collapse collapse

* Ereignis-Kalender

Februar 2023
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4
5 [6] 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28

* Foren-Teamliste

Dirk admin Dirk
Administrator
Svoeen gmod Svoeen
Moderator
Mainzelmann gmod Mainzelmann
Moderator
Superkirchner gmod Superkirchner
Moderator
uwemol gmod uwemol
Moderator
Christof gmod Christof
Moderator
Sutener gmod Sutener
Moderator
Paetschman gmod Paetschman
Moderator
Sartene gmod Sartene
Haupt-Moderator

Autor Thema: Aus welchem Kunststoff sind die 1VJ Plastikteile?  (Gelesen 1488 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline motorang

  • Senior Ténéristi
  • ****
  • Beiträge: 304
Aus welchem Kunststoff sind die 1VJ Plastikteile?
« am: 17. Mai 2022, 07:43:22 »
Vielleicht weiß es ja wer. Oder welcher Kunststoffgrund da fürs lackieren funktioniert.

Danke!

Gryße!
Andreas, der motorang



Offline moehre

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 21
Antw:Aus welchem Kunststoff sind die 1VJ Plastikteile?
« Antwort #1 am: 17. Mai 2022, 08:02:59 »
Hallo Motorang,

die 1VJ-Teile, das sieht mir nach ABS aus.
Besser bekannt als Acrylnitril-Butadien-Styrol.

Gruss
Moehre

Offline motorang

  • Senior Ténéristi
  • ****
  • Beiträge: 304
Antw:Aus welchem Kunststoff sind die 1VJ Plastikteile?
« Antwort #2 am: 17. Mai 2022, 09:31:01 »
Hi
ist aber nur eine Schätzung oder? Oder bezieht sich auf ein anderes Modell ...

ABS kanns nicht sein ... die Brennprobe von hier sagt was anderes, es riecht beim Verbrennen nach Wachs und ich hab mit ABS schon gearbeitet (Kanzel der 660er), das bricht/splittert ganz anders im Gegensatz zu dem weichen und durchgefärbten Kunststoff an den 1VJ-Teilen.

Die besten Tipps sind PE oder PP, schwer zu unterscheiden, aber das macht in der Wahl der Vorbehandlung eventuell einen Unterschied. Für PP gibt es inzwischen recht gute (und teure) Primer weil viele Autoteile daraus gemacht werden.

Gryße!
Andreas, der motorang

Offline ndugu

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 867
Antw:Aus welchem Kunststoff sind die 1VJ Plastikteile?
« Antwort #3 am: 17. Mai 2022, 18:17:47 »
Ich habe für die Plastikteile an meiner TT 600 S "IF-Spritzfiller" von "Zweihorn" (Wigranit) verwendet. Hat gut geklappt! 

Offline TTGeorg

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 2.669
Antw:Aus welchem Kunststoff sind die 1VJ Plastikteile?
« Antwort #4 am: 17. Mai 2022, 18:35:34 »
ABS.
Klebbar übrigens mit aceton.
Gruß

Georg

gesendet von meinem c64 via telex

ja ich bin direkt, aber ehrlich! achtung dement!

der kuhschwanz wackelt auch und fällt nicht ab..

Offline motorang

  • Senior Ténéristi
  • ****
  • Beiträge: 304
Antw:Aus welchem Kunststoff sind die 1VJ Plastikteile?
« Antwort #5 am: 18. Mai 2022, 07:58:41 »
Nochmal: 1VJ ist gefragt.

Das Material ist nicht bei allen Modellen gleich. Dass es welche mit ABS-Plastikteilen gibt glaub ich Euch eh.

Das Material von der 1VJ lächelt über Aceton nur, da verschweißt sich gar nix. Eignet sich maximal zum entfetten und Aufkleber abmachen ...

Vom üblichen Anwendungsspektrum tippe ich mittlerweile auf ein Polypropylen, so wie viele andere Enduro/Motocrossteile. PE kommt da eigentlich nicht vor.

Meine vorhandenen Plastikprimer (Schuller) können kein PP, aber ABS und PS und noch ein paar andere Sachen. Und die funktionieren NICHT auf dem 1VJ-Plastik.

Gryße!
Andreas, der motorang


« Letzte Änderung: 18. Mai 2022, 08:00:56 von motorang »

Offline Mille

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 1.479
Antw:Aus welchem Kunststoff sind die 1VJ Plastikteile?
« Antwort #6 am: 18. Mai 2022, 08:43:41 »
Ich kann dir zwar nicht sagen was für ein Material es ist. Aber ich vermute das gleiche wie bei meiner GSX-R SRAD. Die Teile sind extrem Biegsam, kann das sein?

Und bei der Gixxer war es definitiv kein ABS

LG Mille
Ziel? Was ist das?

MfG Mille

Offline motorang

  • Senior Ténéristi
  • ****
  • Beiträge: 304
Antw:Aus welchem Kunststoff sind die 1VJ Plastikteile?
« Antwort #7 am: 18. Mai 2022, 09:21:58 »
Biegsam, ja. Irgendwann überdehnt man damit das Material, es bricht dann aber nicht (nie) sondern kriegt nur weißliche Färbung an den Knickstellen.
Ist eigentlich unzerstörbar, außer optisch. Das Tenere-Blau ist nicht auflackiert sondern direkt das durchgefärbte Material, aus dem das gesamte Plastikteil besteht.

