collapse collapse

* Ereignis-Kalender

November 2022
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 [30]

* Foren-Teamliste

Dirk admin Dirk
Administrator
Svoeen gmod Svoeen
Moderator
Mainzelmann gmod Mainzelmann
Moderator
Superkirchner gmod Superkirchner
Moderator
uwemol gmod uwemol
Moderator
Christof gmod Christof
Moderator
Sutener gmod Sutener
Moderator
Paetschman gmod Paetschman
Moderator
Sartene gmod Sartene
Haupt-Moderator

Autor Thema: ACT Pyrenäen 2023  (Gelesen 890 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline hobbes68

  • Senior Ténéristi
  • ****
  • Beiträge: 250
ACT Pyrenäen 2023
« am: 04. September 2022, 08:41:31 »
Hallo zusammen,
Für 2023 haben wir den ACT Pyrenäen ins Auge gefasst. Vermutlich Anfang Juni. Hat den schon jemand hier gemacht? Vom Video her scheint er nicht allzu anspruchsvoll bzgl. Offroad her zu sein...
Falls ihr da schon mal unten wart, habt ihr eine Empfehlung bzgl der Anfahrt? Wir kommen aus dem süddeutschen Raum, München und Allgäu. Meine erste Überlegung war die Fähre Genua bis Barcelona zu nehmen, aber dann fährt man von dort wieder nach Norden und letztendlich rentiert es sich wohl nicht...
Die Tour wird diesmal ohne Camping sein. Sind die empfohlenen Hotels denn soweit ok?
Gruß hobbes



Offline hobbes68

  • Senior Ténéristi
  • ****
  • Beiträge: 250
Antw:ACT Pyrenäen 2023
« Antwort #1 am: 12. November 2022, 18:38:23 »
Hallo Gemeinde, hab jetzt mal den Heidenau K60 Scout montiert.... ist der ACT damit befahrbar oder brauchts da mehr Stolle?

Offline yamralf

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 1.836
  • Zero Tolerance!
Antw:ACT Pyrenäen 2023
« Antwort #2 am: 14. November 2022, 11:44:18 »
Hallo Gemeinde, hab jetzt mal den Heidenau K60 Scout montiert.... ist der ACT damit befahrbar oder brauchts da mehr Stolle?

Was soll man Dir antworten? Eigenes Fahrkönnen, Wetterverhältnisse, auch Streckenbeschaffenheit spielt alles eine Rolle.

Probiere es aus, umkehren oder ne andere Route wählen geht ja immer. Ich persönlich würde einen anderen Reifen wählen.

Es gibt ein YT-Video zu deiner Frage. Ob es Dir was taugt? 

Eine Enduro putzen, ist wie Seiten aus der Bibel reißen.

Sind wir nicht alle ein bisschen BLUNA?

Offline Michel_B

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 103
Antw:ACT Pyrenäen 2023
« Antwort #3 am: 14. November 2022, 16:33:29 »
wie Ralf sagt, es gibt viele Variablen und ein Allrounder schafft den ACT locker. Schwierig wird es mit allen Reifen wenn es richtig nass wird, aber dann gibt es Alternativrouten. Den Heidenau hatte ich 11000 km auf der Triumph Tiger 900 drauf. Damit bin ich die HAT Classic und den ACT Italien gefahren. Wetter war beide Male gut, also kein Problem. Wenn man genauer hinschaut, dann muss man sagen, der Vorderradreifen ist super. Das Hinterrad mit dem Steg in der Mitte ist in der Traktion nur Mittelmaß. Meine Wahl wird der Heidenau K60 nicht mehr sein, da ist der Heidenau Ranger interessanter.. Die Pirelli STR fahre ich jetzt im dritten Satz, der funktioniert auch nicht schlecht, insbesondere auf der Strasse ist der überraschend gut, für einen Allrounder.
Also wie immer: Reifen = Persönliche Vorlieben x Einsatzgebiet x Gelände x Wetter x..x..x.. und so weiter
Wichtiger ist allerdings, dass Du den ACT fährst.
Viel Spass

 
Twins Rock
Grüße
Michael

Offline Steppenwolf

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 115
Antw:ACT Pyrenäen 2023
« Antwort #4 am: 14. November 2022, 18:21:22 »
Hallo,
wir sind zu dritt den ACT Pyrenees gefahren Anfang September. Wir haben die Strecke auf 6 Tage aufgeteilt. Wenn gewünscht kann ich die GPX Daten gerne zur Verfügung stellen, allerdings gibt es Aktualisierungen zum Track, da wohl manche Passagen nicht mehr gefahren werden dürfen, insofern können meine Daten nur Anhaltspunkt sein. Wir hatten sehr schönes Wetter und die Schlammstrecken aus dem offiziellen Video waren bei uns weitestgehend trocken, jedoch mit tiefen Fahrspuren. Alles mit Bedacht und Vernunft zu schaffen. Sind die Witterungsverhältnisse eher durchwachsen, haben die Strecken eine andere Qualität und damit einen anderen Schwierigkeitsgrad. Wenn ich unser technisches Fahrvermögen einschätzen sollte, würde ich sagen "fortgeschrittene Einsteiger". Rweifenempfehlung wäre Ranger, Anakee Wild, Mitas E09 oder 10 oder vergleichbares. Wir sind nach Cadaques gefahren und von dort aus gestartet, das liegt unweit vom Cap de Creus und bietet hinreichend Übernachtungsmölichkeiten.
Insgesamt eine wunderschöne Tour mit allem was sich ein Enduro-Herz wünscht.
Grüße
Steppenwolf

