collapse collapse

* Ereignis-Kalender

Mai 2020
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 [26] 27 28 29 30
31

Es wurden keine Kalenderereignisse gefunden.

* Foren-Teamliste

Dirk admin Dirk
Administrator
Mainzelmann gmod Mainzelmann
Moderator
Superkirchner gmod Superkirchner
Moderator
uwemol gmod uwemol
Moderator
Christof gmod Christof
Moderator
Sutener gmod Sutener
Moderator
Paetschman gmod Paetschman
Moderator
Sartene gmod Sartene
Haupt-Moderator

Autor Thema: Welchen Kolben nehmen?????  (Gelesen 3256 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

660Andi

  • Gast
Welchen Kolben nehmen?????
« am: 17. Juni 2010, 14:27:48 »
Hallo Gemeinde!

Nachdem meine "Leiche" jetzt schon einiges verschlungen hat würde ich überlegen ob ich nicht doch auch gleich den Zylinder und Kolben mache???

Aber welchen Kolben sollte ich kaufen? 

Raptor Kolben aus Übersee? Original Yamaha Übermass? Wössner?

Kann mir da jemand eine begründete Antwort geben??

Lg Andi  :-\



Offline Paetschman

  • United Ténéristi - Wer hats erfunden???? - Der Paetschman :-)
  • Moderator
  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 4.091
  • Mit der Superdicken unterwegs
    • Paetschman Proudly Presents und meine Reisen
Re:Welchen Kolben nehmen?????
« Antwort #1 am: 17. Juni 2010, 14:37:53 »
Hast Du mal bei Kedo angefragt?
Ich denke mal Du musst ja wohl auch den Zylinder bearbeiten lassen (hohnen) oder?
Frag bei Kedo mal an. Die bieten Arbeit und Teile an. Evtl. lohnt es sich das alles aus einer Hand zu nehmen (Gewährleistung, Termine...)
Ich habe da gute Erfahrungen mit meiner TT600 gemacht...
 /tuar/ Paetschman  /UTE/
...I've been everywhere, man. Crossed the desert's bare, man. I've breathed the mountain air, man...(Jonny Cash)
Mein aktuelles Programm findet ihr unter http://www.unitedteneristi.de/?page_id=4751

Offline Friese

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 17
  • Piggeldy und Frederik
Re:Welchen Kolben nehmen?????
« Antwort #2 am: 17. Juni 2010, 21:32:36 »
 :o Hi Andy,
wieviel Km hast du denn drauf?
Wenn die Kompression noch o.k. ist und ansonsten keine Unmengen von
Oel über die Motorentlüftung in den Luftfilterkasten gedrückt werden und der Kolben keine
Laufspuren hat
würde ich den Zylinder und die Kolbenringe erstmal vermessen (lassen).
evtl. reicht schon ein neuer Kreuzschliff und noch mal ?n Satz neue Kolbenringe.
Wurde auch schon mal im alten Forum empfohlen.

Ich habe letztes Jahr einen Scorpion Motor unter meine Kiste gehängt der ca. 20.000Km und
leichte Standspuren an der Lauffläche im Zylinder hatte.
Da war das mit dem Kreuzschliff und den neuen Ringen o.k.

Brummt wie ?n Bär
geht nicht - gibt´s nicht...

Euer Friese

Caschi

  • Gast
Re:Welchen Kolben nehmen?????
« Antwort #3 am: 17. Juni 2010, 21:52:29 »
Hi Andi,

warum solltest Du neuen Kolben und Zylinder aufsetzen?
Hast Du die Teile bereits begutachtet?

Falls nicht, und es auch sonst keine Merkmale (z.B. hoher Ölverbrauch bzw. blaue Dunstwolke,
unangenehme Klappergeräusche, kommt vom Kolbenkippen, oder sonstige Anzeichen wie: karre zieht nicht mehr richtig)
erkennbar sind, sind sollche Überholungsmaßnahmen doch ein wenig übertrieben!

Kolben und Zylindertauschen ist übrigens kein Akt (wie oben schon geschrieben worden) mit Kolben von KEDO und Zylinder
auf nächstes Übermaß Aufbohren und Hohnen (ebenfalls bei KEDO)!

660Andi

  • Gast
Re:Welchen Kolben nehmen?????
« Antwort #4 am: 18. Juni 2010, 08:14:31 »
Hallo!
Blauer Rauch negativ, übermäßiger Ölverbrauch negativ, wenig Leistung - vmax 170 km/h Lenker 190cm hohes Windschild?
Lt. dem Zylinderschleifer vom Tommy wäre der gemessene Wert 17/100 und lt. Bücheli wären 15/100 die Grenze???
Kilometerleistung angebl. 30000 aber aufgrund der ganzen defekten Teile wie 3 u. 4 Gang (starkes Pittung und Geräusche) starke Ablagerungen an den Ventilsitzen und dem gemessenen Wert im Zylinder/Kolben glaub ich die nicht mehr!!!
Kompression wurde leider vor der Zerlegung nicht gemessen da diese aufgrund der Getriebegeräusche erfolgte!
Die Werte des Zylinders wurden erst bekannt nachdem Tommy diesen zum Ventilschleifen gebracht hat und dieser auch den vermessen hat!!

Schön langsam ein  Fass ohne Boden!! :o

Gruß Andi

Offline Friese

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 17
  • Piggeldy und Frederik
Re:Welchen Kolben nehmen?????
« Antwort #5 am: 24. Juni 2010, 16:13:12 »
Hi ich bin?s nochmal,
Worauf beziehen sich die 17/100?
Das Standardmaß liegt zwischen 100.005 und 100.045mm
Gemäß meinem Reperaturhandbuch von Yamaha liegt das Verschleißmaß für die Zylinderbohrung bei 100.1mm (100mm und ein Zehntel mm)
Dieses Maß wird 50mm unterhalb der Zylinder-Oberkante 2 Mal gemessen  - Einmal Längs und einmal Quer zur Einbaulage -
Dann werden beide gemessenen Werte addiert und anschliessen durch 2 Geteilt.
Wenn Das Ergebnis dann unterhalb vom Verschleißmaß liegt und Der Zylinder keine Laufspuren hat würde ich
alees wieder zusammenbauen und den Sommer geniessen -

Falls du Bedarf am Reperaturhandbuch hast gib?mir deine E-Mail Adresse dann schick ich es dir als .pdf

Bis Denn Dann

Rüm Hart - Klar Kimming

euer Friese

 ;) /-/ ;) /-/
geht nicht - gibt´s nicht...

Euer Friese

 

* Top 5 des Monats

Onkeldittmeyer
71 Beiträge
Christof Christof
67 Beiträge
Hagen von Tronje
60 Beiträge
jenova
60 Beiträge
tam91
58 Beiträge
SMF spam blocked by CleanTalk