collapse collapse

* Ereignis-Kalender

Juli 2020
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 [3] 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31

Es wurden keine Kalenderereignisse gefunden.

* Foren-Teamliste

Dirk admin Dirk
Administrator
Mainzelmann gmod Mainzelmann
Moderator
Superkirchner gmod Superkirchner
Moderator
uwemol gmod uwemol
Moderator
Christof gmod Christof
Moderator
Sutener gmod Sutener
Moderator
Paetschman gmod Paetschman
Moderator
Sartene gmod Sartene
Haupt-Moderator

Autor Thema: 660er treu bleiben? Oder auf neues Pferd setzen...  (Gelesen 5552 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Dahumm

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 146
660er treu bleiben? Oder auf neues Pferd setzen...
« am: 19. Juli 2010, 14:11:55 »
Tja, eine Frage die mir sicher keiner Beanworten kann... aber vllt bekomme ich ein paar Entscheidungshilfen und Anregungen von euch.

Wie in meinen letzten beiden Threads zu lesen habe ich grade kleine Probleme mit meinem Moped:

Federbein gebrochen, Kupplung trennt nicht mehr richtig.
Dann kommen noch einige Kleinigkeiten hinzu wie: Vorderrad hat nen Schlag, Bremssattel hinten ist defekt und muss neu, ebenso die Bremsklötze vorne und hinten. Die (selbstangebaute) Griffheizung hat ihren Dienst versagt. Die Federung vorne ist auch nciht der Hit, die Fuhre wird instabil in ganz langsamen Kurven.
Lastwechsel sind heftig und beim Beschleunigen habe ich ein "Loch" bei ca. 4000 Umdrehungen was bei engen Kurven und Spitzkehren zum Problem wird.
Sie hat jetzt fast 53.000km drauf und ich müßte erstmal einiges investieren und weiß auch nicht, was noch auf mich zukommt
Außerdem ist die Sitzposition nicht das wahre für mich, ich bekomme heftige Rückenschmerzen.
Dann bin ich gestern auch noch ne 850er TDM gefahren. Das ist zwar kein Moped für mich, aber die Power und Laufruhe die das Teil hat im Vergleich zur 660er, ist schon ne ganz andere Welt!

Dann zum Positiven: Ersteinmal hänge ich an der kleinen grünen. Habe in 3 Jahren über 35.000 km mit ihr gemacht und sie hat mich zuverlässig zum Nordkapp gebracht, auf die Lofoten, quer durch Skandinavien, durch die Alpen und Großbritannien!
Die Tenere ist das Moped was ich mit 18 immer haben wollte und mit 26 dann endlich in der Garage hatte.
Ich liebe den Einzylindersound mit meinem Sebring drauf und das Handling ist (trotz der Nachteile im Fahrwerk) auf geschwungenen Alpenpässen wunderbar: Locker flockig gings um jede Kurve. Im Vergleich kam mir die TDM behäbig vor.
Außerdem habe ich  natürlich auf der 660er genug Platz für große Touren: 2 Alukoffer, riesiges Topcase, Gepäckrolle, Tankrucksack und schon kann mans mal 6 Wochen gut unterwegs aushalten. Leistungsmäßig hatte ich "untenrum" auch nie Probleme auch schönste Fjordsteigungen zu meistern.

Was bliebe also als Alternative: Den ganzen Kram verhöckern: Vielleicht bekomme ich füs Moped noch 1500? Die Anbauteile sind nochmal 500 wert. Ok, sagen wir tiefgestapelt: 1500 für alles zusammen.
Wenn ich jetzt ncoh was drauflege, was bekomme ich dann?
Vielleicht ne Bandit? Ganz andere Kategorie, aber mal was neues! Endlich Power ohne Ende, dafür wohl stark eingeschränkte Tourentauglichkeit (oder?).
Ne BMW ist mir zu teuer, ebenso KTM. Ne Super Tätärä zu alt und die neue ebenfalls noch viel zu teuer, auch wenn das grade mein Traummoped wäre!

Hmm... auf jeden Fall will ich auch meine großen Touren nicht verzichten... also was tun??


Mein Moped: '98er XTZ 660

Offline Paetschman

  • United Ténéristi - Wer hats erfunden???? - Der Paetschman :-)
  • Moderator
  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 4.091
  • Mit der Superdicken unterwegs
    • Paetschman Proudly Presents und meine Reisen
Re:660er treu bleiben? Oder auf neues Pferd setzen...
« Antwort #1 am: 19. Juli 2010, 14:34:27 »
Ich sag nur zum Thema Super Ténéré zu alt - fahr mal eine  /devil/
Objektiv gesehen hat dieses Motorrad ein unglaublich gutes Preis/Leistungsverhältnis, da es sehr günstig zu bekommen ist. Zum Teil kannst Du Teile bekommen die bereits alle Schwächen ausgemerzt haben...
Aber - das ist keine Einzylinder und wenn Du auf dasd relativ niedrige Gewicht der 660er stehst (im Verhältnis zur ST)  Wird sie vielleicht nicht Dein Traummoppet werden.
Aber realistisch gesehen (wer tut das schon wenn?s um so etwas emotionales wie ein Moppet geht? ) wirst Du evtl. nicht einmal die 1500 ? für Deine (sorry) mit einigen Wartungsmängeln gesprickte 660er bekommen. Evtl. ist sie auch nur noch für einen Schächter  oder emotionalen Liebhaber interessant...
Kalkuliere mal was Du reis stecken musst um (wirklich) wieder Spaß dran zu haben, was um Teile z.B. Koffersystem... auf eine andere z.B. die ST zu übernehmen und diese an zu schaffen.
Am leichtesten Fällt so eine Entscheidung über eine Kostenaufstellung in alle Richtungen gepaart mit einer Probefahrt  /-/

