collapse collapse

* Ereignis-Kalender

Februar 2023
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4
5 6 [7] 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28

Es wurden keine Kalenderereignisse gefunden.

* Foren-Teamliste

Dirk admin Dirk
Administrator
Svoeen gmod Svoeen
Moderator
Mainzelmann gmod Mainzelmann
Moderator
Superkirchner gmod Superkirchner
Moderator
uwemol gmod uwemol
Moderator
Christof gmod Christof
Moderator
Sutener gmod Sutener
Moderator
Paetschman gmod Paetschman
Moderator
Sartene gmod Sartene
Haupt-Moderator

Autor Thema: Sturzpads Für T700 Bestellt bei OTR  (Gelesen 4538 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

DR.Big

  • Gast
Sturzpads Für T700 Bestellt bei OTR
« am: 24. September 2019, 17:48:54 »
 Hab mal den Schritt  gewagt und mir Sturzpads aus Hochzähem Kunstoff bestellt bei OTR 58€ 4 stück  in Titan-farbe. Falls mann mal nen Rutscher hat ,schrammt nicht gleich die  Gabel auf dem Asphalt oder die Schwinge . gruss Jens  /-/



Offline Mattixx

  • Speichenputzer
  • Beiträge: 9
Antw:Sturzpads Für T700 Bestellt bei OTR
« Antwort #1 am: 01. Dezember 2022, 17:29:55 »
Hallo Jens,

wie ist Deine Erfahrung mit den Teilen?
Bzw. meinst Du, dass der kauf nötig war und wie schwer ist die Montage?

Gruß Matthias

Offline Peter700

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 202
  • Ténéré 700
Antw:Sturzpads Für T700 Bestellt bei OTR
« Antwort #2 am: 01. Dezember 2022, 18:36:00 »
Hallo Matthias.

Ich fürchte, den Jens triffst Du nicht mehr hier, der is schon länger hier weg.
Aber Du kannst ihn hier finden:
https://www.gs-forum.eu/threads/ducati-desertx.159183/page-63

Er nennt sich dort jetzt XTZ1960
Völlige Selbstsicherheit bei totaler Ahnungslosigkeit!

Offline Wr45

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 73
Antw:Sturzpads Für T700 Bestellt bei OTR
« Antwort #3 am: 01. Dezember 2022, 19:32:15 »
Pff, Verräter…
Aber den Sinn oder Unsinn bzw. den Nutzen von Sturzpads würde mich schon interessieren. Es sind  ja gängige Teile, viel verkauft; hat schon wer welche verbaut, vielleicht sogar einen Sturz erlitten? Haben die Pads was gebracht??

Offline Dan.F

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 76
Antw:Sturzpads Für T700 Bestellt bei OTR
« Antwort #4 am: 01. Dezember 2022, 19:51:28 »
Hi, ich habe diese Pads von OTR, die montage ist einfach, allerdings musste ich den kunststoff bei der vorderachse nachbessern damit das passt. ich selbst habe keine bretzn damit gehabt, aber ein freund mit seiner ktm hatte einen rutscher, bis auf die protektoren, lenkerenden und fusrassten war nichts gravierendes. ich selbst denke es ist eine kleine investition, bevor man einen kratzer am gabelfuss oder schwinge hat, der asphalt nimmt da schon einiges weg. beim wiederverkauf vom moped besteht eine deutliche preisminderung.

Offline Delle

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 155
Antw:Sturzpads Für T700 Bestellt bei OTR
« Antwort #5 am: 01. Dezember 2022, 20:14:42 »
Ich habe selber welche an der Vorder- und Hinterachse montiert und hoffe bei einem Sturz vor Beschädigungen an Gabel und Schwinge geschützt zu sein. Ich gehe dabei jetzt mit der T7 eher von Unfällen im Gelände bei mäßigem Tempo aus.

Ich kenne die Teile aber auch noch aus meiner Ducati- und KTM-Zeit. Hier habe ich mir die Teile nicht montiert, da bei hohen Geschwindigkeiten und dem häufigeren Unfallbild von Highspeedrutschern ein hängen bleiben an Hindernissen mit den Teilen eher auch ein größerer Schaden hätte entstehen lassen können.

