Welcome to YAMAHA TENERE FORUM. Please login or sign up.

25. Februar 2024, 06:34:13

Login with username, password and session length

33 Gäste, 1 Benutzer
Melbourne

Gepäcklösung ohne Kofferträger und Koffer!

Begonnen von Bytebandit1969, 15. August 2019, 22:14:08

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Allesschrauber

Irgendwann.....ist irgendwann zuspät.....
Gruß aus dem Norden

hakim

Hallo,
wer sich für ein halterloses Taschensystem interessiert:
derzeit gibt es Rabatt bei Mosko Moto, 20% für das Reckless 40 und 10% für das Reckless 80. Ich komme gerade von einer Alpentour mit dem erstmals montierten Reckless 40 zurück und bin sehr zufrieden mit der hohen Qualität und Robustheit des Systems. Es ist sein Geld wert. Auch auf Schotterpisten sitzen die Taschen unverrückbar fest, ich mußte kein einziges Mal die Gurte nachziehen. Die 8Ltr-Hecktasche habe ich dabei durch die 22Ltr ersetzt, damit hatte ich 54 Liter Volumen. Hat gut gereicht für Hotel- und Campinggerödel, Werkzeug und Wasserbeutel. Nur mein Zelt ging extra in einer kleinen Ortliebrolle zusätzlich am Heck.
https://moskomoto.eu/collections/rackless-systems
Hakim

T7RiderIT

Zitat von: Allesschrauber am 03. Juli 2022, 13:58:09
.

Danke, für die Fotos vom Abstandshalter. Ich schwebe im Moment zwischen diesen und dem R&G.
Hatte bis jetzt meine Satteltaschen auf den Seitenteilen aufliegen aber hätte gerne noch was stabileres um es bei Touren dranzubauen.
Denn auch Folie auf den Seitenteilen muss man praktisch jedes mal austauschen, weil es scheuert und hässlich wird...
Diese Art von Seitenträgern gibt es ja von mehrern Anbietern (R&G / Adventure Spec / die aus Tschechien)
Denkt ihr da gibt es Unterschiede oder werden die mehr oder weniger das gleiche sein? Von den Fotos her wirken die ja alle identisch bis auf das Design.



Schleicher

Hier mal meine Erfahrungen zum Touratech Discovery Gespäcksystem:

Eine meiner Hauptanforderungen an ein Gepäcksystem war, dass ich auch nach einem Tag im Dreck mein Gepäck einigermaßen sauber und schnell vom Moped nehmen kann und in ein Hotel einchecken. Das geht meist nur mit Innentaschen - oder wie hier mit den halbwegs geschützten Seesäcken. Neben der Aufnahme für die beiden 45 L Säcke hat das Touratech Discovery noch je ein weiteres Fach pro Seite. Diese haben denselben Verschluss wie ein Seesack, sind jedoch nicht wasserdicht. Die habe ich dann für Werkzeug und Getränke genutzt. Auf der Sitzbank gibt es dann noch die Möglichkeit eine Gepäckrolle zu fixieren und weitere kleinere Gegenstände unterzubringen.

Die Montage ist denkbar simpel: Überwerfen, vier Spanngurte verzurren und überstehende Gurte mit den vorhandenen Klettverschlüssen fixieren. Die Seesäcke werden in die Aufnahmen eingeschoben und festgezurrt. Auch vollbeladen bewegt sich da kaum etwas - und man bringt wirklich viel unter. Seht es mir nach, ich habe es versäumt ein Bild mit voll beladenen Taschen zu machen. Lässt man den Großteil des Gepäcks jedoch im Zelt/Hotel, dann lässt sich das Discovery sehr kompakt zusammenzurren und fällt kaum weiter auf. Geht man mal Lebensmittel etc. einkaufen, so bieten die Aufnahmen für die Gepäcksäcke jede Menge Platz.