 /tuar/ Paetschman  /UTE/
...I've been everywhere, man. Crossed the desert's bare, man. I've breathed the mountain air, man...(Jonny Cash)
Mein aktuelles Programm findet ihr unter http://www.unitedteneristi.de/?page_id=4751

Offline Eggat

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 100
Re:660er treu bleiben? Oder auf neues Pferd setzen...
« Antwort #2 am: 19. Juli 2010, 14:38:47 »
die neue XT660Z Tenere?

http://www.off-the-road.de/out/fck_pictures/XT660Z-Evolution/XT-660-EVO-6(1).jpg

Ich find die echt super!! Und in normaler Ausführung auch nicht zu verachten.



Grüße
Eggat

Offline Paetschman

  • United Ténéristi - Wer hats erfunden???? - Der Paetschman :-)
  • Moderator
  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 4.091
  • Mit der Superdicken unterwegs
    • Paetschman Proudly Presents und meine Reisen
Re:660er treu bleiben? Oder auf neues Pferd setzen...
« Antwort #3 am: 19. Juli 2010, 14:51:27 »
Die ist mehr als nur Super :-)
Aber auch weit entfernt vom Anschaffungspreis einer gebrauchten ST (deshalb hatte ich das vorgeschlagen). Ist das preislich drin, wäre das bestimmt erste Wahl für Dahumm (würde mich wundern wenn nicht).

 /tuar/ Paetschman  /UTE/

PS kannst das Bild auch verlinken:
...I've been everywhere, man. Crossed the desert's bare, man. I've breathed the mountain air, man...(Jonny Cash)
Mein aktuelles Programm findet ihr unter http://www.unitedteneristi.de/?page_id=4751

Offline Dahumm

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 146
Re:660er treu bleiben? Oder auf neues Pferd setzen...
« Antwort #4 am: 19. Juli 2010, 14:52:48 »
Hi Paetschman,

ne Super Ténéré bin ich tatsächlich selbst noch nicht gefahren, sollte ich mal tun!
Irgendwo suche ich ja shcon die Eierlegendewollmichsau: Wendig und leicht sollte sie sein wie die 660er, dafür um die 100 PS haben und noch uneingeschränkt Tourentauglich für mitteleuropäische Straßenverhältnisse und (ganz) leichtes Gelände sein. Hmm...
Ja, dachte mir schon, dass 1500 etwas hoch angesetzt sind, wobei sie "bis auf" die beschriebenen Mängel echt gut in Schuss ist und optisch mit Note 2 zu bewerten wäre.

Natürlich müßten an einer neuen wieder einige Neuanschaffungen her... wenn ich da an den Kauf meiner 660er denke, da warens insgesamt sicherlich um die 1000? die ich  noch reingesteckt habe. Das könnte ich also nochmal rechnen. Mitnehmen könnte ich ja (je nach Motorradtyp wenn überhaupt) nur die H+B Alukoffer und das große Topcase.

Gute Idee das mit der Kostenaufstellung. Aber erstmal rausfinden, welches alternative Moped interessant wäre :)
Also die GS will ich einfach mal zum Spaß fahren und auch die neue ST schau ich mir an. Die alte sollte ich dann auch mal ausprobieren, mal sehen wo ich eine finde.

Ansonsten fällt mir grade nur die Bandit ein. Als 1200er vllt?


Gegen die neue spricht für mich 1. die absolut häßliche Front und 2. die Leistung, die dann auf dem Niveau meiner 660er wäre. Ich bin die neue schonmal gefahren und subjektiv ist sie tatsächlich agiler. Aber leider nicht das wahre für mich. Wobei der Sound schon geil war ;)
Mein Moped: '98er XTZ 660

Offline Eggat

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 100
Re:660er treu bleiben? Oder auf neues Pferd setzen...
« Antwort #5 am: 19. Juli 2010, 14:57:08 »
... deshalb ja das Umbaubeispiel von OTR. Doppellichter vorn, 10 PS mehr... Da kann man einiges draus machen, wenn man natürlich die Kohle hat. Aber da du ja eh nach GS oser ST schauen willst... 8)

Look at this: http://www.off-the-road.de/de/OTR-Umbauten/XT-660-Z-Evolution/?
« Letzte Änderung: 19. Juli 2010, 14:58:53 von Eggat »
Grüße
Eggat

Offline Paetschman

  • United Ténéristi - Wer hats erfunden???? - Der Paetschman :-)
  • Moderator
  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 4.091
  • Mit der Superdicken unterwegs
    • Paetschman Proudly Presents und meine Reisen
Re:660er treu bleiben? Oder auf neues Pferd setzen...
« Antwort #6 am: 19. Juli 2010, 15:00:48 »
Hi Paetschman,
ne Super Ténéré bin ich tatsächlich selbst noch nicht gefahren, sollte ich mal tun!

