collapse collapse

* Ereignis-Kalender

März 2020
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 [31]

* Foren-Teamliste

Dirk admin Dirk
Administrator
Mainzelmann gmod Mainzelmann
Moderator
Superkirchner gmod Superkirchner
Moderator
uwemol gmod uwemol
Moderator
Christof gmod Christof
Moderator
Sutener gmod Sutener
Moderator
Paetschman gmod Paetschman
Moderator
Sartene gmod Sartene
Haupt-Moderator

Autor Thema: Schottern bei Zell am See - Österreich  (Gelesen 450 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline vanduro36

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 19
Schottern bei Zell am See - Österreich
« am: 04. März 2020, 09:56:09 »
Hallo Zusammen,

ich fahre Ende August mit meiner Tochter und der T7 nach Österreich Nähe Zell am See (Oberpinzgau). Ich würde da gerne auch etwas abseits der befestigten Wege rum fahren wollen.

Wie sieht es generell mit dem befahren von Wald-/Schotterwegen aus? Sind verbote immer eindeutig ersichtlich?
Gibt es bestimmte Strecken die man auf jeden Fall gefahren sein sollte? Soetwas wie die Assietta oder der Ligurische Grenzkamm nur in klein?

Es geht dabei nur um lockeres Wandern mit meiner Tochter hinten drauf. Also kein Querfeldein.

Ich freue mich auf Eure Tipps.

Vielen Dank
Hölschi



Offline jimmy1976

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 19
Antw:Schottern bei Zell am See - Österreich
« Antwort #1 am: 04. März 2020, 13:02:19 »
Hallo Hölschi.

Bei uns in Österreich ist das Befahren sogenannter Forstwege grundsätzlich nicht erlaubt, da so gut wie alle in Privatbesitz bzw Bundesforste sind. Ich würde vor Ort nachfragen, die Einheimischen wissen da am ehesten Bescheid. In dieser Region sind die öffentlichen Straßen aber auch wunderbar. Viel Spaß.

mfg Jimmy

Offline motorang

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 107
Antw:Schottern bei Zell am See - Österreich
« Antwort #2 am: 04. März 2020, 16:30:43 »
Servus!

Normalerweise sind die Verbote ausgeschildert und die Schotterstraßen zugeschrankt ... inklusive der Hinweis dass das AUCH für Mountainbiker gilt.

Wie weit magst Du denn fahren? In der Steiermark/Kärnten gibt es ein paar legale Schotterstraßen, auch hübsche. Oft sind auch Hüttenzufahrten unasphaltiert.

Gryße!
Andreas, der motorang

Offline diekuh

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 246
Antw:Schottern bei Zell am See - Österreich
« Antwort #3 am: 04. März 2020, 17:54:55 »
In Österreich kann ich Dir nur raten sehr vorsichtig Schotterstrassen zu befahren bzw. nur solche zu befahren, wo Du Dir 100%ig sicher bist. Genau so wie am bayerischen Alpenrand ist die Toleranzgrenze gegenüber Motorradfahrer bei null. Kommt dann noch ein deutsches Kennzeichen ins Spiel, hast in AT sowieso verloren. In Kärnten, da muss ich motorang recht gebe, da geht a bissel was. Tirol, Salzburg und Oberösterreich gilt, möglichst die Teerstrasse nicht zu verlassen.

Das Transeurotrail Projekt für Österreich ist komplett bei 0, da der Scout quasi nix brauchbares findet, wo er eine Route durch Österreich führen könnte.

Ein Land weiter in Slowenien schaut die Welt ganz anders aus.....

Offline motorang

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 107
Antw:Schottern bei Zell am See - Österreich
« Antwort #4 am: 05. März 2020, 07:03:18 »
Das mit dem TET halte ich für ein Gerücht, da passiert einfach nix. Hatte meine Routen hingeschickt ... es erwartet ja niemand 100% Schotter, aber eine nette Strecke abseits der Hauptstraßen mit ein paar Schotterstrecken kriegt man schon zusammen, wenn man will. Möglicherweise die Angst vor dem ersten Wurf?