Offline hobbes68

  • Senior Ténéristi
  • ****
  • Beiträge: 250
Antw:ACT Pyrenäen 2023
« Antwort #5 am: 14. November 2022, 22:56:02 »
Danke für die Infos, die GPX hab ich selbst, werde aber vor der Tour nochmal nach aktuellen schauen...
Wegen Reifen werd ich mir für die Tour wohl doch andere aufziehen. Ich hab den 20k Kundendienst noch vorher, da bietet es sich ja an das damit zu verbinden. Die Scout kann ich ja anschließend wieder montieren lassen....
Wir werden vermutlich zu 5 sein. Da wir diesmal auf Camping verzichten und in der Hauptsaison fahren müssen wir wohl die Unterkünfte reservieren.

Offline hobbes68

  • Senior Ténéristi
  • ****
  • Beiträge: 250
Antw:ACT Pyrenäen 2023
« Antwort #6 am: 16. November 2022, 08:52:31 »
Hi steppenwolf,
Habt ihr vorOrt nach Hotels geschaut oder vorreserviert? Falls du einen eigenen Track aufgezeichnet hast könntest du mir den auch gerne zusenden, dann hätte ich auch gleich deine Pensionen
Gruß hobbed

Offline yamralf

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 1.836
  • Zero Tolerance!
Antw:ACT Pyrenäen 2023
« Antwort #7 am: 16. November 2022, 14:21:20 »
Wegen Reifen werd ich mir für die Tour wohl doch andere aufziehen.

Probiere doch für uns hier im Forum den Heidenau K60 Ranger. Wurde hier doch noch fast nicht behandelt. Sagt die Suchfunktion.

K60 Ranger – für Wege, die niemals enden
Eine Enduro putzen, ist wie Seiten aus der Bibel reißen.

Sind wir nicht alle ein bisschen BLUNA?

Offline hobbes68

  • Senior Ténéristi
  • ****
  • Beiträge: 250
Antw:ACT Pyrenäen 2023
« Antwort #8 am: 16. November 2022, 14:56:35 »
Nicht behandelt?... höre ich da Sarkasmus bzw Ironie heraus? :-)
Ich hab ja speziell auf die Anforderung für den ACT Pyrenäen nachgefragt da ich nicht weiß inwieweit dort Sand und Schlamm vorkommen können. Den TET Italien bin ich mit dem anakee wild gefahren und war mit ihm sehr glücklich, allerdings war der anschließend platt. Der Atlantik  ist nochmal ne Ecke weiter weg drum war meine erste Überlegung der Scout....
Zwischenzeitlich tendiere ich zum A41 ... oder Ranger...

Offline Steppenwolf

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 115
Antw:ACT Pyrenäen 2023
« Antwort #9 am: 16. November 2022, 16:42:26 »
@hobbes 68
schicke mir mal eine PN mit email-adresse, dann stelle ich Dir gerne alles zur Verfügung was ich dazu ausgearbeitet habe. Ich bin ca. 4.500 km gefahren mit dem Mitas E10, der ist nun fast runter, hinten mehr als vorn. Hinten hat mir der E09 Dakar besser gefallen. Einer meiner Freunde ist den A41 gefahren und war damit auch sehr zufrieden, wir hatten jedoch keine echten Schlammpassagen zu bewältigen.
Gruß
Steppenwolf

Offline BeKo64

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 89
  • Ténéré 700 Rally Edition
Antw:ACT Pyrenäen 2023
« Antwort #10 am: 22. November 2022, 22:09:32 »
Hallo hobbes,

ohne die genau ACT Strecke zu kennen: Anfang Juni kann immer noch Regen und/oder Schnee die Fahrt in den Pyrenäen erschweren. Vom Wetter ist der Herbst (September/Oktober) die stabilere Zeit, in der ich schon 3x dort war.

Wenn der Schlamm nass ist, rutscht die Fuhre halt. Ansonsten ist der Untergrund eher steinig und felsig. Die spanische Seite gefällt mir zum Fahren besser als die Französische.

Die Anreise erfolgte jeweils auf eigenen Rädern, 2x zur Mittelmeerküste und 1x zum Atlantik und dann jeweils zur anderen Seite rüber.

Wenn du von Andorra nach Spanien die alte Schmugglerpiste fährst, vergesse nicht im Südosten von Andorre auf den Pic Negre zu fahren. Das ist zwar eine anspruchsvolle Auffahrt, aber der Blick dort oben ist gigantisch.

Seit diesem Jahr gibt es leider auch ein generelles Fahrverbot in einem Teil der spanischen Pyrenäen: https://www.advrider.com/track-road-closures-hit-the-spanish-pyrenees/

Viel Spaß,
Bernd

Offline hobbes68

  • Senior Ténéristi
  • ****
  • Beiträge: 250
Antw:ACT Pyrenäen 2023
« Antwort #11 am: 22. November 2022, 22:30:42 »
Hallo Bernd, danke für deine Infos

 

* Top 5 des Monats

Allesschrauber Allesschrauber
86 Beiträge
Peter700 Peter700
67 Beiträge
yamralf yamralf
53 Beiträge
Franki Franki
46 Beiträge
tam91
36 Beiträge
SMF spam blocked by CleanTalk