collapse collapse

* Ereignis-Kalender

Dezember 2022
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3
4 5 6 [7] 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

* Foren-Teamliste

Dirk admin Dirk
Administrator
Svoeen gmod Svoeen
Moderator
Mainzelmann gmod Mainzelmann
Moderator
Superkirchner gmod Superkirchner
Moderator
uwemol gmod uwemol
Moderator
Christof gmod Christof
Moderator
Sutener gmod Sutener
Moderator
Paetschman gmod Paetschman
Moderator
Sartene gmod Sartene
Haupt-Moderator

Autor Thema: Reserve nach 180km  (Gelesen 905 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline IngoBingo

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 21
Reserve nach 180km
« am: 25. August 2022, 11:53:57 »
Moin in die Runde,
Hab ein neues kleines Problem an meiner Lady.
Ich muss nach ca.180km auf Reserve umschalten, dauert dann ne Zeit bis sie wieder anspringt, dann Weiterfahrt zur Tankstelle. Es lassen sich dann nur ca 12,5 L nachtanken. Beim öffnen des Tankverschluss ist auch ordentlich Unterdruck im Tank. Ich vermute jetzt das die Benzinpumpe ne Macke hat und die Tenere nur so lange läuft bis der Spritlevel zu niedrig wird. Außerdem riecht die ST nach Sprit wenn sie über Nacht steht, Benzinhähne zu.
Kann man die Pumpe revidieren? Was ist von den Billig-China-Pumpen zu halten?
Ist für viele wahrscheinlich kein neues Thema, für mich als Tenere-Neuling aber schon, die Suchfunktion hat mich nicht wirklich weiter gebracht.
 Nachtrag, ich hab auch das Gefühl das die Maschine im oberen Drehzahlbereich nicht genug Sprit kriegt, ruckelt zwar nicht aber die Leistung bricht ein.
Bin gespannt was eure Meinung bzw. Ratschläge sind.
Grüße aus Düsseldorf, Ingo


Save the classics XTZ 750

Offline Der_Einsteiger

  • Senior Ténéristi
  • ****
  • Beiträge: 493
Antw:Reserve nach 180km
« Antwort #1 am: 25. August 2022, 12:02:53 »
Hallo
ich hab eine Nachbau Pumpe drinnen (alte war undicht)
hab bis jetzt keine Probleme.
hast du die Benzinhähne überprüft?
evtl zugesetzt oder so?

LG, Jürgen
Wenn schon ein Moped, dann  /tewin/

Offline Allesschrauber

  • Senior Ténéristi
  • ****
  • Beiträge: 445
Antw:Reserve nach 180km
« Antwort #2 am: 25. August 2022, 12:03:21 »
Moin.. 
Bin jetzt kein ST Experte.. aber für mich hört sich das danach an , das die Tankbelüftung nicht funktioniert und der Tank Unterdruck erzeugt. Dann sollte auch die Pumpe irgendwann nicht mehr das Benzin fördern können. ....
Irgendwann.....ist irgendwann zuspät.....
Gruß aus dem Norden

Offline Der_Einsteiger

  • Senior Ténéristi
  • ****
  • Beiträge: 493
Antw:Reserve nach 180km
« Antwort #3 am: 25. August 2022, 12:05:09 »
Zusatz:
ich hab an einen zugesetzten Benzinhahn gedacht, weil es sich so anhört, als würde sie ziemlich genau die hälfte des Tankvolumens brauchen.
Wenn schon ein Moped, dann  /tewin/

Offline Hagen von Tronje

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 598
Antw:Reserve nach 180km
« Antwort #4 am: 25. August 2022, 12:06:34 »
Hallo
Wenn Unterdruck im Tank ist, dann funktioniert das Belüftungsventil bzw die Belüftungsöffnung im Tankdeckel nicht richtig bzw ist mit Dreck zu.
Das würde ich zuerst klären, bevor ich an die Benzinpumpe gehe.
Zum Thema Benzinpumpe aus Fernost:
Habe ich selber ausprobiert, zwei Stück im Paket für ca 20€ bestellt. Eine habe ich bei der TDM verbaut, weil die da drin kaputt war. Die andere wollte ich letztens in die XTZ einbauen, weil da im Bereich Benzinpumpe feucht war. Also die neue rein: der Sprit lief sofort raus. Neue Schläuche dran gemacht, die hatte ich erst vor gut einem Jahr erneuert. Immer noch am siffen! Es stellte sich heraus, dass die neue Benzinpumpe undicht ist! Also, alte wieder eingebaut: läuft...
Du solltest einfach mal probieren zwischendurch den Tankdeckel zu öffnen, dann sollte das nicht mehr auftreten, wenn es am Unterdruck liegt. Ich finde auch 12,5l auf 180km relativ viel??

