collapse collapse

* Ereignis-Kalender

Juli 2020
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 [3] 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31

Es wurden keine Kalenderereignisse gefunden.

* Foren-Teamliste

Dirk admin Dirk
Administrator
Mainzelmann gmod Mainzelmann
Moderator
Superkirchner gmod Superkirchner
Moderator
uwemol gmod uwemol
Moderator
Christof gmod Christof
Moderator
Sutener gmod Sutener
Moderator
Paetschman gmod Paetschman
Moderator
Sartene gmod Sartene
Haupt-Moderator

Autor Thema: Enduro-Stiefel - welche?  (Gelesen 77695 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline tam91

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 1.287
  • Ténéré 700, XTZ750 Super Ténéré, WR250R, SRX6
Antw:Enduro-Stiefel - welche?
« Antwort #165 am: 12. September 2018, 21:48:30 »
Hallo
Ich muß nach nun fast einer Saison meine Erfahrungen mit dem O´Neil Rider ergänzen. Mittlerweile sehr bequem. Leider vollkommen undicht ( feuchte Straße reicht und man hat nach 5 Minuten nasse Füße) hab zweimal ohne Reaktion an polo gemailt und dann eine entsprechende Bewertung bei Polo geschrieben die bis heute nicht drin ist. Daraufhin wurde mir Reklamation empfohlen die aber von O´Neil abgelehnt wurde. Hab jetzt die durchgehenden Nähte der Vorderseite vom Spann bis zum Schienbein mit Nahtdichtmittel nachgearbeitet und muß sehen ob das was bringt. Ich werde berichten ob es was gebracht hat aber im Moment regnets ja nicht.
Im Serienzustand also ein Schönwetterstiefel.
Gruß
Christoph

Offline TheBlackOne

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 1.270
Antw:Enduro-Stiefel - welche?
« Antwort #166 am: 13. September 2018, 17:55:38 »
Hallo
Ich muß nach nun fast einer Saison meine Erfahrungen mit dem O´Neil Rider ergänzen. Mittlerweile sehr bequem. Leider vollkommen undicht ( feuchte Straße reicht und man hat nach 5 Minuten nasse Füße)
Die O'Neal Rider sind Motocross-Stiefel, die weder behaupten, noch den Anspruch haben, wasserdicht zu sein. Beim Motocross oder Enduro* stört es nicht, wenn man nasse Füße bekommt. Sollte das für dich wichtig sein, solltest du dich nach anderen Modellen umschauen.

(*) Enduro heißt hier Endurosport, nicht "mit der Reiseenduro über Schotterstraßen fahren"

Offline tam91

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 1.287
  • Ténéré 700, XTZ750 Super Ténéré, WR250R, SRX6
Antw:Enduro-Stiefel - welche?
« Antwort #167 am: 13. September 2018, 18:22:56 »
Hallo
Ich erwarte von solchen Stiefeln ohne Membran auch keine Wasserdichtheit, aber das man eine ähnliche, ich nenne es jatzt mal Wasserabweisefähigkeit, hat wie Hüttenschuhe oder Tennissocken ist auch nicht normal, zumal die direkten Vorgänger die meine beiden Söhne fahren genau diese "wasserresistenz" haben. Ich vermute das da eine Charge mit falschem (zu dünnem) Faden hergestellt wurden. Vielleicht ist das jetzt auch der Grund warum die Stiefel für nur noch 129.- verkauft werden. Ich hatte übrigens schon alle möglichen nicht Membranstiefel so einen Effekt aber noch nie.
Bis auf diesen Umstand kann ich den Stiefel wirklich rundrum empfehlen.
Gruß
Christoph

Offline yamralf

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 1.097
  • Ich bitte um etwas mehr Ruhe wenn ich rede !
Antw:Enduro-Stiefel - welche?
« Antwort #168 am: 13. September 2018, 18:41:20 »
Vor langer, langer Zeit besaß ich Polo Pharao-Stiefel die ich kaufte weil angeblich wasserdicht durch Membran.
Bei Regen wenn die Hose im sitzen etwas hoch gezogen wurde bekam ich nasse Füße.
Jahre später lass ich in einem Tourenfahrer-Test das die Membran nur bis über den Malleolus Lateralis reichen würde.
Also konnte sich der Schaft vollsaugen bis das Wasser in den Stiefel lief.
Geholfen haben Gamaschen aus dem Wandersport, damit war alles trocken.
Heute fahre ich Kaiman, die aber Insolvenz anmelden mussten, Schade.
Forma Adventure sind meine Zweitstiefel die ich aber erst in zwei Wochen auf einer Tour nach Bosna i Hercegovina testen werde.
« Letzte Änderung: 13. September 2018, 18:44:52 von yamralf »
I can't breathe.

Offline pitts333

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 602
  • xjr1300-2002, majesty400-2006, xt660z-2008
Antw:Enduro-Stiefel - welche?
« Antwort #169 am: 13. September 2018, 19:28:45 »
habe ein paar "Forma Adventure" ......außer das ich sie eine nummer größer kaufen mußte ........keine beschwerden (10.000km) , bequem , man kann sogar gut drin gehen , und trockene quanten  ;D
ach ja , gibt es in 2 schafthöhen , habe die variante "low"
gab es bei "Helmexpress" für 159,-- mit gutscheincode
« Letzte Änderung: 13. September 2018, 19:30:59 von pitts333 »
ich bin der , der die hand nicht zum grüßen hebt ,..........nicht nur bei rollern !

 

* Top 5 des Monats

Franki Franki
76 Beiträge
Christof Christof
75 Beiträge
jim knopf
46 Beiträge
tam91
39 Beiträge
Hagen von Tronje
33 Beiträge
SMF spam blocked by CleanTalk