Welcome to YAMAHA TENERE FORUM. Please login or sign up.

19. April 2024, 19:49:33

Login with username, password and session length

RMS Koffer für die 700er

Begonnen von Tom Paris, 23. Januar 2020, 17:31:09

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Franz

Kann ich dir noch nicht wirklich was zu sagen.
1. hab ich die 700er noch nicht, kommt Ende des Monats
2. mein Liefertermin für die RMS-Koffer ist ca. Anfang Mai
Ja klar alles wird an den beiden Schrauben je Seite befestigt.
Augenscheinlich könnte das passen. Die Bumot-Gepäckbrücke hat eine lose 35mm Hülse, auf die kommt dann der Flachstahl. Ich hoffe, dass der RMS-Kofferhalter die Hülse ersetzen wird und ich die Flachstahlbefestigung des Bumot-Teils darauf setzen kann.
Schlauer bin ich erst im Mai. Ich benötige aber für März , April und Mai eine Möglichkeit Gepäck vernünftig zu fixieren und da stand ein Pokern bei 89€ noch im gesunden Verhältnis. Wenn es nicht passt, kommt er nach Erhalt der Koffer wieder auf den Markt.
LG Franz
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Erfahrungen sind die vernarbten Wunden unserer Dummheit

jenova

Zitat von: Franz am 16. Februar 2020, 17:18:42
Augenscheinlich könnte das passen. Die Bumot-Gepäckbrücke hat eine lose 35mm Hülse, auf die kommt dann der Flachstahl. Ich hoffe, dass der RMS-Kofferhalter die Hülse ersetzen wird und ich die Flachstahlbefestigung des Bumot-Teils darauf setzen kann.
Das Problem wird sein, daß die Koffer nicht mehr geöffnet werden können.

Franz

@ jenova
Ja, die Gefahr habe ich bei den Auslegern auch gesehen, ist aber allein von Bildern her schwer einzuschätzen.
Dann wird das Teil halt umgearbeitet oder immer nur dann montiert, wenn keine Koffer montiert sind. Aber erstmal abwarten, bis alle Teile vor Ort sind.
LG Franz
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Erfahrungen sind die vernarbten Wunden unserer Dummheit

Onkeldittmeyer

Das könnte bei der Tenere eh ein Problem werden, daß sowohl Gepäckbrücke als auch Seitenträger auf die gleichen Punkte zurückgreifen müssen. Bislang konnte ich immer Topcase und Seitenkoffer verschiedener Hersteller ohne Probleme kombinieren, jetzt wird das etwas schwieriger....

jenova

Zitat von: Onkeldittmeyer am 17. Februar 2020, 11:48:29
Das könnte bei der Tenere eh ein Problem werden, daß sowohl Gepäckbrücke als auch Seitenträger auf die gleichen Punkte zurückgreifen müssen. Bislang konnte ich immer Topcase und Seitenkoffer verschiedener Hersteller ohne Probleme kombinieren, jetzt wird das etwas schwieriger....
Also RMS will ja eine Gepäckbrücke anbieten. Da spricht ja nix gegen eine Adapterplatte drauf zu schrauben.

Onkeldittmeyer

Ist eigentlich irgendwem hier die "Hülsenbreite" der RMS-Träger am Montagepunkt bekannt (wahrscheinlich nicht)?

Ansonsten könnte eventuell auch der GIVI-Träger auf die RMS-Träger passen:

https://www.polo-motorrad.de/de/topcasetrager-fur-m-platten-sr2145-fur-yamaha-xt-700-tenere.html

Der hat relativ viel Platz zwischen Träger und Aufhängepunkt. Bei Givi beträgt der Abstand vorn 45mm und hinten sogar 61 mm. Wenn also die RMS-Koffer eine "Hülse" von 45 mm Tiefe haben, könnte das passen.

Franz

Hallo,
da das Rohr bei Givi auch unterhalb der Befestigungspunkte verläuft, könnte es sein, dass sich die Rohre Givi/RMS ins Gehege kommen. Wird augenscheinlich mächtig knapp, ob es optisch gut aussieht, falls es doch passt, muss man sehen.
Gruß Franz
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Erfahrungen sind die vernarbten Wunden unserer Dummheit

Onkeldittmeyer

Stimmt, könnte eng werden.
Sw motech paßt aber auch nicht, weil die direkt aufliegen, also da, wo auch RMS befestigt wird.