Aber wie schon geschrieben - hätte, wenn und könnte. Ist alles eine Glaubensfrage und wurde bisher in den von mir besuchten Foren und im Kontakt mit anderen Fahrern auch so geteilt  /-/ /beer/

Offline Mattixx

  • Speichenputzer
  • Beiträge: 9
Antw:Sturzpads Für T700 Bestellt bei OTR
« Antwort #6 am: 02. Dezember 2022, 09:46:49 »
ok - ich hatte im August einen kleinen Rutscher mit meiner 1250er Bandit - ohne Schramme an der Achse (habe aber auch einen H.B.-Sturzbügel montiert, der ja die Schräg-"Lage" etwas begrenzt).

Aber da jede Maschine anders konstruiert ist, würde ich schon gerne wissen, ob dies bei meiner "neuen Liebe" ;-) nötig ist, um ggf. den Schaden in Grenzen zu halten ...

Offline kahlo

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 18
Antw:Sturzpads Für T700 Bestellt bei OTR
« Antwort #7 am: 02. Dezember 2022, 10:31:27 »
Ich habe die Dinger vor langer Zeit gekauft. Vorne sind sie noch dran. Grund: Die unteren Schrauben der Gabelverkleidung werden geschützt. Die will ich nicht abscheren sehen...

Hinten habe ich die Pads wieder entfernt. Achse und Schwinge haben eigentlich nichts davon und Demontage des Hinterrades und Einstellung des Kettendurchhangs wird erschwert.

Grüsse,
Kahlo.

Offline Mattixx

  • Speichenputzer
  • Beiträge: 9
Antw:Sturzpads Für T700 Bestellt bei OTR
« Antwort #8 am: 03. Dezember 2022, 16:57:15 »
Ich habe mir mal vordere von SW-Motech bestellt...

Offline Allesschrauber

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 555
Antw:Sturzpads Für T700 Bestellt bei OTR
« Antwort #9 am: 03. Dezember 2022, 17:34:27 »
Moin ......hab die OTR Dinger hier auch noch liegen....aber noch nicht montiert. Wollte sie eigentlich wieder zurück schicken. Die Verbindung in der Achse von rechts nach links ist nur eine 6mm Edelstahlgewindestange. Bringe dem ganzen ehrlich gesagt nur mäßig viel Vertrauen entgegen. Beim Crash wird die verbiegen. Wollte es ursprünglich für die Gabel um die gefährdete Halteschraube am Fender bzw. auch die Gabel zu schützen. Hab es dann aber versäumt sie zurück zuschicken. Werde die Dinger dann wohl doch mal montieren....an der Schwinge denke ich sind die überflüssig. Hatte an der Stelle noch nie Feindberührung....
Irgendwann.....ist irgendwann zuspät.....
Gruß aus dem Norden

Offline Moppedcafe

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 30
    • Andis Moppedcafe
Antw:Sturzpads Für T700 Bestellt bei OTR
« Antwort #10 am: 26. Dezember 2022, 16:18:32 »
Ahoi zusammen, die Dinger von OTR habe ich bei mir verbaut und sie haben ihre erste Bewährungsprobe schon bestanden bei einem Ausrutscher in ner engen, feuchten Kurve. Nicht das erste Mal in meinem Moppedleben, leider...  :-( Zum Glück wegen der geringen Geschwindigkeit auch nix weiter passiert, außer ein paar Kratzern.
Ungeschützt würde es die Schaubenköpfe der Gabelprotektoren unten wegschleifen, das haben die Sturzpads von OTR wirkungsvoll verhindert. Ist mir bei der F800 GS - ohne solche Protektoren- auch schon passiert, ist nicht spaßig ne derart verkrotzte Schraube havariefrei raus zu bekommen...
 Da biegt auch keine Gewindestange durch. Kann auch nicht, da die Bohrung der Achse den Spielraum nicht zulässt und bei richtiger Montage die Teile auch gut und stramm sitzen.
Ich habe diese Dinger daher jetzt auch bei der Tenere meiner Frau montiert. Von meiner Seite aus eine klare Empfehlung.
Auf die an der Hinterachse hingegen kann man eigentlich verzichten, da rechtsseitig der Auspuff alles abbekommt  /mecker/ und linksseitig- zumindest mit montieren Haupständer - der Ausleger des Ständers einen Bodenkontakt der Achse verhindern dürfte.
« Letzte Änderung: 26. Dezember 2022, 16:45:41 von Moppedcafe »

