collapse collapse

* Ereignis-Kalender

März 2020
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 [31]

* Foren-Teamliste

Dirk admin Dirk
Administrator
Mainzelmann gmod Mainzelmann
Moderator
Superkirchner gmod Superkirchner
Moderator
uwemol gmod uwemol
Moderator
Christof gmod Christof
Moderator
Sutener gmod Sutener
Moderator
Paetschman gmod Paetschman
Moderator
Sartene gmod Sartene
Haupt-Moderator

Autor Thema: Motorendlüftung  (Gelesen 2723 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Svoeen

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 654
Antw:Motorendlüftung
« Antwort #30 am: 18. August 2018, 21:55:37 »
Es ist ja nicht so das da permanent luft rauskommt. Es ist ein pulsieren. Somit kann von permanenter warmer motorluft keine rede sein.

Eben, das denke ich auch.

In der Theorie mag das stimmen tommy, aber ich denke die Auswirkungen sind praktisch gleich null  /beer/
XTZ 850 mit 3VD, XT 600 3UW offen, XTZ 660 3YF, XT 750 Scrambler

Offline ndugu

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 517
Antw:Motorendlüftung
« Antwort #31 am: 19. August 2018, 08:49:44 »
Einige hier scheinen daran zu glauben...

Offline tommy

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 1.117
Antw:Motorendlüftung
« Antwort #32 am: 19. August 2018, 10:55:52 »
Und warum macht dann keiner den Selbsttest ca 5 Minuten ohne Verkleidung abzubauen? Theorie und Praxis ist ein gewaltiger Unterschied im Leben ;D

Offline kaychen

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 147
Antw:Motorendlüftung
« Antwort #33 am: 19. August 2018, 17:40:35 »
Moin,
ihr seit da was auf dem Holzweg ! Ich kann das daher beurteilen weil ich ja wie schon geschrieben quasi 3 Schläuche ÜBER hatte.
Das war der Schlauch vom Oeltank, der vom Getriebe und der vom Ventildeckel.
Zur Erläuterung noch kurz, ich habe keinen Luftfilterkasten mehr da ich Flachschieber mit K&N Luftfilter fahre.
Den Schlauch vom Ventildeckel habe ich mit dem Schlauch vom Getriebe zusammen geführt und in einen kleine Catchtank geführt den ich mir aus einer Dose Bremsflüßigkeit gemacht habe. Beim Schlauch vom Oeltank mußte ich aufgrund unserer Islandtour mir mit einer 0,5 ltr Colaflasche behelfen. Diese hatte ich rechts am Rahmen unterm Seitendeckel mit Strapsen befestigt. Auf unsere 3642km Tour war im Catchtank von Ventildeckel und Getriebe sogut wie nix nix nix drin. In dem Catchtank vom Oeltank allerdings war richtig was drin. Ich habe erst gedacht das ich zuviel Oel drin hätte. Aber dem war nicht so. Die Pulle war jetzt nicht dolle voll. Aber 2 Fingerbreit schon. Und das nur durch den Oelnebel ist schon was. Erst als ich auch Island war und mal abends Wlan hatte habe ich von Tommys Tip gelesen. Diesen habe ich auf den Färör Inseln umgesetzt. Seither funzt das ast rein.
 
Gruss Kay

XTZ 750 3LD, TDM 900 Motor mit TDM 850 Kopf, TDMR40 Flachis, 2 in 2 Auspuffanlage, TL1000 BOS Endtöpfe, Fehling Lenker, Honda CBR600RR Brems & Kupplungsarmatur, 320mm Bremsscheiben, Hauptständer, Stahlflex vorne und hinten, 2 offene K&N Luftis, Seperate Ansaugtrichter pro Zylinder

