collapse collapse

* Ereignis-Kalender

April 2020
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4
5 6 [7] 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30

* Foren-Teamliste

Dirk admin Dirk
Administrator
Mainzelmann gmod Mainzelmann
Moderator
Superkirchner gmod Superkirchner
Moderator
uwemol gmod uwemol
Moderator
Christof gmod Christof
Moderator
Sutener gmod Sutener
Moderator
Paetschman gmod Paetschman
Moderator
Sartene gmod Sartene
Haupt-Moderator

Autor Thema: Lenker leicht nach rechts versetzt bei Geradeauslauf  (Gelesen 5695 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Franconian

  • Gast
Lenker leicht nach rechts versetzt bei Geradeauslauf
« am: 14. April 2010, 09:57:49 »
Hallo,

nach einem Sturz  :'( ist bei meiner 660er der Lenker ein wenig nach rechts beim Geradeauslauf.

Ich denke nicht, dass etwas verbogen ist, kann ich das wieder richten indem ich die Gabelbruecke leicht loese? Oben oder/und unten ?

Gruss
Frank



Offline Sutener

  • Skype: Asutener
  • Moderator
  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 2.355
  • Alter Sack, 1623 Beiträge im alten Forum
Re:Lenker leicht nach rechts versetzt bei Geradeauslauf
« Antwort #1 am: 14. April 2010, 10:02:11 »
Einfach alle 4 Schrauben der unteren Gabelbrücke lösen, (nur die untere, obere muß fest bleiben) und die Gabel mehrmals biss zum Anschlag eintauchen.
Dann drehen sich dieGabelrohre wieder richtig und du kannst die Gabelbrücke wieder fest schrauben!
Dann müßte dein Lenker wieder stimmen, wenn nicht ist er verbogen!

Offline ferzz

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 1.317
  • Dirt-Track-Frightener
    • XT-Z-Assistance
Re:Lenker leicht nach rechts versetzt bei Geradeauslauf
« Antwort #2 am: 14. April 2010, 10:57:44 »
Immer wieder eine schöne Seite zum nach schauen: Cross-Einsteiger

Dort zum Thema: Gabel entspannen

Alles halb so wild, nur wer nicht fährt stürzt nicht!
Hopp Boris

Offline kurvenschreck

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 122
Re:Lenker leicht nach rechts versetzt bei Geradeauslauf
« Antwort #3 am: 14. April 2010, 11:11:30 »
Guck mal bei der Lenkeraufnahme. die verdreht sich ganz gerne mal. Hatte ich auch schon. Schrauben unten Lösen und Lenker ausrichten.
Helmi

Franconian

  • Gast
Re:Lenker leicht nach rechts versetzt bei Geradeauslauf
« Antwort #4 am: 14. April 2010, 15:54:14 »
Vielen Dank fuer Eure Tips. Werde mich morgen mal an die Arbeit machen. Danke auch fuer die Crosseinsteiger Seite. Sieht interessant aus.

Gruss aus Down Under
Frank

Offline Sartene

  • Haupt-Moderator
  • 1st Class Ténéristi
  • ******
  • Beiträge: 1.099
  • ...mehr als 30 Jahre Ténéré...das muss Liebe sein!
Re:Lenker leicht nach rechts versetzt bei Geradeauslauf
« Antwort #5 am: 14. April 2010, 19:44:31 »

Hi Down Under,

alles wieder paletti?

Schöne Grüße an mein Lieblings Bundesstaat Queensland....und wenn Du fertig bist, trinke ein Charlton Cold auf deine Ténéré. /beer/

Ist mein persönliches Traumland.
 :'(
Bis bald.

 /tewin/
Ténéré?  Na was denn sonst??!!!!!

Offline BastiXT

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 168
    • zeigt eins meiner Hobbys
Re:Lenker leicht nach rechts versetzt bei Geradeauslauf
« Antwort #6 am: 15. April 2010, 13:41:47 »
Tach,

Ich kann meinen Lenker ein bisschen in den Gummilagern bewegen.
Vielleicht reicht das schon.

mfg,
BastiXT
Live to Ride - Ride to Live

www.nsg-foto.de
www.alpine.rider.com

fofi

  • Gast
Re:Lenker leicht nach rechts versetzt bei Geradeauslauf
« Antwort #7 am: 08. Mai 2010, 19:34:17 »
Habe im Winter Lenkererhöhung angebaut,habe jetzt festgestellt das der Lenker auch etwas "hängt"
ich habe dann das Vorderrad mit den Beinen festgehalten und den Lenker neu ausgerichtet.Das ging ohne
Probleme.

Offline cassi

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 176
Re:Lenker leicht nach rechts versetzt bei Geradeauslauf
« Antwort #8 am: 11. Mai 2010, 09:18:36 »
Hi Fofi,

wenn du deinen Lenker ohne Schrauben zu lösen auf diese Art ausrichten kannst ist er nicht fest genug!!!

Gruß,

Cassi

Offline BastiXT

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 168
    • zeigt eins meiner Hobbys
Re:Lenker leicht nach rechts versetzt bei Geradeauslauf
« Antwort #9 am: 11. Mai 2010, 18:17:39 »
Also ich kann bei meiner 660er /tewin/
den Lenker auf die gleiche weise "ausrichten",
bei angezogenen Schrauben.


mfg,
BastiXT
Live to Ride - Ride to Live

www.nsg-foto.de
www.alpine.rider.com

Offline cassi

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 176
Re:Lenker leicht nach rechts versetzt bei Geradeauslauf
« Antwort #10 am: 12. Mai 2010, 10:16:46 »
Sollte trotzdem nicht so sein.... ;)

Stollen Maik

  • Gast
Re:Lenker leicht nach rechts versetzt bei Geradeauslauf
« Antwort #11 am: 12. Mai 2010, 11:18:29 »
Moin.

An meiner 660er konnte ich den Lenker auch in beide Richtungen etwas "ausrichten" nach einem Sturz. Die Gummibuchsen der Lenkerhalter in der oberen Gabelbrücke waren fertig. Ich hab die gegen die massiven Buchsen von KEDO ausgetauscht. Jetzt ist's fest. Und das etwas schwammige Gefühl im Lenker ist auch weg...

Maik

Offline Paetschman

  • United Ténéristi - Wer hats erfunden???? - Der Paetschman :-)
  • Moderator
  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 4.091
  • Mit der Superdicken unterwegs
    • Paetschman Proudly Presents und meine Reisen
Re:Lenker leicht nach rechts versetzt bei Geradeauslauf
« Antwort #12 am: 12. Mai 2010, 12:49:16 »
Ich nutze die Teile seit Jahren von Kedo uns bin durchweg zufrieden (wenn die Vibrationen auch etwas stärker sind als ohne).
 /tuar/ Paetschman  /UTE/
...I've been everywhere, man. Crossed the desert's bare, man. I've breathed the mountain air, man...(Jonny Cash)
Mein aktuelles Programm findet ihr unter http://www.unitedteneristi.de/?page_id=4751

 

* Top 5 des Monats

Onkeldittmeyer
55 Beiträge
tam91
49 Beiträge
gnortz gnortz
42 Beiträge
Hejoko Hejoko
39 Beiträge
Claus Claus
39 Beiträge