collapse collapse

* Ereignis-Kalender

Dezember 2020
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 [2] 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31

Es wurden keine Kalenderereignisse gefunden.

* Foren-Teamliste

Dirk admin Dirk
Administrator
Mainzelmann gmod Mainzelmann
Moderator
Superkirchner gmod Superkirchner
Moderator
uwemol gmod uwemol
Moderator
Christof gmod Christof
Moderator
Sutener gmod Sutener
Moderator
Paetschman gmod Paetschman
Moderator
Sartene gmod Sartene
Haupt-Moderator

Autor Thema: Garmin zūmo XT  (Gelesen 4055 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Kalli

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 92
  • CO2-Wölkche
Antw:Garmin zūmo XT
« Antwort #15 am: 18. Mai 2020, 12:24:24 »
Erstaund bin ich auch über die Festigkeit, war Gestern ne Stunde unterwegs auch über schlechte Straßen.
Das Navi ist nicht abgesackt, die Vibrationen sind gleich den Vibrationen des Tachos der Tenere.
Nichts desto trotz, habe ich mir schon Alu-Teile bestellt, das ich mir ein Halter bauen kann, so das die Opik wieder passt.
Das Navi finde ich auch gut, nur warum muss heute alles mit Spiegelglas ausgestattet werden. Naja - trotzdem ein sehr kontrastriches Display und während der Fahrt gut zu bedienen.

Danke für das Lob.

Gruß
Kalli

Offline MadMax85

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 30
Antw:Garmin zūmo XT
« Antwort #16 am: 19. Mai 2020, 23:18:02 »
die verbindung zwischen gerät und halterung scheint mir fürs gelände ein wenig unterdimensioniert. wenn du den alu-halter fertig hast, poste gerne mal bilder. wäre interessiert an einer stabileren lösung
« Letzte Änderung: 19. Mai 2020, 23:24:12 von MadMax85 »

Offline Kalli

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 92
  • CO2-Wölkche
Antw:Garmin zūmo XT
« Antwort #17 am: 20. Mai 2020, 06:11:28 »
die verbindung zwischen gerät und halterung scheint mir fürs gelände ein wenig unterdimensioniert. wenn du den alu-halter fertig hast, poste gerne mal bilder. wäre interessiert an einer stabileren lösung

Das kann gut möglich sein. Die original Halterrung von Garmin wird dem nicht wiederstehen. Letztendlich wird allein durch den Anpressdruck der Klemmung auf die Kugelköpfe das Gewicht gehalten.  Hier muss man auf die Kugelköpfe gänzlich verzichten. Auch die Einschnappverbindung des Navis gibt mir zu Bedenken, dass wenn diese versagt, ist im wahrsten Sinne des Wortes das Navi verloren. Ein Fangseil wäre hier die einfachste Lösung. Es gibt jedoch keine Öse, durch die ich eine Schnur durchfädeln kann.
Gestern war ich auf der Straße ca. 300 Km unterwegs, die Halterung auf der Navistange hält.

Offline MadMax85

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 30
Antw:Garmin zūmo XT
« Antwort #18 am: 20. Mai 2020, 08:55:57 »
jup...diese einschnappverbindung bereitet mir auch die größte sorge. wird man wohl mal wieder auf ne teure lösung von touratech oder so warten müssen

Offline Kalli

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 92
  • CO2-Wölkche
Antw:Garmin zūmo XT
« Antwort #19 am: 20. Mai 2020, 22:48:00 »
jup...diese einschnappverbindung bereitet mir auch die größte sorge. wird man wohl mal wieder auf ne teure lösung von touratech oder so warten müssen

Auch da habe ich mir Gedanken gemacht, Alu-Teile sind bestellt, ich bastel da mal was und zeige es dann hier.

Offline MadMax85

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 30
Antw:Garmin zūmo XT
« Antwort #20 am: 25. Mai 2020, 16:00:58 »
Cool. Danke dir!

beim stöbern in einem anderen Forum ( https://www.naviboard.de/thread/64863-navi-zus%C3%A4tzlich-sichern/ ) bin ich auf nen faden zu dem thema gestoßen. touratech produziert wohl auch gerade etwas und werden es anfang juni auf den markt bringen.

Offline Kalli

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 92
  • CO2-Wölkche
Antw:Garmin zūmo XT
« Antwort #21 am: 26. Mai 2020, 11:43:26 »
Cool. Danke dir!

beim stöbern in einem anderen Forum ( https://www.naviboard.de/thread/64863-navi-zus%C3%A4tzlich-sichern/ ) bin ich auf nen faden zu dem thema gestoßen. touratech produziert wohl auch gerade etwas und werden es anfang juni auf den markt bringen.

Die Alu-Teile sind unterwegs, auch wegen des bestimmt hohen Preises werde ich mir keine Halterung von Touratech kaufen. Die Anregung deines Links finde ich gut. Nur Stahl und Alu beissen sich in meinen Augen.. das mache ich ansehnlicher.
Die Gummifangspinne finde ich nicht schlecht, habe da aber eine andere Vorstellung von einer Sicherungshalterung. Warten wir es mal ab....