Offline Svoeen

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 654
Antw:Motorendlüftung
« Antwort #34 am: 19. August 2018, 17:49:32 »
Moin,
ihr seit da was auf dem Holzweg ! Ich kann das daher beurteilen weil ich ja wie schon geschrieben quasi 3 Schläuche ÜBER hatte.
Das war der Schlauch vom Oeltank, der vom Getriebe und der vom Ventildeckel.
Zur Erläuterung noch kurz, ich habe keinen Luftfilterkasten mehr da ich Flachschieber mit K&N Luftfilter fahre.
Den Schlauch vom Ventildeckel habe ich mit dem Schlauch vom Getriebe zusammen geführt und in einen kleine Catchtank geführt den ich mir aus einer Dose Bremsflüßigkeit gemacht habe. Beim Schlauch vom Oeltank mußte ich aufgrund unserer Islandtour mir mit einer 0,5 ltr Colaflasche behelfen. Diese hatte ich rechts am Rahmen unterm Seitendeckel mit Strapsen befestigt. Auf unsere 3642km Tour war im Catchtank von Ventildeckel und Getriebe sogut wie nix nix nix drin. In dem Catchtank vom Oeltank allerdings war richtig was drin. Ich habe erst gedacht das ich zuviel Oel drin hätte. Aber dem war nicht so. Die Pulle war jetzt nicht dolle voll. Aber 2 Fingerbreit schon. Und das nur durch den Oelnebel ist schon was. Erst als ich auch Island war und mal abends Wlan hatte habe ich von Tommys Tip gelesen. Diesen habe ich auf den Färör Inseln umgesetzt. Seither funzt das ast rein.
 

Dein Problem hat aber mit dem Schlauch, um den es hier geht, nichts zu tun. Der besagte Schlauch befindet sich im Luftfilterkasten, den hast du also gar nicht mehr. Und das bei dem Schlauch aus dem Öltank auch gut Öl rauskommt, ist auch nicht verwunderlich. Das Öl schwappt ja auch während der Fahrt im Tank umher und es wird immer etwas im Schlauch landen. Original bzw. so wie du es jetzt auch wieder hast, fließt dieses Öl dann ins Getriebe und geht nicht "verloren" oder einen Catchtank.

Nichts für Ungut  /beer/
XTZ 850 mit 3VD, XT 600 3UW offen, XTZ 660 3YF, XT 750 Scrambler

Offline kaychen

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 147
Antw:Motorendlüftung
« Antwort #35 am: 19. August 2018, 22:54:23 »
hab gerade nochmal nach gelesen.hast recht   /angel/
Gruss Kay

XTZ 750 3LD, TDM 900 Motor mit TDM 850 Kopf, TDMR40 Flachis, 2 in 2 Auspuffanlage, TL1000 BOS Endtöpfe, Fehling Lenker, Honda CBR600RR Brems & Kupplungsarmatur, 320mm Bremsscheiben, Hauptständer, Stahlflex vorne und hinten, 2 offene K&N Luftis, Seperate Ansaugtrichter pro Zylinder

Offline Stefan32

  • Senior Ténéristi
  • ****
  • Beiträge: 275
Antw:Motorendlüftung
« Antwort #36 am: 03. September 2018, 21:48:56 »
Da ich gerad meine Luftfilter getauscht habe,  konnte ich mal eine blick in den Katen werfen. Der Schlauch der da hinten drin ist, macht sin. Den er sorg dafür das das Öl sich unten in Kasten sammelt. Da ist so eine art Filter verbaut. Sollt man also den Schlauch entfernen, verteilt sich das Öl im ganzen Kasten. Was zur folge hat, das man sich die Luftfilter verölt.   
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

Offline ndugu

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 517
Antw:Motorendlüftung
« Antwort #37 am: 04. September 2018, 15:33:39 »
Vielleicht eine gute Lösung zur permanenten Beölung von K+N- Filtern!?

