Welcome to YAMAHA TENERE FORUM. Please login or sign up.

16. Juni 2024, 04:56:20

Login with username, password and session length

42 Gäste, 0 Benutzer

Mischbereifung: hinten Ranger, vorne Metzeler MC360

Begonnen von mrcdm, 13. September 2023, 14:52:03

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

mrcdm

Hallo!,
Habe eine Frage bzgl. Reifenwahl, bzw. Mischbereifung. Habe vor kurzem hinten bei meiner T7 einen neuen Heidenau Ranger aufgezogen. Vorne wäre jetzt auch ein Wechsel fällig, hier eigentlich auch der Ranger. Allerdings werde ich demnächst in Meckpom fahren(Sand/Matsch) und überlege einen offroadigeren Vordereifen drauf zuziehen(zB. METZELER MC 360) um mehr Traktion zu haben.
Gibt es Erfahrungen zu solch einer Mischbereifung? Vermute, dass das Fahrverhalten onroad bescheiden ist.
Ist es legal?

Viele Grüße
Marc

S. Auerteig

Nur wenn dur Radial- mit Diagonalreifen mischst, ist es illegal. Ansonsten darf man verschiedene Profile fahren, nur eben beides Diagonal oder beides Radial.
Gruß, Harald aus Nürnberg
-------------------------------------
Yamaha Tenere T700 2021 - KTM ADV 1190R 2014

quotensteirer

Also mit diesen beiden Reifen hast du völlig unterschiedliche Reifentypen am Moped.
Legal oder Illegal ist die eine Sache, die andere Sache ist, dass du die Traktion wohl auch am Hinterrad benötigen wirst und da hast halt dann einen eher asphalttauglichen Heidenau Ranger drauf.
Da würd ich mir schon überlegen, ob das Sinn macht.

ManuX

Fährst du mit der T7 eine Tour oder bringst du sie auf dem Hänger ins Gelände und fährst ausschließlich dort?

Der MC360 ist ein Wettbewerbsreifen mit Straßenzulassung. Für manche Veranstaltungen ist das wichtig aber eher als Mittel zum Zweck zu sehen. Auf der Straße fahren würde ich den niemals.

mrcdm

Vielen Dank für eure Antworten.
Weiß jetzt wo ich beim Thema Legalität stehe. Technisch bleibe ich beim Ranger und bei exklusivem Offroaden werde ich dann komplett neu bereifen.
:)

SMF spam blocked by CleanTalk