Nachteile: Es ist ein Universalteil, daher steht die "Base" auch etwas von der Sitzbank ab, siehe Bilder. Stört nicht, sieht aber eben auch nicht einwandfrei aus. Bei mir ist bei meiner ersten einwöchigen Tour mit viel TET-Anteil auf einer Seite eine Naht vom Hauptgepäckabteil gerissen. Das entspricht nicht dem Preis und der Qualität, die ich von Touratech erwarte. Habe aber nach einer kurzen Mail umgehend ein neues Gepäcksystem bekommen.

Wenn der defekt ein unglücklicher Einzelfall war, dann ist das Touratech Discovery für mich das perfekte Gepäcksystem.

IMG-20220713-150652" border="0 IMG-20220713-150703" border="0 IMG-20220713-150713" border="0

AgentBlue

#409
@caschi1967
und
@Allesschrauber

wo gibts denn diesen Abstandshalter für die Satteltaschen?

Hab jetzt nur den AS, R&G, Donnertech, Panonian und Kedo gefunden.

Wobei sich beim Kedo die Frage stellt, ob der mit dem HP Corse high zusammen montierbar ist.
Ich hab auf der Montageanleitung gesehen, dass da ein Halter ungefähr in der Mitte mit dem Heck verschraubt wird.

Die Form der anderen Hersteller gefällt mir aber fast besser. Also AS, R&G und diesen von euch verbauten.

Der Panonian scheint auch ohne den hinteren Sturzbügel nicht montierbar zu sein.

Grüße aus dem Landkreis München
Gefahrlos lässt sich die Gefahr nicht überwinden

Allesschrauber

#410
Hallo
Siehe hier:
youtu.be/D2CqdCVLzrY
Oder Mail an
ondravlkoun@gmail.com
Ondrej spricht deutsch und der Kontakt war sehr nett. Habe ihn einfach direkt angeschrieben.
Ich kenne ihn nicht und habe auch keine Vorteile von diesem Hinweis.

Irgendwann.....ist irgendwann zuspät.....
Gruß aus dem Norden

oildrop

Zitat von: AgentBlue am 07. September 2022, 22:42:33
@caschi1967
und
@Allesschrauber

wo gibts denn diesen Abstandshalter für die Satteltaschen?

Hab jetzt nur den AS, R&G, Donnertech, Panonian und Kedo gefunden.

Wobei sich beim Kedo die Frage stellt, ob der mit dem HP Corse high zusammen montierbar ist.
Ich hab auf der Montageanleitung gesehen, dass da ein Halter ungefähr in der Mitte mit dem Heck verschraubt wird.

Die Form der anderen Hersteller gefällt mir aber fast besser. Also AS, R&G und diesen von euch verbauten.

Der Panonian scheint auch ohne den hinteren Sturzbügel nicht montierbar zu sein.

Grüße aus dem Landkreis München

Hallo Agentblue,
HP-CORSE high und Kedo funktioniert nicht. Wie du schon vermutet hast liegt es am unteren Halter.
Fahre mittlerweile ohne Abstandhalter.
Damit nix scheuert habe ich Schutzfolie verwendet, im unteren Bereich doppelt und nach Innen eingeschlagen. Dazu musst du das Heckteil demontieren. Zusätzlich verwende ich noch eine Antirutschmatte als Scheuerschutz. Dadurch hat die Schutzfolie nicht gelitten.
Selbst auf meiner diesjährigen Norwegentour mit einigenTET-Strecken.
Für krassere Geländestrecken würde ich Abstandhalter aus (Edel)stahl bevorzugen.
Grüße

AgentBlue

Danke für die schnellen Antworten.

Schutzfolie hatte ich auch erst überlegt.
Hab ja noch nicht mal Taschen :(

Was habt ihr denn für den Abstandshalter gezahlt?