Ist auch nicht lackiert (die gelbe Deko sind Aufkleber), und unter jahrzehntelangem UV-Einfluß bleicht es unter Bildung einer weißlichen Schicht aus. Die kann man zwar mechanisch entfernen, aber die weißliche Knickstellen gehen tiefer ... Da wäre eine dünne Schicht blauer Lack eine Abkürzung.

Gryße!
Andreas, der motorang

Offline TTGeorg

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 2.669
Antw:Aus welchem Kunststoff sind die 1VJ Plastikteile?
« Antwort #8 am: 18. Mai 2022, 11:57:59 »
Dann halt PE. bei dem Teil.
Gruß

Georg

gesendet von meinem c64 via telex

ja ich bin direkt, aber ehrlich! achtung dement!

der kuhschwanz wackelt auch und fällt nicht ab..

Offline motorang

  • Senior Ténéristi
  • ****
  • Beiträge: 304
Antw:Aus welchem Kunststoff sind die 1VJ Plastikteile?
« Antwort #9 am: 18. Mai 2022, 12:53:08 »
Wenn mein Lackheini nicht umgezogen wäre mit seiner Firma, wüsste ich es wahrscheinlich schon.
Vielleicht finde ichs morgen raus.

Offline nobelschroeder

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 112
Antw:Aus welchem Kunststoff sind die 1VJ Plastikteile?
« Antwort #10 am: 18. Mai 2022, 13:55:07 »
ich kann dir keine genaue auskunft geben, aber definitiv sagen, dass es kein abs ist, wenn du mit aceton sauber sticker abbekommst. unter aceton sollte sich das material definitiv aufweichen und beim reiben oberflächliche, dauerhafte schlieren bilden. ich bin erstaunt, dass es dort keine druckmarke mit dem material gibt. gab wohl damals diese anforderungen nicht, was? über die teilenummer auf irgendwelche infos zu kommen hat auch nicht geklappt?

Offline gnortz

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 2.137
Antw:Aus welchem Kunststoff sind die 1VJ Plastikteile?
« Antwort #11 am: 18. Mai 2022, 14:30:47 »
Zur Not neue Verkleidungsteile nehmen. Allerdings nicht ganz günstig.

Offline motorang

  • Senior Ténéristi
  • ****
  • Beiträge: 304
Antw:Aus welchem Kunststoff sind die 1VJ Plastikteile?
« Antwort #12 am: 24. Mai 2022, 16:12:49 »
Info zum Kunststoff:
https://www.tenere.co.uk/forum/viewtopic.php?p=5605#p5605

Da hats einer genau gewusst.

Ein Copolymer-Polypropylen scheint es zu sein. Hier geht es zwar ums Kleben, trotzdem ... :

Zitat
If you are patient it is quite possible to do this all yourself without the need for proprietary potions that are generally not compatible with the material you have in your side covers. The 43f uses Co-polymer Polypropylene with a titanium dioxide filler(the white colour) As mentioned by Mezo and Danjet you can use cable ties as filler with a soldering iron to perform the melting. Cable ties however are sometimes made from Nylon and other exotics that are not always compatible. The solution is to get the exact polymer for your filler.
In Australia all ice-cream containers are made from the same co-polymer Polypropylene(PP). In the UK nearly all ice-cream containers are PP.(Walls and Tescos) Go to your freezer or your neighbors bin and dig one out. You should be able to find a white one. If you are unsure you should see PP marked on the base or the the recycle symbol with the number "5" that means PP. This is a thermoplastic which means it can be melted and frozen and remelted many times without reducing the material properties including the impact strength.
So cut up some strips of white ice-cream container as filler rod and then use a hot tool of your choice :DICKHEAD: to melt the fracture surface on the back of you side cover. Make sure the surface is melted but not burnt(black and sooty) You can keep going back and redoing it until you are happy. You can also reinforce the join by making it extra thick on the inside. (Don't attempt to use glues or fiberglass on PP). You can sand and polish the outside keeping in mind that is very soft compared to body filler etc.
If you are going to paint the outside give the surface a "flame treatmernt" by running a gas torch very lightly over the surface. This creates microscopic bond sites so the paint will stick like shit :bullshit: to a blanket and will not peel and crack the first time you drop it!
Good luck and it is a lot cheaper than buying new ones(if you can find them)
Top

Und

Zitat
The 3aj uses the same Polypropylene. In my case blue not white so I managed to find a Ice-cream tub that was blue colour match! In fact all models to my knowledge all models use this polymer with the exception of the first Tenere which is made from a thermoset resin (like fiberglass) and is not suitable for this technique.
In regards using a heat gun you will get enough heat but not concentrated enough. Use a standard 30w soldering iron or what is very good are the small gas soldering irons that have special tips for plastic welding. I bought mine in Aldi for around $20. I have also used a kitchen knife sitting on the gas stove in the kitchen. Best to do it while the boss is out getting her hair done and then blame the kids for the blackened knives and the house full of fumes!!

Gryße!
Andreas, der motorang

 

* Top 5 des Monats

tam91
50 Beiträge
yamralf yamralf
48 Beiträge
Allesschrauber Allesschrauber
48 Beiträge
rallye tenere rallye tenere
44 Beiträge
Sartene Sartene
41 Beiträge
SMF spam blocked by CleanTalk