collapse collapse

* Ereignis-Kalender

Mai 2020
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 [30]
31

* Foren-Teamliste

Dirk admin Dirk
Administrator
Mainzelmann gmod Mainzelmann
Moderator
Superkirchner gmod Superkirchner
Moderator
uwemol gmod uwemol
Moderator
Christof gmod Christof
Moderator
Sutener gmod Sutener
Moderator
Paetschman gmod Paetschman
Moderator
Sartene gmod Sartene
Haupt-Moderator

Autor Thema: Winterbetrieb  (Gelesen 3513 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Wiedereinsteiger

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 214
  • www.Mopetisten.npage.de
    • Mopetisten & Mopedologen
Winterbetrieb
« am: 20. September 2010, 00:59:43 »
Hallo,
ich hab beim Sutener gelesen, dass er seine Maschine auf Winterbetrieb umrüstet.
Was muss ich da machen. Ich bin letztes Jahr auch im Winer gefahren, also da wo kein Schnee lag, und hatte nix geändert. Bin für Tipps jerderzeit zu haben!! Ich möchte auch weiterhin im Winer fahren.  /tewin/

Gruß Michael
aus dem hohen Norden /-/



Offline Sutener

  • Skype: Asutener
  • Moderator
  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 2.355
  • Alter Sack, 1623 Beiträge im alten Forum
Re:Winterbetrieb
« Antwort #1 am: 20. September 2010, 07:04:12 »
@ Michael:
Das wichtigste ist das Motorrad vor dem Salz zu schützen.
Ich sprühe das Motorrrad mit SilikonÖl ein nachdem ich die Räder vorne und hinten ausgebaut habe und die Bremsanlagen(Bremszangen) mit Tüten abgedeckt habe.

Für den Winter nehme ich auch die Orginal Bremssattel der Tenere die ich im Sommer immer gegen die Baugleichen der Triumpf Tiger  austausche und dann überhole.
Hier frißt das Salz auch und es wird alles schwergängig.

Des weiteren montiere ich den Gepäckträger(Kofferträger von 5Star), damt die ST bei einem Wegrutscher auf dem Sturzbügel und den Gepäckträger zum liegen kommt und die Plastikteile nicht so zerschrabbeln.
Das hat mir bei meinem Unfall vor viel Schaden bewahrt.

Und zuguterletzt stecke ich meinen 2. Felgensatz mit den Stollenreifen drauf.
Diesen Winter habe ich vorne noch den TKC80 vom letzten Winter und hinten einen Mefro Stonemaster weil ich den Metzler Karoo nach 3000 km runter hatte.

Bin mal gespannt wie der sich fährt. hat 18mm Profil, hoffe die Stollen walken nicht zu viel in den Kurven.
 





Offline Sutener

  • Skype: Asutener
  • Moderator
  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 2.355
  • Alter Sack, 1623 Beiträge im alten Forum
Re:Winterbetrieb
« Antwort #2 am: 20. September 2010, 07:15:53 »
Ach so, spikes habe ich letzten Winter auch mal probiert, das geht richtig ab, du rutscht nicht weg und hast vollen Gripp obwohl die flachen Edelstahlköpfe nur 2mm aus dem Reifen heraus schauen.

Leider nicht erlaubt im Deutschen Straßenverkehr.
Und ein nicht ganz Billiges Vergnügen, 200 Teutonen für 450 Spikes zum reinschrauben.

Hat 2 Stunden Zeit gekostet in jeden Stollen ein Spike herein zu schrauben.

