Welcome to YAMAHA TENERE FORUM. Please login or sign up.

19. April 2024, 20:19:45

Login with username, password and session length

Welches Android Device?

Begonnen von Allesschrauber, 24. Juli 2022, 16:15:18

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Allesschrauber

....kenn noch garnicht..werd ich mich auch mal beschäftigen.... /beer/
Irgendwann.....ist irgendwann zuspät.....
Gruß aus dem Norden

Yabba

Zitat von: motorang am 26. Juli 2022, 10:17:24
Mein S5neo UND S7 haben nach ein paar Einsätzen Probleme mit der Micro-USB Ladebuchse bekommen. Da funktioniert inzwischen auch nicht mehr jedes Kabel ... Ich würde bei Neukauf drauf achten dass das schon USB-C ist (haltbarer und zwei Kontaktsätze). Besser kontaktlos laden.

Ich habe wg. dieser Buchsendiskussionen mit meinem alten One+ X erste Tests gemacht. Habe es fast 1,5 Jahre ohne Ausfall im Einsatz. Bisher keiner Störungen oder Ausfälle im Laden oder der Buchse. Seit diesem Jahr habe ich mein altes S7edge in Betrieb. Bei dem hatte ich vor zwei Wochen den Effekt, daß das Kabel einen Wackelkontakt an der Buchse ausgelöst hat. Anderes Kabel genommen, wieder alles ok. Meine Erfahrung ist da eher, daß die Micro-USB Kabel offenbar durch das feine vibrieren aufbiegen. Ich habe dann mit einer Zange vorsichtig die Außenummantelung
zusammengedrückt, daß der Stecker wieder fester sitzt und nun ist wieder alles ok.

Cheers

Allesschrauber

Hab mal eine Frage zu Locusmap ....wollte nicht extra ein neues Thema starten.
Habe Locus seit einiger Zeit in der kostenlosen Variante benutzt und für gut befunden...wenn man sich erstmal einigermaßen auskennt.  Was mich stört ist das bei der Darstellung meine Position nur ruckelnd bzw. leicht verzögert dargestellt wird. Ist das nur bei der kostenlosen Version so oder auch in der Bezahlvariante?
Kenne das von anderen  Apps bzw  Navis anders.
Irgendwann.....ist irgendwann zuspät.....
Gruß aus dem Norden

Teneric

Habe mich auch mit der Frage bezgl. Android beschäftigt und nun eine akzeptable Lösung gefunden: altes Samsung A3 (2017) mit 32GB micro-USD, wo die von Google Maps heruntergeladenen Karten gespeichert werden. Im offline Betrieb werden dann Tracks benutzt, die ich vorher am Laptop erstellt habe. Das Smartphone hat schon bewiesen, dass es ziemlich off-road tauglich ist. Lag zwei Stunden in einer tiefen Pfütze und hat nichts abbekommen. Im Gebrauchthandel werden diese Smartphones mit um die 80.00 bis 90.00 Euros gehandelt.

Allesschrauber

Irgendwann.....ist irgendwann zuspät.....
Gruß aus dem Norden

Didi

Zitat von: Allesschrauber am 28. August 2022, 18:39:13
Hab mal eine Frage zu Locusmap ....wollte nicht extra ein neues Thema starten.
Habe Locus seit einiger Zeit in der kostenlosen Variante benutzt und für gut befunden...wenn man sich erstmal einigermaßen auskennt.  Was mich stört ist das bei der Darstellung meine Position nur ruckelnd bzw. leicht verzögert dargestellt wird. Ist das nur bei der kostenlosen Version so oder auch in der Bezahlvariante?
Kenne das von anderen  Apps bzw  Navis anders.

Bei mir ist das auch bei der Bezahlversion so, dass die Darstellung etwas ruckelig ist. Osmand z. B. stellt das wesentlich smoother dar, hat jedoch auch einen deutlich höheren Stromverbrauch. Ich kann bei Locus gut damit leben, der Fokus sollte ja auf der Strecke oder der Landschaft sein und nicht auf dem Smartphone-Navi...
Am Ende wird alles gut. Und wenn es nicht gut ist, ist es noch nicht das Ende...

Didi

Zitat von: Teneric am 01. September 2022, 12:40:45
Habe mich auch mit der Frage bezgl. Android beschäftigt und nun eine akzeptable Lösung gefunden: altes Samsung A3 (2017) mit 32GB micro-USD, wo die von Google Maps heruntergeladenen Karten gespeichert werden. Im offline Betrieb werden dann Tracks benutzt, die ich vorher am Laptop erstellt habe. Das Smartphone hat schon bewiesen, dass es ziemlich off-road tauglich ist. Lag zwei Stunden in einer tiefen Pfütze und hat nichts abbekommen. Im Gebrauchthandel werden diese Smartphones mit um die 80.00 bis 90.00 Euros gehandelt.

Wie bekommst Du denn gpx-Dateien in GoggleMaps angezeigt? Ich hab auch immer die Offline-Dateien der Gegenden, in die fahre, vorher geladen. Man weiß ja nie, wie der Empfang ist. Aber ich wusste bisher nicht, dass man damit auch gpx darstellen kann.
Am Ende wird alles gut. Und wenn es nicht gut ist, ist es noch nicht das Ende...

Allesschrauber

Zitat von: Didi am 07. September 2022, 19:59:58
Bei mir ist das auch bei der Bezahlversion so, dass die Darstellung etwas ruckelig ist. Osmand z. B. stellt das wesentlich smoother dar, hat jedoch auch einen deutlich höheren Stromverbrauch. Ich kann bei Locus gut damit leben, der Fokus sollte ja auf der Strecke oder der Landschaft sein und nicht auf dem Smartphone-Navi...

