collapse collapse

* Ereignis-Kalender

April 2020
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 [2] 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30

Es wurden keine Kalenderereignisse gefunden.

* Foren-Teamliste

Dirk admin Dirk
Administrator
Mainzelmann gmod Mainzelmann
Moderator
Superkirchner gmod Superkirchner
Moderator
uwemol gmod uwemol
Moderator
Christof gmod Christof
Moderator
Sutener gmod Sutener
Moderator
Paetschman gmod Paetschman
Moderator
Sartene gmod Sartene
Haupt-Moderator

Autor Thema: Sicherung gegen Vandalismus und Diebstahl  (Gelesen 440 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline derSöldner

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 28
  • 91522 Ansbach, Franken
Sicherung gegen Vandalismus und Diebstahl
« am: 27. März 2020, 04:29:51 »
Hallo Gemeinde,
noch habe die Tenere 700 noch nicht hier stehen. Dennoch mache ich mir (hauptsächlich auf Drängen meines Weibi's) jetzt schon Gedanken, wie ich das nagelneue Moped gegen Vandalismus und vor allem gegen Diebstahl sichern kann.
Ich habe leider weder Garage, Carport noch habe ich die Möglichkeit meine TTe sonst irgendwo unter zu stellen. Sie steht während der Motorrad Saison vor meiner Haustür, zusammen mit Nachbars Honda und nem Roller, auf einem Stellplatz.
Leider wurde sie in den letzten sechs Jahren desöfteren Opfer der Zerstöhrungswut vorbeigehender Leute. Unter anderem wurden Spiegel und Blinker abgebrochen, Seitendeckel abgezogen und als Frisbie benutzt und die Sitzbank aufgeschlitzt. Ausserdem wurden in letzter Zeit ein Paar Motorräder in der Nachbarschaft gestohlen.

Mit welchen Mitteln habt Ihr gute Erfahrungen gemacht um ein klein wenig mehr Sicherheit für euere Motorräder zu bekommen?
« Letzte Änderung: 27. März 2020, 04:37:28 von derSöldner »


Leidenschaft und Vernunft trennen sich wie Öl und Wasser.

Offline Mille

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 1.139
Antw:Sicherung gegen Vandalismus und Diebstahl
« Antwort #1 am: 27. März 2020, 05:07:25 »
Moin,

Für mich war das Bremsscheibenschloss mit Alarm eien der besten Investitionen. Hab  es aber nur auf Reisen gebraucht bzw. wenn ich zu meinem Bruder nach Wien gefahren bin. Sobald sich das Motorrad nur leicht bewegt geht der 110 Dezibil Alarm los für ein paar Sekunden. War in Wien Gold wert.  ;D

Andere Lösung gibts im net mir Kameras die bei Bewegung aufzeichnen, sind aber in Österreich strengstens verboten, obwohl mir sowas gefallen würde.

LG Mille
Ziel? Was ist das?

MfG Mille

Offline dermax

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 228
  • 1993 XTZ 750 Dakar Replica
Antw:Sicherung gegen Vandalismus und Diebstahl
« Antwort #2 am: 27. März 2020, 07:41:21 »
Ich stimme Mille zu, das Alarmbremsscheibenschloss is wirklich sein Geld wert! Zumal du es selbst nicht vergessen kannst abzunehmen bevor du losfährst ;) Habe das von Louis um 150€ oder so  /devil/

...sonst bleibt dir eh nur eine Garage anzumieten über  /angel/

Grüße Max.
Schraubst du noch oder fährst du schon?

Offline yamralf

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 1.023
  • R.I.P. blue girl
    • Ein Traum!
Antw:Sicherung gegen Vandalismus und Diebstahl
« Antwort #3 am: 27. März 2020, 07:56:31 »
Salve.
Vorkehrungen gibt es genügend; gute Schlösser, Abdeckplanen die unter dem Krad veschlossen werden können oder die sogenannten Faltgaragen z.B. von Louis.
Oder mal bei immowelt.de nachschauen.
Gruß

Offline rallye tenere

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 570
  • I know, it´s only YAMAHA TÉNÉRÉ, but I like it
    • Ingo`s Rallye TÉNÉRÉ Site
Antw:Sicherung gegen Vandalismus und Diebstahl
« Antwort #4 am: 29. März 2020, 13:30:11 »
...wie schon beschrieben, ein gutes Alarmschloss mit Gravitationssensor. Das schreit beim Antatschen erst mal mit 100 dbA los - haben wir bei POLO von Abus.
Das "Pixel" würde ich da empfehlen.

Dann der wohl wichtigste Punkt, den alle immer unterschätzen : Deckt das Moped ab ! Was man nicht sieht, erweckt weder Neid, noch Begehrlichkeiten.

