das hab ich aber in den paar Jahren die ich ihr bin, noch nie gehört, dass die ST damit Probleme hatte ???

Offline TNre

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 11
Antw:Luftblasen im Benzingemisch Schwimmerkammer
« Antwort #32 am: 28. November 2019, 14:47:45 »
Beide Schieber gehen gleich und gleichmäßig hoch. Mit choke dreht sie sehr hoch. Steuerzeit passt. Kompression kann ich momentan leider nicht messen, da fehlt mir die Ausstattung.
Das Problem mit den Gasschiebern scheint auf einmal mit vertauschten Kammern gelöst zu sein, zwar komisch, nun liegen die Ablassschrauben innen, sprich es ist ursprünglich nicht so gedacht aber funktioniert.

Heute mal mit LufiKasten, wenn sie dann läuft lasse ich sie auch so.

Danke an alle wieder für den Input! Ich berichte

Hallo,

was passiert, wenn Du Gas gibst? Gehen dann beide Schieber gleichmäßig auf? Läufft sie mit Choke besser? Sind die Steuerzeiten nach Ventilspieleinstellung noch in Ordnung? Wie ist die Kompression?

Das würde ich erstmal überprüfen.

Viele Grüße

Offline tam91

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 963
  • Ténéré 700, XTZ750 Super Ténéré, WR250R, SRX6
Antw:Luftblasen im Benzingemisch Schwimmerkammer
« Antwort #33 am: 28. November 2019, 20:10:04 »
Hallo
Wenn ich mich nicht ganz täusche müssen die Schrauben jeweils innen liegen damit man bei angebautem Tank von unten schräg nach oben und einem langen Schraubenzieher drankommt. Wenn man sei vermeindlich richtig montiert kommt man nämlich nicht dran.
Gruß
Christoph

Offline TNre

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 11
Antw:Luftblasen im Benzingemisch Schwimmerkammer
« Antwort #34 am: 01. Dezember 2019, 19:01:05 »
Hallo zusammen,

ein kurzes Update von mir mal wieder:

Erstmal eine kurze Frage, ich bekomm den Luftfilterkasten momentan nicht drauf. Man kann ja diese Stutzen verdrehen. Der Luftfilter sitzt darauf, jedoch ohne angezogene Schellen. Sobald ich sie anziehe rutscht der Lufikasten runter.
Evtl. hat jemand einen kleinen Tipp. Passt mit verdrehten Stutzen darauf, die Klemmen lassen sich jedoch nicht zu machen, da das noch nicht richtig sitzt.

Das andere Problem:
Vergaser ist mittlerweile zum 2. mal synchronisiert, jetzt läuft das Moped. Problem ist, nur bei Standgas auf 3-4k Umdrehungen bleibt sie an, drehe ich die Drehzahl über die LLSchraube runter fällt die Drehzahl "in normalen Schritten" ab auf ca. 3 - 2,5k und geht dann schlagartig aus.
Eingestellt mom. auf die Dynojet Grundeinstellungen.
Beim Fahren sehr penetrantes Auspuffpatschen sobald ich Gas wegnehme oder im Schubbetrieb.

Freu mich wieder Input, bin mittlerweile bald am Ziel hoffe ich :)

Offline Cosmo

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 1.263
Antw:Luftblasen im Benzingemisch Schwimmerkammer
« Antwort #35 am: 01. Dezember 2019, 19:21:30 »
Die Gummis kannst du in Benzin einlegen, im Wasser kochen oder neu kaufen bei kedo dann passt es.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
Heimweh nach der Ferne.

Offline E.Starter

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 93
  • XTZ 750 , SR 500, XT 250, GSX-R 1100, 150 Sprint
Antw:Luftblasen im Benzingemisch Schwimmerkammer
« Antwort #36 am: 01. Dezember 2019, 19:29:56 »
Hallo,

Zur 1 Frage:
Die Ansauggummis sind alt. Entweder mit Heißluftfön vor Montage warm machen oder besser noch neue Gummis kaufen. Ist leider so.
Zur 2. Frage:
Dein Standgasproblem liegt nicht am Dynojetkit. Sind die Züge freigângig?

