collapse collapse

* Ereignis-Kalender

Oktober 2021
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 [19] 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31

* Foren-Teamliste

Dirk admin Dirk
Administrator
Mainzelmann gmod Mainzelmann
Moderator
Superkirchner gmod Superkirchner
Moderator
uwemol gmod uwemol
Moderator
Christof gmod Christof
Moderator
Sutener gmod Sutener
Moderator
Paetschman gmod Paetschman
Moderator
Sartene gmod Sartene
Haupt-Moderator

Autor Thema: Was hast Du heute .....  (Gelesen 48420 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline hakim

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 585
Antw:Was hast Du heute .....
« Antwort #495 am: 15. September 2021, 07:18:42 »
Hallo,
zum Thema Klebegewichte: sehr schlecht sind von der Motorradfelge Klebegewichte für Pkw-Alufelgen zu entfernen - da hat man die Gewichte abgehebelt, aber die Klebeschicht bleibt stark haften und man muß diese mühevoll aufweichen und runterkratzen. Leider werden diese Gewichtstreifen von Reifendiensten öfters verwendet, da sie immer zur Hand sind und außerdem preiswert. Ich verwende spezielle Klebegewichte für´s Motorrad: schmal gebaut, beim Abhebeln löst sich das Gewicht mitsamt Klebung. Trotzdem haften sie gut, sofern man die Felge vorm Anbringen mit etwas Bremsenreiniger o.Ä. vorbereitet. Gibt es blank und auch in diversen Farben.
https://www.amazon.de/Hofmann-Power-Weight-5706-0403-701-Klebegewicht/dp/B01AS2EVTA
Hakim

Online smeagolvomloh

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 131
    • smeagol@instagram
Antw:Was hast Du heute .....
« Antwort #496 am: 23. September 2021, 18:14:25 »
Ich habe heute den Gepäckträger von OTR verbaut.

https://www.off-the-road.de/Koffer-Zubehoer/OTR-Gepaeckbruecke-Yamaha-Tenere-700.html

6-Punkt-Befestigung, ausgelegt für hohe Zuladung, ordentliche Verarbeitungsqualität, alles passt auf Anhieb beim Zusammenbau, mit 160 Euro aus meiner Sicht mit einem guten Preisleistungsverhältnis.









Die nächste größere Tour möchte ich mal wieder ohne Koffer absolvieren und wie früher einfach eine Packtasche vernünftig drauf packen (weiter hinten als unter Nutzung der originalen Festzurr-Schrauben, damit man sich noch auf der Sitzbank vernünftig entfalten kann).

Zudem fahre ich seit ein paar Tagen wieder mit der hohen Rally-Sitzbank statt der hohen Touratech-Sitzbank. Einfach nur so zum Ausprobieren und vergleichen.

Gruß Guido
« Letzte Änderung: 23. September 2021, 18:19:12 von smeagolvomloh »
XL250, DR600, LC4_620, 18 Jahre XRV750 RD07 und jetzt 700er Ténéré Rally Edition.

Offline Ichnusa

  • Senior Ténéristi
  • ****
  • Beiträge: 445
Antw:Was hast Du heute .....
« Antwort #497 am: 23. September 2021, 21:09:41 »
Hi smeagolvomloh,

danke für die Bilder, jetzt sehe ich zum ersten mal, dass das Teil schon recht groß ist. Ich hatte den schon im OTR Warenkorb, aber noch gezögert, weil ich nicht sicher war wegen der Größe. Aber wenn ich das so sehe, wird's für mich doch eher die Kedo Alu-Rack/Gepäckbrücke 'Travel'.




Online opat7

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 130
Antw:Was hast Du heute .....
« Antwort #498 am: 24. September 2021, 00:28:38 »
Hallo Guido,
auf einen Erfahrungsbericht zu den beiden Sitzbänken wäre ich gespannt.
Gruß Helmut

Online smeagolvomloh

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 131
    • smeagol@instagram
Antw:Was hast Du heute .....
« Antwort #499 am: 24. September 2021, 07:33:23 »
@Ichnusa:
Ja - das ist wirklich ein ganz ordentlicher Oschi. Ich hatte mir das Teil auch etwas graziler vorgestellt. Ich muss mal schauen, ob es dauerhaft drauf bleibt.

