collapse collapse

* Ereignis-Kalender

Juni 2020
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5 6
[7] 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30

* Foren-Teamliste

Dirk admin Dirk
Administrator
Mainzelmann gmod Mainzelmann
Moderator
Superkirchner gmod Superkirchner
Moderator
uwemol gmod uwemol
Moderator
Christof gmod Christof
Moderator
Sutener gmod Sutener
Moderator
Paetschman gmod Paetschman
Moderator
Sartene gmod Sartene
Haupt-Moderator

Autor Thema: XTZ 660 3YF  (Gelesen 1691 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Vorfahrt_XTZ

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 18
Antw:XTZ 660 3YF
« Antwort #30 am: 12. April 2020, 21:47:02 »
Ja war richtig sich dagegen zu entscheiden... bin jetzt sehr zufrieden... auch wenn du scheinbar einen größeren Schnapper gemacht zu haben scheinst

Ich verstehe nicht warum dieses tolle Motorrad so günstig ist...

Offline Banditpaul

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 24
Antw:XTZ 660 3YF
« Antwort #31 am: 13. April 2020, 09:54:43 »
Habe bei mir bisher Sturzbügel und Kofferhalter nachgerüstet. Sowie eine hohe Scheibe. Die kommt aber wieder weg, bzw. wird getauscht gegen eine klare. Getönt sieht zwar cool aus, aber bei Gegenlicht sieht man kaum die letzten 5m vor dem Mopped.
Hallo,
der Sturzbügel würde mir auch gefallen.
Hast du den noch Neu kaufen können ? Oder gebraucht gefunden ?
LG Paul
Zu alt um lange zu warten :-)

Offline Maik

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 61
Antw:XTZ 660 3YF
« Antwort #32 am: 15. April 2020, 01:02:38 »
Neu bei ebay gekauft, ist ein polnischer Händler/Hersteller. Versand dauert etwas, da die Teile wohl auf Bestellung erst produziert werden. Aber man wird genauestens über den Ablauf informiert. Würde wieder da kaufen.
XTZ 660 ´95, Ténéré

Offline Banditpaul

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 24
Antw:XTZ 660 3YF
« Antwort #33 am: 18. April 2020, 07:37:30 »
Neu bei ebay gekauft, ist ein polnischer Händler/Hersteller. Versand dauert etwas, da die Teile wohl auf Bestellung erst produziert werden. Aber man wird genauestens über den Ablauf informiert. Würde wieder da kaufen.
Danke Dir 
Zu alt um lange zu warten :-)

Offline tomcat

  • Senior Ténéristi
  • ****
  • Beiträge: 282
  • In der Eifel ;-)
Antw:XTZ 660 3YF
« Antwort #34 am: 12. Mai 2020, 18:04:14 »
Vielen Dank für das Angebot! Leider komme ich aus Köln, von daher ist das leider etwas weit....

Heute werde ich mir noch eine anschauen... Erstzulassung 95 mit 49.000km gelaufen, bis August TÜV für 1.500€.
Das klingt vielversprechend.  :)

Wie zu weit? Bin seinerzeit auch spontan mit dem Zug von Euskirchen bis Kiel gefahren um meine - nur nach Fotobesichtigung - zu kaufen ;-)

Wünsche viel Spaß mit dem guten Stück!

Offline Guenter

  • Senior Ténéristi
  • ****
  • Beiträge: 312
Antw:XTZ 660 3YF
« Antwort #35 am: 13. Mai 2020, 01:39:57 »
Hallo Vorfahrt,


hier mal vorab wirklich interessnte Lektüre:
https://www.file-upload.net/download-14072732/ABEF680.pdf.html
https://www.file-upload.net/download-14072736/ServiceManual.pdf.html
https://www.file-upload.net/download-14072737/XTZ660Bedienungsanleitung.pdf.html
https://www.file-upload.net/download-14072740/YamahaXTZ660Reparaturanleitung.pdf.html


Ich habe zwei XTZ660 aus Baujahr 1991.
Die erste habe ich vor ca. 9Jahren gekauft für 100€ - ein Spaßkauf! Alles war mattschwarz, die Lampenmaske fehlte, der Motor lief nicht, ... . Den Motor wieder in Betrieb zu setzen war eine "Fleißarbeit" mit wenig finanziellem Aufwand.
Verkleidungsteile, wie eine Lampenmaske nur in reparaturwürdigem Zustand zu finden, ist sehr zeitaufwändig und auch dafür muß man bezahlen.
Da die "reparierten" Verkleidungsteile" - insbesondere die Lampenmaske - starke Auflösungserscheinungen hatten, habe ich unbesehen eine weitere XTZ für 300€ gekauft mit (laut Verkäufer) einem Motorschaden. Das Motorrad ließ ich mir per Spedition anliefern, da ich hoch im Norden wohne und das Motorrad im tieften Süden stand.
(Nebenbei: Dessen Kosten waren schon höher als der Diesel, den ich verbraucht hätte. Aber für gut 70€ mehr mußte ich keine ca. 15 bis 20 Stunden unterwegs sein.)
Der Motorschaden entpuppte sich als Getriebeschaden (der zweite Gang fehlte), ansonsten war die XTZ top, so daß sie nicht mehr als Ersatzteilspender in Betracht kam.
Ich hatte dann auf einem mal zwei XTZ 660 und auch zwei "Baustellen"!
Ich habe mich dann dazu entschlossen bei der ersten XTZ auf die vordere Lampenmaske zu verzichten und auf lenkerfeste (TÜV- Bezeichnung) Lampenmaske mit Scheinwerfer und Instrumente umzubauen - natürlich selbstgebaut, da es nichts fertiges zu kaufen gibt.
Zum detailliertem Nachlesen der Link in diesem Forum:
https://tenere.de/index.php/topic,13347.msg105618.html#msg105618

Für das eigentlich gekaufte "Schlachtmoped" fand sich - halbwegs kostengünstig - ein Motor mit heilem Getriebe.
Hierzu auch dessen Link:
https://tenere.de/index.php/topic,13025.0.html


Was ich mit dem doch lang gewordenem Beitrag sagen möchte:

-  Verkleidungsteile - insbesondere Lampenmaske - gibt es nicht!!!!
-  gebrauchte gute Motoren zu einem akzeptablem Preis gibt es ebenfalls nicht!!!


Gruss.

 

* Top 5 des Monats

Christof Christof
63 Beiträge
Kalli Kalli
46 Beiträge
Hagen von Tronje
45 Beiträge
tam91
41 Beiträge
jenova
41 Beiträge
SMF spam blocked by CleanTalk