Viele Grüße

Hauke

Hauke

Offline Xtz770

  • Speichenputzer
  • Beiträge: 2
Antw:Luftblasen im Benzingemisch Schwimmerkammer
« Antwort #37 am: 01. Dezember 2019, 19:46:42 »
Hallo,

Zur 1 Frage:
Die Ansauggummis sind alt. Entweder mit Heißluftfön vor Montage warm machen oder besser noch neue Gummis kaufen. Ist leider so.
Zur 2. Frage:
Dein Standgasproblem liegt nicht am Dynojetkit. Sind die Züge freigângig?

Viele Grüße

Hauke

Hauke

Danke hauke, bin gerade am Motorrad. Gaszüge sind freigängig, gerade gecheckt.



Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Offline Svoeen

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 573
Antw:Luftblasen im Benzingemisch Schwimmerkammer
« Antwort #38 am: 01. Dezember 2019, 20:06:46 »
Am besten, wie schon erwähnt, die Gummis neu kaufen, dann hast du Ruhe. Die Investition(ca. 70€ insgesamt vor ca. 2 Jahren, original Yamaha) lohnt sich, gerade, wenn man öfter ran muss. Das Einlegen und Anwärmen hilft nur kurzfristig, weil die Teile einfach 30 Jahre alt und geschrumpft sind.

Gruß
Sven
XTZ 850 mit 3VD, XT 600 3UW offen, XTZ 660 3YF, XT 750 Scrambler

Offline Cosmo

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 1.263
Antw:Luftblasen im Benzingemisch Schwimmerkammer
« Antwort #39 am: 01. Dezember 2019, 22:32:35 »
Bei kedo 36€ pro Seite, Original Yamaha, kommen schnell an.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
Heimweh nach der Ferne.

Offline Xtz770

  • Speichenputzer
  • Beiträge: 2
Antw:Luftblasen im Benzingemisch Schwimmerkammer
« Antwort #40 am: 01. Dezember 2019, 22:37:01 »
Danke, werde wohl nicht drum rum kommen.
Meint ihr, das hängt auch mit meiner lehrlaufdrehzahl zusammen und dem auspuffpatschen?



Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Offline Mille

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 1.077
Antw:Luftblasen im Benzingemisch Schwimmerkammer
« Antwort #41 am: 02. Dezember 2019, 07:11:34 »
Moin,

das mit dem Standgas hängt an der leerlaufeinstellung. Wieviel umdrehungen ist die LLG Schraube draussen? Grundeinstellung oder geändert? Hört sich für mich nach zu mageren LLG an.

LG Mille
Ziel? Was ist das?

MfG Mille

Offline meteor2000

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 220
Antw:Luftblasen im Benzingemisch Schwimmerkammer
« Antwort #42 am: 04. Dezember 2019, 18:57:29 »
 :)  Hallo zusammen,
sind die Vergaser denn mal synchronisiert worden ?
Ich meine nicht optisch ,sondern mit Unterdruckuhren .
LG Olli

Offline TNre

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 11
Antw:Luftblasen im Benzingemisch Schwimmerkammer
« Antwort #43 am: 05. Dezember 2019, 12:54:37 »
Hallo zusammen,das Problem ist gelöst. Ich hatte die Leerlaufdüsen falsch vermutet, dachte das sind die nahe Choke. Die richtigen LLdüsen sahen aus wie Stopfen die eine Bohrung verschließen, ergo mehr als verklebt und zugesetzt. Mittlerweile gereinigt, die ST läuft wieder wie neu sogar ohne LuFi momentan. Muss jetzt noch den Ölfilterdeckel dicht bekommen und dann gehts ab zum TÜV.
Danke an alle die mitgeholfen haben!

VG

Offline ndugu

  • Senior Ténéristi
  • ****
  • Beiträge: 480
Antw:Luftblasen im Benzingemisch Schwimmerkammer
« Antwort #44 am: 05. Dezember 2019, 15:33:22 »
 /beer/

 

* Top 5 des Monats

tam91
65 Beiträge
pitts333 pitts333
52 Beiträge
Franki Franki
45 Beiträge
Bytebandit1969 Bytebandit1969
44 Beiträge
rallye tenere rallye tenere
30 Beiträge