collapse collapse

* Ereignis-Kalender

Mai 2022
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 [19] 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

* Foren-Teamliste

Dirk admin Dirk
Administrator
Mainzelmann gmod Mainzelmann
Moderator
Superkirchner gmod Superkirchner
Moderator
uwemol gmod uwemol
Moderator
Christof gmod Christof
Moderator
Sutener gmod Sutener
Moderator
Paetschman gmod Paetschman
Moderator
Sartene gmod Sartene
Haupt-Moderator

Autor Thema: Garmin Montana 7x0 Erfahrungen  (Gelesen 2205 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline qlutz

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 65
  • Tenere 700 - Ceramic Ice
Garmin Montana 7x0 Erfahrungen
« am: 30. September 2021, 12:11:30 »
Moin,
gibt es hier bereits Erfahrung mit der Garmin Montana 7x0 Serie (ohne inReach)?
Mich würde interesieren ob die neuen Montana's eine alternative zu den bekannten Zumo's darstellen.
Mein Zumo 396 hab ich schon vor längerer Zeit ausrangiert und bin zur Smartphone Variante, kurviger.de und locus maps pro gewechselt.
Das funzt aber gerade bei keinem oder schlechtem Empfang und anstehender Routenneuberechung, für meinen geschmackt nicht immer optimal.
Zumal auch bei richtigem Mistwetter, das Smartphone mit der bei mir verwendeten SP-Connect Hülle und Halterung ordentlich Wasser abbekommt.

Gruß

Lutz



Offline hobbes68

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 211
Antw:Garmin Montana 7x0 Erfahrungen
« Antwort #1 am: 30. September 2021, 12:41:10 »
Häng mich hier mit dran ;interessiert mich auch. Hatte bei einem älterne 600er Montana und Bikehalterung Probleme mit der Kontaktlosen Stromversorgung...

Offline hobbes68

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 211
Antw:Garmin Montana 7x0 Erfahrungen
« Antwort #2 am: 12. Januar 2022, 22:12:48 »
Keiner der was zu den Montana 700 sagen könnte?  Mich tät  interessieren ob die Halterung was taugt ( offroadtauglich?)  , ob man von der Smartphone App ohne Probleme Gpx Unterwegs rüberspielen kann bzw vom Montana zum Handy? 
Kann man nach einem Track routen?

Offline offroader1959

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 89
Antw:Garmin Montana 7x0 Erfahrungen
« Antwort #3 am: 15. Januar 2022, 11:48:15 »
Gude,
ich nutze das 700 Montana neben dem 610er. Mit der Halterung von Garmin mit Stromversorgung bisher keine Probleme, auch nicht im harten Offroadbetrieb. Auch die Montanas funzten bisher einwandfrei, plane meine Routen über BC, wandle in Tracks und fahre die dann ab. Smartphone auf der T7 nutze ich nicht.
Grüße
Pete   

Offline einzylinder

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 239
  • SR 500, XT 500, F 650, Tenere 700
Antw:Garmin Montana 7x0 Erfahrungen
« Antwort #4 am: 15. Januar 2022, 12:36:26 »
Hi,

benutze das Montana 600er Serie,
völlig problemlos.
Das einzigste, es ist nicht so komfortabel, wie die akltuellen Garmin Navis (in Bezug auf kurvenreiche Strecke und das kurzfristige Eingeben von Zielen, ganz zu schweigen von Touren eingeben direkt am Montana).
Meine Touren plane ich mit "Kurviger" und überspiele sie dann aufs Montana, das funktioniert richtig gut.
Bei Planungen von Strecken, wo noch Wintersperrungen existieren, hilft das "Luftlinien-Routing",

Grüsse
Einzylinder
vielleicht wird alles vielleichter !

Offline hobbes68

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 211
Antw:Garmin Montana 7x0 Erfahrungen
« Antwort #5 am: 16. Januar 2022, 09:57:00 »
Danke..ist geordert...

Offline Mikepla

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 49
  • XTZ 750/Husqvarna TE 450/DT 125/Matchless G9 Twin
Antw:Garmin Montana 7x0 Erfahrungen
« Antwort #6 am: 16. Januar 2022, 14:10:08 »
Ich habe ein Montana 700i das hat auch noch ein einfaches Navi drin, und Geocachen kann ich auch noch damit  ;D bin zufrieden  :D
"Beschleunigung ist, wenn die Tränen der Ergriffenheit waagrecht zum Ohr hin abfließen!" - Walter Röhrl

Offline hobbes68

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 211
Antw:Garmin Montana 7x0 Erfahrungen
« Antwort #7 am: 20. Januar 2022, 07:14:38 »
Nach einigem Experimentieren bin ich bzgl Wegpunktverwaltung etwas enttäuscht.... oder ich kapier es nicht.
Egal ob ich Wegpunkte über Senden nach... oder speichern gpx im Gerät... oder syncronisieren mit Garmin Explore zum Montana sende, sie landen immer in einem großen Topf. Dort kann man diese nicht mehr ohne weiteres thematisch ein und ausschalten. Ausnahme sind hier die Sammlungen. Über Explore werden diese sogar angelegt und es lassen sich diese Sammlungen im Gerät aktivieren. Letztendlich sind diese aber nur übergestülpt, soll heißen wenn ich eine Sammlung lösche sind die Wegpunkte noch immer da.