Offline Allesschrauber

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 555
Antw:Sturzpads Für T700 Bestellt bei OTR
« Antwort #11 am: 26. Dezember 2022, 17:12:14 »
Hauptsache Dir ist nix passiert /-/ das is ja das Wichtigste /beer/
.....aber danke für die Info der unfreiwilligen Qualitätsprobe.
 /tewin/
Irgendwann.....ist irgendwann zuspät.....
Gruß aus dem Norden

Offline Moppedcafe

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 30
    • Andis Moppedcafe
Antw:Sturzpads Für T700 Bestellt bei OTR
« Antwort #12 am: 27. Dezember 2022, 22:50:10 »
Hier nochmal ein Bild von der Schramme am Sturzpad.
(Nicht wundern: ich hatte die Dinger wegen Reifenwechsel zwischenzeitlich mal wieder ab, daher ist die Schramme nicht mehr in der ursprünglichen Position)
Dazu (ohne Bilder) noch die ersten Kratzer am Endtopf und Handprotektor sowie ne Schramme am Original-Sturzbügel.  :(
Letzterer hat wohl das Meiste abgefangen und ich war froh ebendiesen aus genau solchen Gründen verbaut zu haben.
Wobei man als Kritikpunkt bei dem Yamahateil mal die Frage in den Raum stellen kann, warum die nicht auf die Idee kommen in die nach außen offenen Rohrenden mit den innenliegenden Montageschrauben, sowas wie stabile, linsenkopfförmige Kunststoffstopfen aus HD-PE oder PP o.ä. reinzuklemmen. Dann wäre am Metall selbst mutmaßlich gar kein Kratzer reingekommen und der weichere Kunststoff würde einiges der Fallenergie elastisch absorbieren helfen...
« Letzte Änderung: 27. Dezember 2022, 22:53:11 von Moppedcafe »

Offline Dan.F

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 76
Antw:Sturzpads Für T700 Bestellt bei OTR
« Antwort #13 am: 28. Dezember 2022, 10:27:27 »
Hallo,
danke für das Bild. Habe die gleichen. Ein Kratzer am Gabelfuß wäre sicher schlimmer.
LG

Offline Diablo

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 159
Antw:Sturzpads Für T700 Bestellt bei OTR
« Antwort #14 am: 28. Dezember 2022, 10:34:10 »
Im Supermoto Bereich sind die Dinger schon lange zu sehen. Werden auch oft in kleinen Mengen von privat auf der Drehbank gefertigt. In der KTM habe ich die als original Zubehör schon ewig verbaut. Zum Glück noch nie benötigt.
Damit die Dinger gut über den Asphalt rutschen können sind sie in der Regel aus POM, ein Kunststoff der gute Gleiteigenschaften hat. Schützen die Gabel im Bereich der Klemmung. Sie sind günstig auszutauschen, falls sie ihre Aufgabe erfüllt haben.
Bei den Originalen von KTM gefällt mir aber besser, dass keine Gewindestange verwendet wird. Ein Alurohr mit Innengewinde, dazu M5er Inbuschrauben.

@ Allesschrauber, die Protektoren gleiten bzw. rutschen nur über den Asphalt. Die Gewindestange muss keine großen Kräfte aufnehmen. Sie halten die Kunststoffgleiter nur an Ort und Stelle. Selbst etwas verzogen könnte die vermutlich problemlos weiterverwendet werden.
« Letzte Änderung: 28. Dezember 2022, 10:51:04 von Diablo »

 

* Top 5 des Monats

tam91
54 Beiträge
Allesschrauber Allesschrauber
52 Beiträge
yamralf yamralf
45 Beiträge
rallye tenere rallye tenere
44 Beiträge
Sartene Sartene
43 Beiträge
SMF spam blocked by CleanTalk