@opat7:
Im entsprechenden Faden habe ich zu beiden Sitzbänken schon was geschrieben. Ich werde aber bald noch mal was zum direkten Vergleich reinsetzen.

Gruß Guido
XL250, DR600, LC4_620, 18 Jahre XRV750 RD07 und jetzt 700er Ténéré Rally Edition.

Online opat7

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 130
Antw:Was hast Du heute .....
« Antwort #500 am: 24. September 2021, 09:28:15 »
Hallo Guido,
Das wäre nett. Ich werde dann unter Sitzbank nachlesen.
Und der Heckträger ist aus meiner Sicht auf der Tenere o.k.
Ich habe selbst das Yamaha Teil. Der wirkt durch die geschlossene Platte vielleicht noch wuchtiger. Aber natürlich ist so die Gepäckunterbringung optimal.
Mir waren auch die ausladenden Griffe ganz wichtig. Und beim täglichen Pendeln habe ich sogar ein schnödes Topcase drauf.
Hier bin aber pragmatisch: Funktion vor Optik.
Gruß Helmut
P.S. Eigentlich sieht man es ja auch nur kurz beim Kommen und gehen. Während der Fahrt dann eher nicht.  ;)

Offline Merry

  • Senior Ténéristi
  • ****
  • Beiträge: 314
  • Tätärätää!
Antw:Was hast Du heute .....
« Antwort #501 am: 24. September 2021, 19:32:51 »
Heute original Yamaha Hecktieferlegung eingebaut, Gabel weiter durchgesteckt und MRA-Scheunentor angeflanscht.
Beste Grüße, Merry
----------------------------------------
Kann Spuren von Senf enthalten

Offline kahlo

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 96
Antw:Was hast Du heute .....
« Antwort #502 am: 24. September 2021, 21:27:47 »
Heute original Yamaha Hecktieferlegung eingebaut, Gabel weiter durchgesteckt und MRA-Scheunentor angeflanscht.
Was ist ein "MRA-Scheunentor"?
Wie steht sie denn so auf dem Seitenständer?

Grüsse,
Kahlo.

Offline derSöldner

  • Senior Ténéristi
  • ****
  • Beiträge: 266
  • 91522 Ansbach, Franken
Antw:Was hast Du heute .....
« Antwort #503 am: 24. September 2021, 21:38:14 »
MRA = Hersteller von (z.B.) Motorrad Scheiben.
Scheunentor = eine Scheibe die so groß ist wie eben ein Scheunentor.

Es gibt auch den Ausspruch :
"Dieses Auto hat nen CW-Wert wie ein Scheunentor."

Leidenschaft und Vernunft trennen sich wie Öl und Wasser.

Online smeagolvomloh

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 131
    • smeagol@instagram
Antw:Was hast Du heute .....
« Antwort #504 am: 24. September 2021, 22:00:57 »
Hallo Guido,
Das wäre nett. Ich werde dann unter Sitzbank nachlesen.
Und der Heckträger ist aus meiner Sicht auf der Tenere o.k.
Ich habe selbst das Yamaha Teil. Der wirkt durch die geschlossene Platte vielleicht noch wuchtiger. Aber natürlich ist so die Gepäckunterbringung optimal.
Mir waren auch die ausladenden Griffe ganz wichtig. Und beim täglichen Pendeln habe ich sogar ein schnödes Topcase drauf.
Hier bin aber pragmatisch: Funktion vor Optik.
Gruß Helmut
P.S. Eigentlich sieht man es ja auch nur kurz beim Kommen und gehen. Während der Fahrt dann eher nicht.  ;)

Nach einem normalen Tag unterwegs (zur Arbeit fahren und wieder nach Hause, dabei nach dem Einkaufen einen Kasten Wasser auf dem Gepäckträger vertäut - einfach zum Austesten) muss ich sagen, dass mich die Optik überhaupt nicht stört.