Tje schade das hier kaum einer sein Profil mit ein Paar mehr infos versorgt, Wenn man sehen könnte woher Du kommst könnte man Dir ja mal ne Probefahrt anbieten...
Natürlich müßten an einer neuen wieder einige Neuanschaffungen her... wenn ich da an den Kauf meiner 660er denke, da warens insgesamt sicherlich um die 1000? die ich  noch reingesteckt habe. Das könnte ich also nochmal rechnen. Mitnehmen könnte ich ja (je nach Motorradtyp wenn überhaupt) nur die H+B Alukoffer und das große Topcase.
Simmt schon, aber diese Anschaffungen würdest Du bestimmt nicht alle auf einen Schlag machen und - bei einer gebrauchten hättest Du ja evtl. schon einige der benötigten Teile dabei... ;)
Nee nee ich will meine gar nicht anpreisen  ;D
Gute Idee das mit der Kostenaufstellung. Aber erstmal rausfinden, welches alternative Moped interessant wäre :)
Also die GS will ich einfach mal zum Spaß fahren und auch die neue ST schau ich mir an. Die alte sollte ich dann auch mal ausprobieren, mal sehen wo ich eine finde.
Siehe oben...


Ansonsten fällt mir grade nur die Bandit ein. Als 1200er vllt?
Gegen die neue spricht für mich 1. die absolut häßliche Front und 2. die Leistung, die dann auf dem Niveau meiner 660er wäre. Ich bin die neue schonmal gefahren und subjektiv ist sie tatsächlich agiler. Aber leider nicht das wahre für mich. Wobei der Sound schon geil war ;)

Naja Bandit und konsorten ist ja nu nen ganz anderes Thema...
Die Front der neuen ist Geschmacksache - Stimmt aber man gewöhnt sich dran. Zuerst war ich ein Feind der Front aber nun beim Gerke haben mir die drei neuen schon richtig gut gefallen...besser als die Optik der 1200z allemale...

 /tuar/ Paetschman  /UTE/
...I've been everywhere, man. Crossed the desert's bare, man. I've breathed the mountain air, man...(Jonny Cash)
Mein aktuelles Programm findet ihr unter http://www.unitedteneristi.de/?page_id=4751

Offline Dahumm

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 146
Re:660er treu bleiben? Oder auf neues Pferd setzen...
« Antwort #7 am: 19. Juli 2010, 15:28:57 »
Bin aus dem Umkreis von Trier im schönen Saarland (ok, jetzt hab ichs mir wohl schon bei ein paar Leuten verscherzt /angel/ )
Vielleicht ergibt sich ja was!

...siehste mal, mir hat die 1200Z auf Anhieb gut gefallen :)
Bei der 660Z dachte ich nur: Oh gott, die Transformers sind zurück.
Mein Moped: '98er XTZ 660

xbiff

  • Gast
Re:660er treu bleiben? Oder auf neues Pferd setzen...
« Antwort #8 am: 19. Juli 2010, 20:42:04 »
Diese 660er erinnert mich doch sehr an meine KTM 640 Adventure R. Ist ein klasse Gerät mit sehr feiner Optik! Was muss man(n) denn für so ein Teil anlegen???

Greetz
Roman

Offline Eggat

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 100
Re:660er treu bleiben? Oder auf neues Pferd setzen...
« Antwort #9 am: 20. Juli 2010, 07:56:20 »
genau kann man das nur durchrechnen. Aber die Basis kaufen (und da setzt ich mal so 7 Riesen an) und dann zumindestens die Optik verschönern, dann bist du bei ca. 8.700,- Euronen  :-\. (Das heißt Ralleykleid mit neuen Scheinwerfern, Auspuff OTR, Stahlex und hoher Shitwing) Dann passt schon mal die Optik. Wenn man Fahrwerk und Power verändern will, also mind. 10 Riesen.. Aber so viel braucht der Normalofahrer gar nicht.  ;D
Grüße

Und weniger ist auch gut: spart man zumindest die Ralleyverkleidung und neues Licht, wenn es gefällt..
« Letzte Änderung: 20. Juli 2010, 08:04:59 von Eggat »
Grüße
Eggat

 

* Top 5 des Monats

Franki Franki
76 Beiträge
Christof Christof
75 Beiträge
jim knopf
46 Beiträge
tam91
39 Beiträge
Hagen von Tronje
33 Beiträge
SMF spam blocked by CleanTalk