Gruß Kalli

Offline MadMax85

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 30
Antw:Garmin zūmo XT
« Antwort #22 am: 26. Mai 2020, 13:46:33 »
wir warten gespannt :)

Offline T700

  • Speichenputzer
  • Beiträge: 6
  • T700 Tenere, XT660R, MG V11Sport, MV Brutale 1090
    • www.carlo-klein.de
Antw:Garmin zūmo XT
« Antwort #23 am: 29. Mai 2020, 18:02:05 »
Hallo zusammen,

ich habe eine Frage an die Garmin Zumo XT Besitzer.
Ich habe heute mein XT geliefert bekommen und ausgepackt. Was mich etwas wundert ist, dass die Verpackung ohne Siegel zu öffnen war und die Batterie des Gerätes völlig leer war.
Ist das bei euren XT‘s auch so gewesen? Nicht dass sich mein Verdacht, ein gebrauchtes Gerät bekommen zu haben, bestätigt.

Vielen Dank für eure Rückmeldung - Carlo
Um die Bekloppten müssen wir uns keine Sorgen machen, die Normalen sind das Problem...

Offline gerd_a

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 21
Antw:Garmin zūmo XT
« Antwort #24 am: 29. Mai 2020, 18:51:27 »


ups, da braucht man kein Windschild mehr
schönen Gruß aus HH

Gerd

Offline Kalli

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 92
  • CO2-Wölkche
Antw:Garmin zūmo XT
« Antwort #25 am: 30. Mai 2020, 07:47:22 »
Hallo zusammen,

ich habe eine Frage an die Garmin Zumo XT Besitzer.
Ich habe heute mein XT geliefert bekommen und ausgepackt....

Mein Gerät war bei der Abholung sogar eingeschaltet.... da hatten die Verkäufer auch schon reingeschaut. Das war mir egal, sahr trotzdem noch neu aus. Einstellungen waren auch keine verändert. Alles ok von meiner Seite aus.

Offline Kalli

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 92
  • CO2-Wölkche
Antw:Garmin zūmo XT
« Antwort #26 am: 30. Mai 2020, 07:48:44 »
ups, da braucht man kein Windschild mehr
Nein, das wirkt nur so. Das Gerät bekommt kein Fahrtwind ab.

Offline Kalli

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 92
  • CO2-Wölkche
Antw:Garmin zūmo XT
« Antwort #27 am: 31. Mai 2020, 17:45:40 »
Auch da habe ich mir Gedanken gemacht, Alu-Teile sind bestellt, ich bastel da mal was und zeige es dann hier.

So, zu basteln war war da nicht viel. "Hat auch so gepasst."

Meine Gedanke war, mit einem Wellenhalter und einer zugrecht gesägten/gebohrten Alu-Platte die Navi-Halterung zu erstellen.
Als die Teile kamen, ahnte ich schon, dass das auch ohne eine Alu-Platte funktionieren könnte.

So habe ich heute die Halterung angebracht.
Die Navi-Stange hat einen Durchmesser von 11,7mm und der Wellenhalter hat einen Durchmesser von 11.99mm. Mit Tesa 3x die Navistange umwickelt, so das die Klemmung des Wellenhalters die Navi-Stange gut fest hält. Tesa wird aber noch ersetzt durch ein höherwertiges Klebeband oder einer Kunsstofffolie. Die Schrauben der original Navihalterung habe ich durch längere Edelstahlschrauben ersetzt. Sind ein bisschen zu lang - kürze ich noch. Wie auf dem Bild zu sehen habe ich auch noch von einer Gummimatte ca. 5mm stark, Rechtecke zurecht geschnitten und dem Wellenhalter damit eine Gummiunterlage für den Navihalter geschaffen. Die original Schrauben wurden deswegen zu kurz.
Der Lochdurchmesser des Wellenhalters zur Verschraubung des Navihalters hat 5,51mm. das ist gering größer als der Lochdurchmesser des Navihalters selbst. Macht aber nichts, da alle Bohrungen exact fluchten und die Schrauben ordentlich durch die Bohrungen geführt werden können.

Die Wellenhalter gibt es hier:
https://www.dold-mechatronik.de/Wellenhalter-stehend
Ich bin mit der Firma in keinster Weise irgendwie verbunden und verdiene auch nichts daran.
Auch dass ich die Firma hier erwähne, ist dieser selbst nicht bekannt.

Da meine Schräubchen noch zu lang sind, werde ich vor dem Kürzen zusätzlich noch Kunststoff-Unterlegscheiben dazwischen legen. Weil Edelstahl und Aluminium sich nicht besonders mögen.

Wie auf den Bildern zu erkennen, ist rundherum um das Navi genügend Platz, so dass das Navi kein Kontakt mit der Tachoeinheit bekommt. Von der Tachoeinheit wird lediglich der obere Rahmen durch das Navi abgedeckt. Ist aber absolut nicht störend.
Hier wollte ich ursprünglich eine Aluplatte anbringen, durch das ich die Navi-Halterung in der Höhe hätte verschoben können - wie gesagt, geht auch so.
Die Gesamthöhe des Wellenhalters ist 37,42mm... nur als Info.

So nun Bilders... wie umständlich...  :o









Offline Kalli

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 92
  • CO2-Wölkche
Antw:Garmin zūmo XT
« Antwort #28 am: 31. Mai 2020, 17:46:35 »
bild2

Offline Kalli

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 92
  • CO2-Wölkche
Antw:Garmin zūmo XT
« Antwort #29 am: 31. Mai 2020, 17:47:20 »
bild3

 

* Top 5 des Monats

mmo-bassman mmo-bassman
135 Beiträge
Franki Franki
77 Beiträge
Hejoko Hejoko
71 Beiträge
tam91
67 Beiträge
hakim
60 Beiträge
SMF spam blocked by CleanTalk