Die Ladefläche ist ausreichend auch für großes Ladegut. Da ich mit dem Moped nicht nur zum Spaß rumgurke, sondern auch zur Arbeit fahre und urbane Erledigungen verrichte, könnte der Gepäckträger vermutlich die dauerhaft, schlankere Alternative zum Koffersystem sein.

Zum Glück liest hier keiner meiner Mopedkumpels mit.  :D Ich werde am Wochenende sogar mal ein etwa 40 Jahre altes Krauser-Topcase da drauf basteln. Einfach nur um zu schauen, ob das fluppt und wie es aussieht. Aus der Garage raustrauen werde ich mich damit wahrscheinlich nicht.  ;D

Topcase ist halt so eine Sache!

Auch wenn das Ding mir auf der alten Africa Twin auf einem Ritt durch Norwegen und einem durch Schottland sehr gute Dienste erwiesen hat, ... eigentlich gehört sich sowas nicht!  ;)

Spaß beiseite - jeder so, wie er mag.

Die seitlichen "Griffe" sind übrigens wirklich ausgesprochen sinnvoll. Beim Rangieren, auf den Hauptständer ziehen oder beim "aus dem Dreck wuchten", habe ich die Griffe schon einige Male vermisst. Geht auch ohne, mit geht es aber besser.

Ach ja - wobei wir dann wieder dabei wären, ob die 700er Ténéré in praxistauglicher Ausstattung 205 oder 220 kg wiegen darf.

Fragen über Fragen.

Und am Ende bleibt nicht mehr zu sagen als:

"Wir stehen selbst enttäuscht und sehn betroffen
Den Vorhang zu und alle Fragen offen"
XL250, DR600, LC4_620, 18 Jahre XRV750 RD07 und jetzt 700er Ténéré Rally Edition.

Online opat7

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 130
Antw:Was hast Du heute .....
« Antwort #505 am: 24. September 2021, 22:22:37 »
Oh,
Brecht. Jetzt wird es literarisch. /beer/
Gruß Helmut

Offline Merry

  • Senior Ténéristi
  • ****
  • Beiträge: 314
  • Tätärätää!
Antw:Was hast Du heute .....
« Antwort #506 am: 25. September 2021, 06:43:07 »
Was ist ein "MRA-Scheunentor"?
Wie steht sie denn so auf dem Seitenständer?

Grüsse,
Kahlo.

Das Scheunentor hat der Söldner schon korrekt erklärt.
Sie steht immer noch nach links geneigt auf dem Seitenständer, vielleicht ein klein wenig aufrechter aber stabil.
Beste Grüße, Merry
----------------------------------------
Kann Spuren von Senf enthalten

Offline Hejoko

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 727
Antw:Was hast Du heute .....
« Antwort #507 am: 25. September 2021, 08:35:54 »
@ Merry

Und bei Rückenwind ist es ein "Segel"  /beer/ /beer/
Ich fordere: Bedingungsloses Grundgehalt für meine Tenere

Offline #.kFk1

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 38
Antw:Was hast Du heute .....
« Antwort #508 am: 29. September 2021, 12:53:18 »
Moin,

ich habe heute mal meine Billig Alternative zu den SW Motech Drybag oder ähnlichen Taschen verzurrt und bin angenehm überrascht. Vorallem für den Preis :)

Link : https://de.aliexpress.com/item/1005002484180129.html?spm=a2g0o.productlist.0.0.893a7d7aLwjn5S&algo_pvid=f8e09ca9-3167-4d17-98f2-7fea122a0a7f&algo_exp_id=f8e09ca9-3167-4d17-98f2-7fea122a0a7f-0&pdp_ext_f=%7B%22sku_id%22%3A%2212000020819367431%22%7D

Gibts in den varianten 10l, 20l und 30l also eventuell auch was für den Heckaufbau als Ergänzung.

Ich habe die 10L Variante bestellt um kleineres Gepäck dabei haben zu können. Preislich liegt man bei knapp 50€ für 2 Taschen. Statt zb. 60€ für einen SW Drybag.