Bräuchte also noch nen 3. Satz Felgen........ /devil/ ;D

Offline Wiedereinsteiger

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 214
  • www.Mopetisten.npage.de
    • Mopetisten & Mopedologen
Re:Winterbetrieb
« Antwort #3 am: 20. September 2010, 20:48:01 »
Ahh, Danke! Verstehe. Also die Sturzbügel wollte ich mir auch noch bestellen und dass mit dem Silikonspray werde ich auch machen. Klingt logisch. Den Vorteil der Tiger-Bremssättel finde ich wahrscheinlich hier irgendwo??!!??
Viel Erfolg auf den Stelzen (18mm)!! Ich hab? letztes Jahr versucht im Schnee zu fahren, keine Chance. Jetzt noch einen zweiten Satz Felgen bestellen wird wohl zu teuer, Taschengeld alle. Muss bis ende des Jahres oder nächstes Jahr warten. Ausser bei ebay ist mal was total billiges.  8)


Gruß aus dem Norden
Michael

Offline Christof

  • Moderator
  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 6.076
Re:Winterbetrieb
« Antwort #4 am: 20. September 2010, 20:50:18 »
Stonemaster auf der ST... !?  Hoffentlich kann der das !?

Offline Sutener

  • Skype: Asutener
  • Moderator
  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 2.355
  • Alter Sack, 1623 Beiträge im alten Forum
Re:Winterbetrieb
« Antwort #5 am: 21. September 2010, 21:23:55 »
Stonemaster auf der ST... !?  Hoffentlich kann der das !?

Warum? Hast du mit dem schlechte Erfahrung gemacht?

Offline Sutener

  • Skype: Asutener
  • Moderator
  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 2.355
  • Alter Sack, 1623 Beiträge im alten Forum
Re:Winterbetrieb
« Antwort #6 am: 21. September 2010, 21:27:34 »
Also die Sturzbügel wollte ich mir auch noch bestellen und dass mit dem Silikonspray werde ich auch machen.

Kauf dir aber nicht die billigen von 5*, die habe ich dran.
Dünnes Rohr und die Schwißnähte vibrieren immer ab.
Habe schon etliche Male geschweißt.
Sascha hat die von Motad, die sind stabiler und andere schwören hier auf die Ricki Cross.
Habe mit den beiden keine Erfahrung, aber die 5* Sturzbügel sind nicht die besten!

Offline Paetschman

  • United Ténéristi - Wer hats erfunden???? - Der Paetschman :-)
  • Moderator
  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 4.091
  • Mit der Superdicken unterwegs
    • Paetschman Proudly Presents und meine Reisen
Re:Winterbetrieb
« Antwort #7 am: 22. September 2010, 09:32:35 »
Ich denke das ist auch stark Geschmacksache.
Ich habe modifizierte Ricky Cross und bin sehr zu frieden. Werden die Rahmenbefestigungen modifiziert werden ist bei einem Sturz auch nicht direkt das Fallrohr hinüber...

Den Motard finde ich persönlich nicht so schön. Weil er mir zu dick aufträgt.

Im Moment fahre ich mal ganz ohne weil die ST so schön schlank wirkt (wenigstens die  /mecker/;D ;D

 /tuar/ Paetschman  /UTE/
...I've been everywhere, man. Crossed the desert's bare, man. I've breathed the mountain air, man...(Jonny Cash)
Mein aktuelles Programm findet ihr unter http://www.unitedteneristi.de/?page_id=4751

Offline Sutener

  • Skype: Asutener
  • Moderator
  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 2.355
  • Alter Sack, 1623 Beiträge im alten Forum
Re:Winterbetrieb
« Antwort #8 am: 22. September 2010, 11:23:14 »
ich habe an der Rahmenbefestigung 5mm Stahlplatten, 10 cm lang unter gebaut damit der Druck im Falle einens Sturzes sich großflächiger verteilt und die Rahmenunterzüge nicht verbiegt.

Bei meinem Unfall hat es geholfen, nichts am Rahmen verzogen aber der Bügel der den Sturz aufgefangen hat war völlig verdreht.
« Letzte Änderung: 23. September 2010, 00:17:38 von Sutener »

 

* Top 5 des Monats

Christof Christof
74 Beiträge
tam91
66 Beiträge
Onkeldittmeyer
63 Beiträge
Hagen von Tronje
55 Beiträge
Hejoko Hejoko
55 Beiträge
SMF spam blocked by CleanTalk