YAMAHA TENERE FORUM

Technik => Ténéré XT1200Z => Thema gestartet von: aabacan am 09. August 2010, 17:06:47

Titel: Ich habs getan: Vorstellung und Kurzbericht über die ersten 1.500 km
Beitrag von: aabacan am 09. August 2010, 17:06:47
irgendwo auf diesem planeten im rhein-main-gebiet am 09. august

Hallo boys  n'girls  n'otherone's,

ich bin neu hier im Forum und möchte mich kurz vorstellen:


!!! V O R S I C H T !!!

ich leide nicht an sars, ebola oder der hühnergrippe - nein ich hab den moppedvirus !!!
auf nachfragen bei meinen ärzten und apothekern erhielt ich die schockierende auskunft: der virus ist ansteckend und eine heilung ist vollkommen ausgeschlossen!
ich bin der meinung, es hätte schlimmer kommen können.
______________________________________________


der moppedvirus ist der einzige, der wohl süchtig macht, die hauptsymptome zeigen sich in der sogenannten mopped-histo(e)ry.

Der Krankheitsverlauf oder meine persönliche moto-bike histo(e)ry:

mit der schnapsglasklasse hat alles angefangen:

kreidler rshl 50


dann ein stetiges auf und ab:

dt 175, xt 500, xv 750 se, gs 650 katana, xj 900 f, domi xl 650, vfr 750 f, bandit gsx 1200 f, xr 650 l, varadero xv 1000, vtr 1000 f, thunderbird sport 900, k 1100 rs, dr 350 se , k 75, xs 850, lc8 950 adventure ...

____
momentan bin ich auf:

dem supermoto-trip, ich sag nur 990 SMR, echt goil, mountainbike-handling mit raketen-antrieb

und seit 2 wochen bin ich Super-Ténéré-Fahrer
_______________________________________________________



Seit dem 22.07.2010 bin ich die ST jetzt 1.500 km gefahren.

Es handelt sich um eine neuzugelassene ST (blau) in First-Edition-Ausführung mit folgenden Extras:

CLS-Heizgriffe
GPS Navigationsgerät (Befestigung in Lenkermitte)
Ersatz-Hupe
Hecktasche (statt Beifahrersitz montiert)

Bestellt aber noch nicht geliefert sind:
ST-Topcase

Nebelscheinwerfer


Hier die Wertung:

positiv:
Verarbeitung
Durchzug von 1.000 bis 4.000 U/min
Laufruhe des Motors
Sitzbank
Sitzposition
Fahrwerk auf ebenen Straßen
Windschutz
Gepäcktransportmöglichkeiten

weder positiv noch negativ:
Verbrauch auf den ersten 1.500 km bisher 6,25 l/100km
Höchstgeschwindigkeit laut Tacho 226 km/h laut gps 217 km/h

negativ:
Fahrwerk auf unebenen Straßen bzw. in leichtem Gelände
Drehwilligkeit über 4.000 U/min
Schaltbarkeit des Getriebes (lange Schaltwege, etwas knorpeliges Schaltgefühl)

Inspektionskosten für die 1. Inspektion 186,- Euronen


Gruß AABACAN





Titel: Re:Ich habs getan: Vorstellung und Kurzbericht über die ersten 1.500 km
Beitrag von: adventure am 09. August 2010, 18:12:13
hi aabacan,
glückwunsch und viel spass mit der neuen!
so ein moppedvirus ist doch was feines.
hatte vorher auch eine LC8 950 und eine LC8 990.
spritverbrauch liegt bei mir zwischen 6 und 7 litern.
mir persönlich fehlt auch so ein wenig der LC8 bums und durchzug.
gerade im zweiten und dritten gang.
Titel: Re:Ich habs getan: Vorstellung und Kurzbericht über die ersten 1.500 km
Beitrag von: seeffe69 am 10. August 2010, 20:29:21
hi zusammen,

nachdem ich jetzt 800km in einer woche gefahren bin, habe ich heute beim tanken mal darauf geachtet was noch so reinging.

bin 28km auf reserve gefahren und dann gingen 17,6 liter rein, maschine stand auf dem hauptständer.
es sollten also ohne bedenken nachdem die tankanzeige auf reserve gesprungen ist noch min.100km
gefahren werden können.

bis dann
seeffe   
Titel: Re:Ich habs getan: Vorstellung und Kurzbericht über die ersten 1.500 km
Beitrag von: cassi am 11. August 2010, 07:53:16
Na denn,

herzlich willkommen hier..... ;D

Gruß
Titel: Re:Ich habs getan: Vorstellung und Kurzbericht über die ersten 1.500 km
Beitrag von: seeffe69 am 11. August 2010, 14:59:59

hi zusammen,

ich muß mich verbessern, mein oberer beitrag könnte so verstanden werden das ich mit einer tankfüllung 800km gefahren bin. das ist natürlich nicht so.

nachdem die tankanzeige auf reserve gesprungen ist, bin ich noch 28km gefahren und dann gingen beim tanken 17,6 liter rein. es waren also noch ca 5 liter drin und die reichen für 100km.

mfg
seeffe69   
Titel: Re:Ich habs getan: Vorstellung und Kurzbericht über die ersten 1.500 km
Beitrag von: adventure am 11. August 2010, 15:09:24
@seeffe69,
eine restmenge bleibt immer drin, so ca. 1,5-2 l, auch wenn du den tank komplett leerfährst.
ich denke, dass 3,5 l reserve schon stimmen.
Titel: Re:Ich habs getan: Vorstellung und Kurzbericht über die ersten 1.500 km
Beitrag von: xt1200z am 11. August 2010, 19:51:47
hi zusammen,

ich muß mich verbessern, mein oberer beitrag könnte so verstanden werden das ich mit einer tankfüllung 800km gefahren bin. das ist natürlich nicht so.

nachdem die tankanzeige auf reserve gesprungen ist, bin ich noch 28km gefahren und dann gingen beim tanken 17,6 liter rein. es waren also noch ca 5 liter drin und die reichen für 100km.

mfg
seeffe69   

Hallo seeffe,
ich glaube niemand hat gedacht das du mit einer Tankfüllung 800 km gefahren bist :o.
Wenn das denn doch so wäre, RESPEKT

Mfg...Frank