Die üblichen Verdächtigen kosten ja um die 200
Gefahrlos lässt sich die Gefahr nicht überwinden

Allesschrauber

Wenn ich mich richtig erinnere waren es 165€.....
Bin bisher auch ohne gefahren und nur mit Schutzfolie auf dem Heckteil. Das funktionierte mit den Enduristan auch ganz gut und ohne Kratzer. Mein Gefühl ist nur das irgendwann das Plastik aufgibt und irgendwelche Halter brechen werden . Das Heckteil ist auch nicht unbedingt teuer...aber will man das wenn man auf Tour ist...nö....finde der finanzielle Aufwand für die Abstandshalter hält sich ja auch in Grenzen...
Irgendwann.....ist irgendwann zuspät.....
Gruß aus dem Norden

smeagolvomloh

Ich versuche es jetzt mal mit diesen Seitentaschen.

https://www.amazon.de/Rhinowalk-Satteltasche-Seitentasche-Gep%C3%A4cktasche-Hinterradtasche/dp/B0B7QV6VLW/ref=sr_1_2_sspa?crid=2ETI04QU3PFBV&keywords=rhinowalk+satteltasche+motorrad&qid=1663676531&sprefix=rhinowalk+satteltasche%2Caps%2C71&sr=8-2-spons&psc=1

Der Preis ist heiß.







Die Erstmontage verlief erstaunlich problemlos. Alles sitzt wirklich genau dort, wo es hin soll und nichts stört in irgendeiner Form. Alle an den Taschen angebrachten Befestigungsgurte sind ausreichend lang, so dass man die Dinger auch an Motorräder mit breiterem Hintern verbaut bekommt. Die Gurte muss ich in den nächsten Tagen noch auf meinen persönlichen Bedarf kürzen. Mir erscheint das System tauglich. Ob es im dauerhaften Betrieb auch robust ist, wird sich zeigen. Am Wochenende kommt noch eine Packrolle auf den Gepäckträger und dann geht es mit Zelt und allem Schnickschnack auf ein Treffen.

Ich halte euch auf dem Laufenden.

Gruß Guido
XL250, DR600, LC4_620, 18 Jahre XRV750 RD07 und jetzt 700er Ténéré Rally Edition.

AgentBlue

Super.
Dann warte ich mal auf dein Urteil.

Die Taschen habe ich auch im Auge.
Gibt's auch bei aliexpr.....
Gefahrlos lässt sich die Gefahr nicht überwinden

Speeedy

Moin!
Ha jemand die Kombi Enduristan (l oder XL) mit nem hoch gelegtem Puff á lá Mivv oder HP Corse?
Passt das von wegen Wärme vom Auspuffrohr? Oder besser mit nem Abstandhalter montieren?

caschi1967

Zitat von: Speeedy am 07. November 2022, 08:42:59
Moin!
Ha jemand die Kombi Enduristan (l oder XL) mit nem hoch gelegtem Puff á lá Mivv oder HP Corse?
Passt das von wegen Wärme vom Auspuffrohr? Oder besser mit nem Abstandhalter montieren?

Moin,
das geht nur mit Abstandhalter. Ich hab zwar keine Enduristan sondern verwende normale 30L Rollen...aber das ist denkbar eng, daher entweder den Abstandhalter von Enduristan auf den Auspuff schrauben oder einen der hier schon erwähnten Abstandhalter ala Kedo & Co
Motorräder sind überlebenswichtig! Dinosaurier hatten keine und ZACK, ausgestorben ;-)

Allesschrauber

Zitat von: Allesschrauber am 01. November 2021, 20:11:05
Moin Didi..
Die gibt es auch noch nicht . Hatte den Thorsten Haberkamm von OTR im Sommer mal angeschrieben . Er hat mir dann das Foto mit der Info das die in Planung sind geschickt . Ein genaues Datum konnte er noch nicht nennen...aber sollten noch 2021 kommen. Sollen dann aus 5mm Alu gefertigt werden .



OTR hat sie jetzt wohl im Shop
https://www.off-the-road.de/de/neues/108961/otr-softgepaeck-halter-yamha-tenere-700?c=79

Habe mit dem Laden nichts zu tun. Hab auch nix davon. Nur zur Info... /tewin/
Irgendwann.....ist irgendwann zuspät.....
Gruß aus dem Norden

AgentBlue

Lt. Beschreibung bei OTR aus 6mm Alu :o
Ganz schöner Schinken.
Dafür halt stabil
Gefahrlos lässt sich die Gefahr nicht überwinden

SMF spam blocked by CleanTalk