Ansonsten nur noch z.B eine Lee Enfield MK 1 - 3, sehr treffsicher und man hat 10 Schuss für weitere Ausführungen.
Ha, ha - natürlich nur Spaß.

Du kannst eben leider nichts gegen Vollidioten und Vandalisten machen, ausser das Teil aus dem direkten Sichtfeld zu nehmen.

Gruß Ingo
www.rallye-tenere.com

Nein, ich bin kein Motorradfahrer- Ich bin TÉNÉRist, das ist etwas völlig Anderes !!

Meine TÉNÉRÉ´s:
XT 600 Z 1984 - 34 L Classic Look
XT 600 Z 1986 - 1 VJ - Sonauto Rallye Replica
XT 660 Z 2008 - DM 02 - BYRD Rallye
XTZ 690 E TÉNÉRÉ - T7 - DM 07 - BYRD Rallye

Offline Lusul

  • Speichenputzer
  • Beiträge: 8
Antw:Sicherung gegen Vandalismus und Diebstahl
« Antwort #5 am: 29. März 2020, 13:41:00 »
Hab irgendwo mal von einem gelesen, der hat sich nen alten geschlossenen Anhänger besorgt, der stand auf der Strasse oder auf dem Stellplatz und sein Mopped hat er immer da rein gestellt.
Klingt vielleicht erst mal recht sonderbar, aber eigentlich keine schlechte Idee irgendwie.
In wie weit man einen Anhänger, evtl gar ohne Zulassung, dauerhaft auf der Strasse stehen lassen darf, weiß ich nicht. Müsste man wohl im Einzelfall recherchieren. Aber Du schreibst ja von einem Stellplatz.
Ob Nachbars Honda und der Roller da auch noch reinpassen? Da kanns eng werden.
 
Das Vandalismus-Problem kenne ich von nem Kollegen, der in der Altstadt wohnt. Sein Motorrad steht gezwungenermaßen auch immer auf der Strasse. Er hat da schon einiges erlebt …
Was manche Leute da reitet!   >:(

Offline Franki

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 1.621
Antw:Sicherung gegen Vandalismus und Diebstahl
« Antwort #6 am: 29. März 2020, 13:54:10 »
Was manche Leute da reitet!   >:(
wahrscheinlich Leute, die noch nie daraus resultierende Schäden beheben mussten ::)

Offline derSöldner

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 28
  • 91522 Ansbach, Franken
Antw:Sicherung gegen Vandalismus und Diebstahl
« Antwort #7 am: 29. März 2020, 18:29:15 »
Vielen Dank für Euere Tipps.
Ich werde mir dann in den nächsten Tagen nochmal Gedanken drüber machen.
Leidenschaft und Vernunft trennen sich wie Öl und Wasser.

Offline xtzdidi

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 1.124
  • ...läuft...
Antw:Sicherung gegen Vandalismus und Diebstahl
« Antwort #8 am: 29. März 2020, 18:36:19 »
Der geschlossene Anhänger ist ne gute Idee, der sollte dann aber auch gegen Diebstahl gesichert werden.
Ich kenne die Kosten für nen Pferdeanhänger nicht, aber die sind vermutlich geringer als eine Garage zu mieten.
mit besten Grüßen von Stefan D. aus W., the home of the cloudburst!

Offline Mille

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 1.139
Antw:Sicherung gegen Vandalismus und Diebstahl
« Antwort #9 am: 29. März 2020, 19:09:08 »
Was kostet denn bitte bei euch eine Garage zu mieten? PKW Garagen kosten 20-70 €/Monat, LKW Garagen ca. 180 €/Monat. Pferdeanhänger legst ja schon einmal ein paar tausender hin?  :o

LG Mille
Ziel? Was ist das?

MfG Mille

Offline yamralf

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 1.023
  • R.I.P. blue girl
    • Ein Traum!
Antw:Sicherung gegen Vandalismus und Diebstahl
« Antwort #10 am: 29. März 2020, 20:21:42 »
Vielen Dank für Euere Tipps.
Ich werde mir dann in den nächsten Tagen nochmal Gedanken drüber mache

Mach et aber nicht zu lange!
https://www.immowelt.de/expose/2up2g4g

Offline Onkeldittmeyer

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 156
Antw:Sicherung gegen Vandalismus und Diebstahl
« Antwort #11 am: 29. März 2020, 20:41:20 »
Gegen Diebstahl hilft eine Teilkasko, gegen Vandalismus Vollkasko.

Ansonsten: Kamaraüberwachung, gegen Diebstahl ein richtig teures Abus-Schloß (die drei-Kilo-Kette).

Ansbach ließt sich gar nicht so schlimm, so kann man sich täuschen.

 

* Top 5 des Monats

gnortz gnortz
52 Beiträge
tam91
52 Beiträge
Onkeldittmeyer
51 Beiträge
Hejoko Hejoko
48 Beiträge
Claus Claus
42 Beiträge