Offline batzbohrer

  • Speichenputzer
  • Beiträge: 5
Antw:Motorendlüftung
« Antwort #38 am: 25. März 2020, 20:10:50 »
Servus zusammen ;D,
hoffe ich bin richtig mit meinem Anliegen. Hatte über die Suchfunktion nichts anderes gefunden.
Heute habe ich meinen Luftfilterkasten abgebaut und festgestellt das dort zwei Anschlüsse rausgehen. Einer davon ist auf der linken Seite angeschlossen(ist ein dicker Schlauch von ca. 1cm durchmesser), für den anderen ist nichts in der Nähe zum anschließen. Wurde hier vielleicht vom Vorbesitzer etwas vergessen zum einbauen? Ist mir nur aufgefallen da ein leichter Ölnebel vom Luftfilterkasten raus kommt und die rechte Seite bisschen schwitzt mit Öl.
Meine Frage wäre jetzt, weis hier jemand Rat? Ich habe noch Bilder gemacht von dem ganzen. Bin recht neu was das Forenschreiben angeht. Kann die Bilder aufgrund von Größe der Datei nicht anhängen.  :-[ :-[
Vielleicht weis ja jemand was ich meine.. 8) ;D

Viele Grüße
Tom /-/
 /tuar/

Offline tommy

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 1.117
Antw:Motorendlüftung
« Antwort #39 am: 25. März 2020, 21:56:38 »
Hallo da ist nur ein Schlauch drinnen verbaut.Gruß Tommy ;)

Offline E.Starter

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 105
  • XTZ 750 , SR 500, XT 250, GSX-R 1100, 150 Sprint
Antw:Motorendlüftung
« Antwort #40 am: 25. März 2020, 22:26:36 »
Hallo,
In Fahrtrichtung vorne an der tiefsten Stelle des Luftfilters sind normalerweise rechts und links zwei kurze durchsichtige Schläuche montiert, die am Ende geschlossen sind. Darin kann sich Öl sammeln, welches über die Kurbelgehäuse Entlüftung in den Luftfilter gelangen kann. Sind diese Schläuche nicht montiert, kann es dort rausschwitzen.

Kann es sein, das Du die meinst?

Viele Grüße

Hauke

Offline batzbohrer

  • Speichenputzer
  • Beiträge: 5
Antw:Motorendlüftung
« Antwort #41 am: 26. März 2020, 07:59:03 »
Servus  /-/ ,
Ich denke wir sind auf dem selben Weg Hauke. Links ist aber kein durchsichtiger kurzer Schlauch, sondern ein schwarzer ca 10 cm langer S-Schlauch der soweit ich gesehen habe zu den Vergasern geht. Also zwischen die Vergaser. Dann habe ich ihn verloren.
Dein Beitrag spricht aber sehr dafür, dass es so sein muss. Viel kommt da anscheinend an Öl nicht raus.
Habe es jetzt geschafft Bilder anzuhängen.  :P

Viele Grüße   ;D
Tom
 /tuar/
« Letzte Änderung: 26. März 2020, 08:24:02 von batzbohrer »

Offline Hagen von Tronje

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 66
Antw:Motorendlüftung
« Antwort #42 am: 26. März 2020, 09:46:55 »
Der schwarze Schlauch ist die Kurbelgehäuseentlüftung, der andere Stutzen ist, wie schon beschrieben, mit einem durchsichtigen am Ende geschlossen Stück versehen

Offline batzbohrer

  • Speichenputzer
  • Beiträge: 5
Antw:Motorendlüftung
« Antwort #43 am: 26. März 2020, 12:32:04 »
Servus zusammen  /-/ ,

Danke für die schnellen Antworten!  :D

Dann werde ich dort wieder einen Schlauch einbauen.

Danke und bleibt gesund,

Tom
 /tuar/

Offline ndugu

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 517
Antw:Motorendlüftung
« Antwort #44 am: 26. März 2020, 18:02:18 »
Der schwarze Schlauch, der bei mir links unten vorne vom Luftfilterkasten abgeht, geht am linken Unterzug nach unten und hinten, und endet dann in der Nähe der Schwingenlagerung.

 

* Top 5 des Monats

Onkeldittmeyer
55 Beiträge
gnortz gnortz
52 Beiträge
tam91
52 Beiträge
Hejoko Hejoko
48 Beiträge
pitts333 pitts333
45 Beiträge