Offline horschte

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 693
Antw:Reserve nach 180km
« Antwort #5 am: 25. August 2022, 13:56:01 »
Ich denke auch dass es Unterdruck im Tank wg. verstopfter Ent-/Belüftung ist. Klär das erstmal.
Die Linke zum Gruß,

Horst
ex XTZ 750, XT 1200

Wintermotorrad: 180° Reihentwin, Zündzeitpunkt dynamisch 40° nach OT. Bohrung x Hub: 150 x 400. Treibstoff: Biomasse. Schmierstoff: Bier (=Fahrrad)

Laufleistungen XTZ 750: https://tenere.de/index.php/topic,12059.0.html

Offline Allesschrauber

  • Senior Ténéristi
  • ****
  • Beiträge: 445
Antw:Reserve nach 180km
« Antwort #6 am: 25. August 2022, 15:00:44 »
Lässt sich ja einfach heraus finden. So wie Hagen v  Tronje schon geschrieben hat. Wäre meine erste Handlung bevor Mann wild rumschraubt... /beer/
Irgendwann.....ist irgendwann zuspät.....
Gruß aus dem Norden

Offline Sartene

  • Haupt-Moderator
  • 1st Class Ténéristi
  • ******
  • Beiträge: 1.410
  • ...mehr als 30 Jahre Ténéré...das muss Liebe sein!
Antw:Reserve nach 180km
« Antwort #7 am: 18. September 2022, 03:05:39 »

...lasse den Tankdeckel doch einfach Mal für die nächste Fahrt schlicht weg. Wenn das Problem somit gelöst wäre......ist der Tankdeckel zu erneuern.....Somit könntest Du diesen als Fehler zumindest ausschließen oder feststellen.....denn der Tank hat KEINE eigene Entlüftung. Diese findet über den Tankdeckel statt..... /beer/

Und wenn Du nach 180 KM nur 12 Liter tanken musst....kannst, scheinen die Nadeldüsen noch nicht wirklich verschlissen zu sein........& 6 Liter wären als üblicher  Wert anzunehmen...die Dicke fährt ja gern mal mit ordentlich Durst durch die Gegend......da sind gute 6 Liter nichts ungewöhnliches.....dennoch schaue Dir in diesem Zusammenhang auch gern mal die Nadeldüsen an.....


Kaleu  /tuar/

 /tewin/
« Letzte Änderung: 18. September 2022, 03:08:26 von Sartene »
Ténéré?  Na was denn sonst??!!!!!

Offline IngoBingo

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 21
Antw:Reserve nach 180km
« Antwort #8 am: 10. Oktober 2022, 20:38:08 »
Also Problem hat sich von alleine gelöst, letztes Wochenende über 250km gefahren ohne auf Reserve umschalten zu müssen.
Wahrscheinlich war nur irgendein Mömmes in der Benzinpumpe.
Meinen Verbrauch von 6,3L finde ich auch eher normal. Nadeln und Nadeldüsen können mit Sicherheit gewechselt werden, aber die Tenere läuft so sauber, daß ich an die Vergaser erstmal nicht ran gehen möchte. Ich hab jetzt noch bis Sonntag Zeit ein bisschen rumzuknattern und dann bin ich bis Anfang Dezember unterwegs. Ich werde im Winter mal neue Benzinleitungen verlegen und in diesem Zug mal die Benzinhähne ausbauen und reinigen. Ich hoffe das dann der chronische Benzingeruch auch weg ist.
Ich werde berichten.
Grüße aus Düsseldorf
Save the classics XTZ 750

 

* Top 5 des Monats

Allesschrauber Allesschrauber
86 Beiträge
Peter700 Peter700
61 Beiträge
tam91
57 Beiträge
yamralf yamralf
56 Beiträge
Franki Franki
51 Beiträge
SMF spam blocked by CleanTalk