Ich wüsste aktuell nicht was ich bemängeln soll, es fühlt sich hochwertig an, wasserdicht , Innentasche per Klett herausnehmbar, Reißverschlussfach an der Vorderseite und ein Netz auf der Rückseite. Ich hatte testweise zum befüllen ca 5 Polo Shirts und einen dicken Pulli drinnen. Mit beiden Taschen kommt man sicher auch problemlos übers Wochenende ... Haltbarkeit wird sich natürlich erst zeigen.

Aber genug gesabbelt, hier die Bilder :)





grüße



Offline mmo-bassman

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 770
  • Ténéré 700, 2019
Antw:Was hast Du heute .....
« Antwort #509 am: 08. Oktober 2021, 21:03:33 »
So, mal wieder nach oben geholt, Thema Schalthebel-Tuning:

Ich habe an meiner Tenere auch den original Schalthebel dran gelassen und lediglich ein neues M6 Gewindeloch nach rechts versetzt geschnitten. Ich habe auch etwa 4 mm "Fleisch" zwischen bestehender- und neuer Gewindebohrung. Das ganze ist schnell erledigt und es lohnt sich. Schaltet sich nun tatsächlich feiner und präziser.

Genau das hatte ich auch bei meinem (oberen) Schalthebel gemacht, zweites Loch, M6-Gewinde und umgeschraubt.
Nach 400km Test, hab ichs wieder zurück gebaut. Für mich keine befriedigende Lösung, zwar werden die ellenlangen Schaltwege angenehm kurz, aber insbesondere beim Hochschalten musste ich schon deutlich mehr Kraft aufwenden. Da ich nur normale Tourenstiefel fahre, verursacht das nach ner Stunde Schmerzen auf dem Fussrücken, bei mir echt unangenehm, also alles wieder zurückgeschraubt, für mich keine Lösung.  :'(

Meine neuestes Schalthebel-Tuning funzt jetzt gut, deshalb will ichs Euch nicht vorenthalten.
Ich habe ein zweites Loch am unteren Schalthebel angebracht, und mit einem M6-Gewinde versehen. Das Loch sitzt 12mm weiter links (nach vorne). Ein neues Kugelgelenk bei Ebay besorgt (2,99€, Achtung: auf Linksgewinde achten!), das alte rausgebohrt und das neue am neuen Gewinde, also weiter vorn befestigt. Schraubensicherung rein und noch ne Kontermutter von hinten dagegen geschraubt, das hält ewig.  ;)

https://www.ebay.de/ipp/151724322238?transactionId=2202415777005&_trksid=p2047675.l48352

Außerdem hab ich den Klappmechanismus überarbeitet, da war bei mir schon erheblich Spiel drin.
Bolzen von unten rausgebohrt, Klemmung sanft angepasst, M6-Schraube von oben rein, ne kleine 8mm-Buchse angepasst, darüber die Feder. Von unten ne selbstsichernde Mutter, zusätzlich Schraubensicherung. Jetzt kann ich das Spiel des Klappmechanismus mittels Schraube und Mutter einstellen. Habs spielfrei eingestellt, so dass die Feder gerade noch ihren Job machen kann.

Heute 220km Probefahrt:Einfach geil !!!  ;D
Die Schaltwege sind nur noch etwa halb so lang, blitzschneller Gangwechsel, dabei kein höherer Kraftaufwand für den Fuss.
Die Überarbeitung des Klappmechanismus hat zusätzliche Präzision in die Bewegung gebracht, alles ist jetzt viel direkter und präziser. Beim Leerlauf muss man sich kurz umgewöhnen, aber ich hab mich nie verschaltet, der Weg ist jetzt sehr kurz, aber ich hab mich schon dran gewöhnt.














Klar hätte man auch einfach einen hochwertigen Hebel aus dem Zubehör kaufen können, aber das kann ja jeder.
Wer s nachbauen will, der nächste Winter kommt bestimmt!  :P
Gruß aus Kassel!

 

* Top 5 des Monats

Mr.Oizo Mr.Oizo
72 Beiträge
mmo-bassman mmo-bassman
63 Beiträge
Hejoko Hejoko
25 Beiträge
rallye tenere rallye tenere
24 Beiträge
Hagen von Tronje
23 Beiträge
SMF spam blocked by CleanTalk