Offline hobbes68

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 211
Antw:Garmin Montana 7x0 Erfahrungen
« Antwort #8 am: 20. Januar 2022, 07:15:54 »
Zudem ist mein 700i mit einer Poi-Liste mit 7000 Wegpunkten total überfordert und sehr sehr langsam geworden

Offline offroader1959

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 89
Antw:Garmin Montana 7x0 Erfahrungen
« Antwort #9 am: 04. Februar 2022, 14:07:01 »
Nach einigem Experimentieren bin ich bzgl Wegpunktverwaltung etwas enttäuscht.... oder ich kapier es nicht.
Egal ob ich Wegpunkte über Senden nach... oder speichern gpx im Gerät... oder syncronisieren mit Garmin Explore zum Montana sende, sie landen immer in einem großen Topf. Dort kann man diese nicht mehr ohne weiteres thematisch ein und ausschalten. Ausnahme sind hier die Sammlungen. Über Explore werden diese sogar angelegt und es lassen sich diese Sammlungen im Gerät aktivieren. Letztendlich sind diese aber nur übergestülpt, soll heißen wenn ich eine Sammlung lösche sind die Wegpunkte noch immer da.

Servus,
Wegpunkte sende ich über Basecamp an das Montana in den internen Speicher. Die Wegpunkte werden dort automatisch immer korrekt abgelegt und sind abrufbar. Garmin Explore nutze ich nicht. Wegpunkte löschen mache ich entweder im Gerät selbst oder nach Verbindung mit Basecamp auf dem Rechner (geht halt schneller). Und eine Frage? Für was brauchst Du immer 7000 Wegpunkte aktuell auf dem Gerät? Ich halte mein Garmin immer schlank indem ich nur die Tracks, Routen, Wegpunkte oder anderes von Basecamp rüberziehe die ich auch tatsächlich brauche. Mein Speichermedium für das ganze Zeugs ist der Laptop und nicht das Garmin. Und so arbeitet das 700er auch schön schnell.. /-/
Grüße
Pete   

Offline motorang

  • Senior Ténéristi
  • ****
  • Beiträge: 269
Antw:Garmin Montana 7x0 Erfahrungen
« Antwort #10 am: 04. Februar 2022, 17:22:43 »
Zum Thema Datenverwaltung am Garmin und beim Überspielen von Routen und Tracks gibt es sehr detaillierte Videos von Phil.  phuLphiL heisst der Kanal, und die Videos sind ordentlich in Playlists aufrufbar:
https://www.youtube.com/c/phuLphiL

Gryße!
Andreas, der motorang

Offline hobbes68

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 211
Antw:Garmin Montana 7x0 Erfahrungen
« Antwort #11 am: 04. Februar 2022, 23:26:42 »
Beispiel, ich hab eine GPX mit Campingplätzen, eine GPX mit Tankstellennetz, eine GPX mit von mir aus Blitzern.... sende ich diese 3 Dateien ans Montana sind diese in einem großen Topf und können nicht mehr gesondert aktiviert oder deaktiviert werden.
Beim alten Montana und beim Zumo waren die GPX Dateien auf dem Gerät und konnten bei Bedarf "importiert" werden.
Die älteren Garmins konnten damit besser umgehen finde ich.

Offline hobbes68

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 211
Antw:Garmin Montana 7x0 Erfahrungen
« Antwort #12 am: 04. Februar 2022, 23:32:14 »
Bzgl Explore...
Für die Allgemeine Bestückung nehme ich ebenfalls Basecamp. Aber wenn ich unterwegs mit den Mitfahrern Tracks, Routen oder Wegpunkte austauschen möchte .... und keinen Laptop dabei habe... biete Garmin mit Explore eine Synchronisierung an. Also poi vom Montana zum Smartphone, dort versenden, und der andere spielts ein. Feine Sache wenns funktioniert.

 

* Top 5 des Monats

tam91
49 Beiträge
Kreta ADV Kreta ADV
41 Beiträge
svebes svebes
35 Beiträge
Mr.Oizo Mr.Oizo
34 Beiträge
Ruffy1 Ruffy1
32 Beiträge
SMF spam blocked by CleanTalk