collapse collapse

* Ereignis-Kalender

September 2021
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 [24] 25
26 27 28 29 30

* Foren-Teamliste

Dirk admin Dirk
Administrator
Mainzelmann gmod Mainzelmann
Moderator
Superkirchner gmod Superkirchner
Moderator
uwemol gmod uwemol
Moderator
Christof gmod Christof
Moderator
Sutener gmod Sutener
Moderator
Paetschman gmod Paetschman
Moderator
Sartene gmod Sartene
Haupt-Moderator

Autor Thema: Schnellverschluss  (Gelesen 762 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Schanzwerk

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 106
Schnellverschluss
« am: 13. Juni 2021, 20:22:04 »
Die letzten Tage war ich am besteln und habe für meine Sitzbank und tank einen schnellverschluß gemacht. Funktioniert super, weg und drann unter 1 min. Allerdings habe ich auch keine Kanzel / kokpit mehr und das kommt auch nicht mehr drann.  /-/



Offline Hotte

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 71
  • Seit 2000 im Tenere Forum unterwegs....
Antw:Schnellverschluss
« Antwort #1 am: 12. Juli 2021, 21:55:46 »
Mach doch mal Foddo
Zündapp Hai 25 (1981)
Malaguti Ronco 25 (1982)
Zündapp KS80 Super Sport (1983 - 1985)
Yamaha XT 500 (1985)
Yamaha RD 500 (1986)
Yamaha XT 500 Dakar Umbau (1987 - 1988)
Yamaha XTZ 750 Super Ténéré (1999 - 2019)
KTM 1190 Adventure R (2013- ?)

Offline Vorfahrt_XTZ

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 45
Antw:Schnellverschluss
« Antwort #2 am: 13. Juli 2021, 15:24:14 »
Foto

Offline JoMe

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 93
Antw:Schnellverschluss
« Antwort #3 am: 27. Juli 2021, 22:04:41 »
Hallo, ich setzte die Fotos stellvertretend für Axel ein!!

Gruß Jochen

Offline Schanzwerk

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 106
Antw:Schnellverschluss
« Antwort #4 am: 27. Juli 2021, 23:00:53 »
Danke Jochen!

Der Federriegel am Sattel funktioniert tadellos, durch an knicken des Sattels kommt der bolzen aus seinem Sitz und klickt sauber ein beim drauf drücken. Im Gelände und auch sonst hat er einen festen halt, ich habe auch in die normalen befestigungslöcher bolzen eingedreht, damit der satten in keine Richtung vertuschen kann.
Das verschlußblech vom Tank wird wiederum vom Sattel gesichert. Unter dem Tankveriegelung habe ich noch einen blechwinkel montiert der verhindert das der tank nach hinten weg kann und aus der Krallen rutscht.
 Die Krallen, die haben im betrieb zuerst gerasselt, weil es fast nicht möglich ist das ohne Spiel hinzugekommen, das habe ich gelöst, in dem ich durch die Löcher der alten Befestigung wo die Krallen greifen M 6er schloßschrauben gemacht habe und die so eingestellt, das der Tank im Prinzip mit etwas Druck ein klipst.

Entschuldigt meine Rechtschreibung

 

* Top 5 des Monats

mmo-bassman mmo-bassman
30 Beiträge
Mr.Oizo Mr.Oizo
27 Beiträge
Hagen von Tronje
23 Beiträge
derSöldner derSöldner
22 Beiträge
Summerhillxy
21 Beiträge
SMF spam blocked by CleanTalk