Welcome to YAMAHA TENERE FORUM. Please login or sign up.

25. Mai 2024, 10:35:27

Login with username, password and session length

59 Gäste, 3 Benutzer
Wallace, #.kFk1, mfw

Doppellicht mit Relaisschaltung

Begonnen von Parthumi, 01. April 2010, 08:06:47

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Rayman

Hab natürlich den Fred schon durch, Klarglas gefällt mir der Optik wegen leider garnicht.

Am liebsten wäre mir eben aus meinen zwei Schweinwerfern einen mit Doppel H4 zu zaubern, da stock ich aktuell eben wegen der Halterproblematik.

Ansonsten müsste ich eben den TDR Scheinwerfer in Betracht ziehen, dann liegen allerdings zwei vollwertige ST Leuchten bei mir rum.


Cosmo

Nimm die der tdr125 und ruhe ist.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
Heimweh nach der Ferne.

Rayman

So, hallo zusammen.

Ich wollte euch mal zeigen wie ich bei mir die Scheinwerfer- und Sicherungsthematik gelöst habe.

Der Gedanke war am Geweih vorne zwei separate Sicherungshalter anzubauen, einen für Dauerplus und einen für Zündungsplus.
Die beiden Sicherungshalter sollten möglichst leicht zu erreichen sein, weshalb ich mich nach langem Grübeln dazu entschieden habe, diese unter dem Tacho anzubauen.

Das passt gerade so mit der Gabel bei vollem Einschlag. Befestigt habe ich die Halter mit angepassten Aluwinkeln, die mit gedämpften Rohrschellen am Geweih fixiert sind.

Von der Batterie habe ich dann ein 4qmm Kabel vor gezogen, welches nach der Batterie direkt nochmal abgesichert ist.

Die Zuleitung habe ich dann aufgesplittet und bin mit der einen Seite direkt auf meinen Dauerplus 4fach Sicherungshalter und habe alle Steckplätze in Reihe gebrückt.

Mit der anderen Seite bin ich auf ein Relais, welches mit dem Zündungsplus der Hupe angesteuert wird und so den anderen Halter nur bei eingeschalteter Zündung mit 12v befeuert, dort kommen demnächst noch Heizgriffe und Ladebuchse dran.

Die Doppelscheinwerfer einer TDM 125 haben ein je eigenes Relais für Abblendlicht und Fernlicht, welches den Strom vom Dauerplus Sicherungshalter bekommen und jeweils einzeln abgesichert sind.

Insgesamt bin ich mit der Lösung so zufrieden, irgendwann steht sowieso noch ein größerer Rebuild der Tenere an und dann möchte ich auch die Hauptsicherung und die des Lüfters nach vorne legen.

Vielleicht hat einer noch den Umbau vor und kann sich hier eine Inspiration holen.
Bei Fragen stehe ich gerne zur Verfügung :)

Rayman


Stefan32

 /mecker/  /mecker/ sehe ich da Grün-Gelb?  /mecker/  /mecker/

Da bekomme ich als Elektriker Bauchschmerzen.

Ansonsten sieht das gar nicht so schlecht aus.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

Rayman

Ja, da siehst du richtig  ;D

Die Kabel, außer die roten Zuleitungen (4qmm und danach 2,5qmm), sind flexible 1,5qmm Leitungen, da habe ich mich der Einfachheit wegen an einem dreiadrigen Kabel aus dem Baumarkt bedient.

Ich wollte damit keinen vom Fach triggern  :-X. Solange der Querschnitt passt und die Crimpungen vernünftig sind genügt das meinen Ansprüchen.

Frankos

Was sind denn dasn für Halter, Alublöcke mir den roten Kabeln?
My Bikes: Moto Guzzi V65 Cafe Racer, BMW K1300S, Suzuki GSX-R1000 K6, Yamaha XTZ 750 Super Tenere
Vergangene Bikes: Suzuki Katana 750, Honda CBF 1000 SC58, Buell 1125 R, KTM 990 SMT, Suzuki SV 1000 S

tam91

Hallo
Das hat er doch geschrieben, das sind die Klemmböcke mit denen er die Aluwinkel am Geweih befestigt hat.
Gruß
Christoph

Rayman

genau, im Prinzip einfache Aluwinkel die an der kurzen Seite ausgeschnitten/-gefräst sind, damit die Anschlüsse der Sicherungshalter zugänglich sind. Mit 12mm Rohrschellen habe ich die am Geweih montiert.

SMF spam blocked by CleanTalk