Danke für deine Info.... /beer/
Es ist ja auch jammern auf hohem Niveau. Bin nur schon mal an der einen oder anderen Abzweigung vorbei wenn sie kurz aufeinander folgten, weil die Darstellung nicht nach kam..
Der Fokus liegt auch bei mir klar auf fahren, Landschaft und Strecke. Navi ist ja nur das Mittel zum Zweck... /tewin/
Irgendwann.....ist irgendwann zuspät.....
Gruß aus dem Norden

Rockatansky

Erlaubt mir die Frage:

Warum so ein Aufriss, wenn man ein ELEBEST-Navi (welches auch auf ANDROID basiert) neuwertig und wasserdicht schon für um die 150,- Euro bekommt?

Allesschrauber

....kannte ich noch nicht. Schon Erfahrungen damit gemacht?
Irgendwann.....ist irgendwann zuspät.....
Gruß aus dem Norden

Didi

Zitat von: Rockatansky am 08. September 2022, 09:24:46
Erlaubt mir die Frage:

Warum so ein Aufriss, wenn man ein ELEBEST-Navi (welches auch auf ANDROID basiert) neuwertig und wasserdicht schon für um die 150,- Euro bekommt?

Die Elebest-Geräte basieren auf Android 6.0 und sind entsprechend "leistungs"-fähig. Seitdem kein Hardware oder Software-Upgrade...
Am Ende wird alles gut. Und wenn es nicht gut ist, ist es noch nicht das Ende...

Rockatansky

Und? Wenn es reicht, ist mir das doch Banane.

Ich hab mir eines als Überbrückung besorgt - mein XT war geklaut worden und die Versicherung hat ein wenig gezögert...

Auf der Basis kann ich nur was zum AM500 sagen:

- 5" sind von der Größe her eine gute Sache - ok, das XT hat 5,5, das reisst es jetzt aber nicht aus.
- Halterungen im Lieferumfang sind komplett, zusätzliches kostet im Vergleich zu anderen nur kleines Geld
- Navigation ist schnell, Konnektivität gemäß Klassenstandard
- kann WLAN und damit Internet, damit lebenslange Updates - und muss damit auch nicht immer online sein
- kann KURVIGER

https://www.elebest.de/products/motorrad-navigationsgeraet-navi-5-zoll

Ganz klar: natürlich ist das XT besser.

Nur fang ich, wenn ich sowas für überschaubares Geld bekomme, doch nicht mit einer selbstgestrickten Handylösung an...

Teneric

Wie bekommst Du denn gpx-Dateien in GoggleMaps angezeigt?

Sorry, vergessen zu schreiben... gpx-viewer App dazu. Der übernimmt die Map und setzt den Track drauf. TET funktionert ähnlich. Um das noch zu komplettieren teile ich den Bildschirm und mach eine KMH-Anzeige dazu.


Allesschrauber

Zitat von: Rockatansky am 08. September 2022, 12:59:51
Und? Wenn es reicht, ist mir das doch Banane.

Ich hab mir eines als Überbrückung besorgt - mein XT war geklaut worden und die Versicherung hat ein wenig gezögert...

Auf der Basis kann ich nur was zum AM500 sagen:

- 5" sind von der Größe her eine gute Sache - ok, das XT hat 5,5, das reisst es jetzt aber nicht aus.
- Halterungen im Lieferumfang sind komplett, zusätzliches kostet im Vergleich zu anderen nur kleines Geld
- Navigation ist schnell, Konnektivität gemäß Klassenstandard
- kann WLAN und damit Internet, damit lebenslange Updates - und muss damit auch nicht immer online sein
- kann KURVIGER

https://www.elebest.de/products/motorrad-navigationsgeraet-navi-5-zoll

Ganz klar: natürlich ist das XT besser.

Nur fang ich, wenn ich sowas für überschaubares Geld bekomme, doch nicht mit einer selbstgestrickten Handylösung an...


Danke für deine Erklärung....
Auf der Seite von Elebest hab ich gesehen das es nur KLM und keine GPX Dateien verarbeiten kann. Wie machst du es dann mit fertigen Tracks von anderen oder aus dem www? Interessant wäre ja auch das 7" Gerät.
Endlich mal eine gute Größe. .... :o
Irgendwann.....ist irgendwann zuspät.....
Gruß aus dem Norden

Rockatansky

Zitat von: Allesschrauber am 10. September 2022, 09:08:53
Auf der Seite von Elebest hab ich gesehen das es nur KLM und keine GPX Dateien verarbeiten kann. Wie machst du es dann mit fertigen Tracks von anderen oder aus dem www?

Ich glaube da sitze ich gerade auf der Leitung - kurviger.de kann ja *.klm, da lade ich mir die Datei einfach in dem Format runter.

Ansonsten ist es ja am Ende auch nur ein Android-Gerät, will sagen: Du kannst ja auch jederzeit auf Basis einer anderen App oder auf Basis Google Maps fahren...

Ich für meinen Teil nutze aber eh nur kurviger.de oder einfach das, was das XT vorschlägt...

Thema Größe: an sich wollte ich ja auch das 7"-Gerät, bin aber inzwischen froh, die "kompaktere" Version genommen zu haben. ist auch so schon ein ziemlicher Watz...

SMF spam blocked by CleanTalk