Gryße!
Andreas, der motorang

Offline diekuh

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 246
Antw:Schottern bei Zell am See - Österreich
« Antwort #5 am: 05. März 2020, 07:15:15 »
Das mit dem TET halte ich für ein Gerücht, da passiert einfach nix. Hatte meine Routen hingeschickt ... es erwartet ja niemand 100% Schotter, aber eine nette Strecke abseits der Hauptstraßen mit ein paar Schotterstrecken kriegt man schon zusammen, wenn man will. Möglicherweise die Angst vor dem ersten Wurf?

Gryße!
Andreas, der motorang
Das wurde irgend wann mal bei Facebook oder im TET Forum gepostet. Ist aber schon lange her. Ich hab mich auch als Scout angemeldet, da ich ja sehr nahe an Salzburg und Oberösterreich wohne. Da kam leider auch kein Feedback.

Würdest Du Deine Route mal teilen? Hätte da schon Interesse an Alternative Routen, da hier abseits der Hauptrouten schön öfters auf "schmankerl" gestoßen bin.

VG
Roland

Offline dermax

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 228
  • 1993 XTZ 750 Dakar Replica
Antw:Schottern bei Zell am See - Österreich
« Antwort #6 am: 05. März 2020, 07:25:01 »
...anscheinend ist der Herr Weinknecht sehr beschäftig jedes Jahr ein neues Rally-Touring Projekt zu bauen und nicht TET Routen zu erstellen  :P

Aber mal ernst... eure Routen interessieren mich sehr! Bin selbst aus Graz und fahre eigentlich immer gleich nach Slovenien wenn ich Schotter unter meinem K60 brauche  /devil/

Grüße, Max.
Schraubst du noch oder fährst du schon?

Offline c70juergen

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 12
Antw:Schottern bei Zell am See - Österreich
« Antwort #7 am: 22. März 2020, 17:49:19 »
...anscheinend ist der Herr Weinknecht sehr beschäftig jedes Jahr ein neues Rally-Touring Projekt zu bauen und nicht TET Routen zu erstellen  :P

Aber mal ernst... eure Routen interessieren mich sehr! Bin selbst aus Graz und fahre eigentlich immer gleich nach Slovenien wenn ich Schotter unter meinem K60 brauche  /devil/

Grüße, Max.

**offtopic** Nimmst mich mal mit... bin Kärntner der im Wechselgebiet/Bucklige Welt wohnt  /beer/


Zum Beitragsersteller:

Österreich ist, trotz der schönen Landschaft ein schwieriges Terrain abseits der asphaltierten Straßen unterwegs zu sein.
Wie meine Vorredner gesagt haben, am besten einheimische Fragen.  ;)
« Letzte Änderung: 22. März 2020, 17:51:17 von c70juergen »

Offline dermax

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 228
  • 1993 XTZ 750 Dakar Replica
Antw:Schottern bei Zell am See - Österreich
« Antwort #8 am: 23. März 2020, 15:48:21 »
Lässt sich sicher mal was einrichten. Hoffentlich gehen die Grenzem bald wieder auf und wir können risikofrei unserem Hobby nachgehen.
Derweilen bleibt die Maschine in der Garage und ich zuhause  /angel/

LG Max.
Schraubst du noch oder fährst du schon?

Offline amboss87

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 13
Antw:Schottern bei Zell am See - Österreich
« Antwort #9 am: 27. März 2020, 09:09:23 »
Prädestiniert für den TET wären in Österreich an der Grenze zu Italien/Slowenien die Stranig Alm nach Italien, die Strecke von Eisenkappel nach Globasnitz und auf der Slowenischen Seite die 926 Richtung Kamnik wo es mit dem Pod Skalo eine super Bar mit Übernachtungsmöglichkeit und alten Motorrädern gibt

 

* Top 5 des Monats

Onkeldittmeyer
55 Beiträge
tam91
52 Beiträge
gnortz gnortz
52 Beiträge
Hejoko Hejoko
48 Beiträge
pitts333 pitts333
45 Beiträge