Franz

ich habe die Gepäckbrücke von Bomot (89€) liegen, da sind die Befestigungen vom Rohr nach unten verlegt. Weiß nur nicht, ob ich die so montieren kann, da die angesetzten Haltebügel für den Beifahrer augenscheinlich über meine RMS-Koffer ragen.
Das Teil ist total wertig verarbeitet. Muss schauen, wenn meine Koffer da sind, ob ich es montieren kann oder die Hersteller mal anschreibe, ob ich die ggf. ohne die Haltebügel bekommen kann. Von der Qualität und Preis/Leistungsverhältnis eine gute Wahl.
https://shop.bumot.eu/en/catalog/id/240.html
Gruß
Franz
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Erfahrungen sind die vernarbten Wunden unserer Dummheit

Onkeldittmeyer

Hast Du nicht geschrieben, Du bekommst die Koffer erst im Mai und die Bumot wäre nur eine Übergangslösung?

Ich finde das Ding auch preislich attraktiv, allerdings verstehe ich nicht, wieso man so einen ausladenden Griff da dran baut. Ist jetzt nicht so gelungen.

Ich habe mir jetzt mal den Givi-Gepäckträger bestellt. Mal gucken, was der so kann. An dem gefällt mir die zusätzliche Strebe, die unter das Mopped geht. Ist ein weiterer Punkt, der weiter hinten am Heck ansetzt und ich könnte mir vorstellen, daß das der Stabilität zuträglich ist.

Allerdings brauche ich noch eine gerade Alu-Platte, die ich statt des Givi-Dinges da drauf bauen kann (als Grundträger für meinen Touratech-Adapter). Hat jemand eine Ahnung, wo man sowas bekommt? Im Prinzip sollte eine 4mm-Alu-Platte in schwarz dafür taugen.

Balduin

Hallo,

die ausladenden Haltegriffe sind ein Grund, warum mir die originale Yamaha Heckbrücke gefällt. Allerdings ist die wohl kaum mit der RMS-Lösung kombinierbar, oder?

Grüße, Balduin

Franz

Ich fürchte du hättest dann das gleiche Problem wie ich. Du kannst die RMS-Koffer aber auch mit abnehmbaren Deckel bestellen. Dann sind nach den Angaben von RMS an beiden Deckelseiten Schlösser eingesetzt. Kostet ca. 40€ pro Koffer Aufpreis. Dann wären die Handgriffe kein Problem.
@ Onkeldittmeyer
Eine kleine Gepäckbrücke, die optisch nicht so aufträgt hätte ich gerne auf Dauer, sollte aber dann in Verbindung mit den RMS-Koffern passen. Immer An- ud Abschrauben würde mir nicht wirklich gefallen.
LG Franz
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Erfahrungen sind die vernarbten Wunden unserer Dummheit

Onkeldittmeyer

Nunja, aber die wird RMS ja vermutlich selbst anbieten. Hast Du da mal gefragt, wie das aussehen wird?

Franz

Der Geschäftsführer RMS sprach von einem anstehenden Firmenumzug April/Mai und der Absicht eine Gepäckbrücke anschließend entwickeln zu wollen. Das bewerte ich eher als Absichtserklärung als eine verbindliche Planung. Die anderen Gepäckbrücken, die RMS in der Galerie darstellt sind relativ großflächig. Ich möchte die schmale Tenere nicht mit zu großen Anbauteilen verschandeln. Ich suche daher einen gelungenen Kompromiss zwischen Aussehen und Nutzfläche. Von den Eckpunkten gefiel mir die Bumot-Gepäckbrücke schon ganz gut.
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Erfahrungen sind die vernarbten Wunden unserer Dummheit

jenova

Zitat von: Franz am 06. März 2020, 10:48:47
Der Geschäftsführer RMS sprach von einem anstehenden Firmenumzug April/Mai und der Absicht eine Gepäckbrücke anschließend entwickeln zu wollen. Das bewerte ich eher als Absichtserklärung als eine verbindliche Planung.
Die Träger sind bereits für die Gepäckbrücke vorbereitet. Davon konnte ich mich vor Ort überzeugen

SMF spam blocked by CleanTalk