collapse collapse

* Ereignis-Kalender

Dezember 2020
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 [2] 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31

Es wurden keine Kalenderereignisse gefunden.

* Foren-Teamliste

Dirk admin Dirk
Administrator
Mainzelmann gmod Mainzelmann
Moderator
Superkirchner gmod Superkirchner
Moderator
uwemol gmod uwemol
Moderator
Christof gmod Christof
Moderator
Sutener gmod Sutener
Moderator
Paetschman gmod Paetschman
Moderator
Sartene gmod Sartene
Haupt-Moderator

Autor Thema: TomTom Rider 50 LE, Post von Tante Louise  (Gelesen 414 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline burnie

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 49
  • Auch ich bin Multimopedist
TomTom Rider 50 LE, Post von Tante Louise
« am: 28. Oktober 2020, 21:09:48 »
Guten Morgen Allerseits,
Habe heute im Briefkasten Werbung von Tante Louise erhalten, unter Anderem ist da ein TomTom Rider 50 LE für 229 €uronen erhältlich.
Da ich mich eher an Erfahrungsberichten von echten Benutzern orientiere als an irgendwelchen Bewertungen auf sonstwelchen Portalen, möchte ich die Frage in den Raum werfen: Taugt das Teil??
Freue mich auf Eure Antworten
burnie


Es gibt auch Erwachsene in meinem Alter

Offline Mille

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 1.282
Antw:TomTom Rider 50 LE, Post von Tante Louise
« Antwort #1 am: 29. Oktober 2020, 05:20:15 »
Kenne das aktuelle Gerät nicht. Rate aber von TomTom ab. Hatte mir damals das Rider 2013 gekauft. Nach ein paar Jahren wurden die sogenannten "Lifetime" Kartenupdates so verändern das man nur mehr Teile von Europa hat.

Diese Teile sind so ungünstig aufgeteilt das man nicht einmal mehr von Österreich nach Kroatien fahren konnte ohne die Karten via Laptop zu ändern.

TomTom bot mir dann an ich solle für 180€ einfach eine inividuelle Karte kaufen.
Und das obwohl ich theoretisch ganz Europa habe.

Absolutes "NoGo".

LG Mille
Ziel? Was ist das?

MfG Mille

Offline bonsai007

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 216
Antw:TomTom Rider 50 LE, Post von Tante Louise
« Antwort #2 am: 29. Oktober 2020, 09:00:01 »
Habe ebenfalls schlechte Erfahrungen mit TomTom, aber Autonavi, das plötzlich keinen Empfang mehr hatte, bzw. keine Satelliten mehr finden konnte - 1 Woche außerhalb der Garantie. Natürlich hat sich TomTom gesträubt. Die Reparatur hätte mehr als ein Neugerät gekostet.

Für mich stellt sich die Frage, ob sich ein spezielles Navigationsgerät noch auszahlt.
Das Smartphone übernimmt diese Aufgabe bereits super, und mit EU-Roaming ist selbst da Karten nachladen irgendwo in der Pampa kein Problem.
Es gibt zig stoß und wasserresistente Hüllen, und genausoviele Befestigungslösungen am Lenker, Cockpitstrebe usw.

speed, style and safety - in that order.

Offline burnie

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 49
  • Auch ich bin Multimopedist
Antw:TomTom Rider 50 LE, Post von Tante Louise
« Antwort #3 am: 29. Oktober 2020, 09:57:48 »
Einen guten Morgen Allerseits,
Vielen Dank für eure Antworten, dachte mir halt daß ich nun auch im 21. Jahrhundert ankommen will. Das mit den Smartphones hab ich auch schon von Bekannten mitgekriegt, die bekommen sogar aktuelle Umleitungsempfehlungen/Staumeldungen aufs Phon, Routenplanung auch kein Problem. Vielleicht mach ich nun doch einen Quantensprung und lege mir auch so ein smartes Phönchen zu.
Einen angenehmen Tag noch
burnie
Es gibt auch Erwachsene in meinem Alter

Offline rallye tenere

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 697
  • I know, it´s only YAMAHA TÉNÉRÉ, but I like it
    • Ingo`s Rallye TÉNÉRÉ Site
Antw:TomTom Rider 50 LE, Post von Tante Louise
« Antwort #4 am: 29. Oktober 2020, 13:33:45 »
Kauf dir ein GARMIN, da machst du nichts verkehrt.
Entweder das 396 LMT-S, oder das neue tolle XT.
Das funktioniert, kann was, die Updates, sowohl das Zubehör ist lange verfügbar und der Service bei Problemen ist wirklich sensationell.

Bei mir kommt kein TOMTOM mehr an die Ténéré s.
Ich arbeite ja bekanntlich bei POLO und kann ur sagen, das sowohl die Zubehör - Ersatzteilversorgung, als auch der Service Support teilweise echt schlecht ist.

Der telefonische Support Service, der vorher in Ägypten stationiert war, glich schon vorher oft einer Verständigungs Herausforderung- jetzt wurde er komplett eingestellt.
Alles nur noch per E Mail - für uns als Händler, der Supergau. Da bräuchte ich doch langsam noch zusätzlich eine Sekretärin hinter dem Tresen.

Der Gerätetausch bei Garmin, wenn das Gerät defekt ist, dauert maximal ca. 4 Tage.
Bei TOMTOM mindestens 10 - 14 Tage, wobei einem immer ein neues Gerät für 180 € angeboten wird, ob nun noch eine Garantie besteht, oder nicht - der Satz kommt immer.
Bei GARMIN wird auch nicht repariert, man bekommt ein neues Gerät. Bei TOMTOM wird zwar auch oft getauscht, aber die defekten Geräte werden meistens überarbeitet und dann in einer Sonderedition vergünstigt wieder angeboten - mit komplett neuer Sofware.
Gab es bei uns auch schon.
Das muss ja nicht schlecht sein.

Was ich in Bezug auf das hier erwähnte Gerät auch denke.
Die Ladefuntionsvorrichtung ist in jedem Fall bei TOMTOM sehr oft defekt und muss deutlich öfter getauscht werden.
Dagegen ist GARMIN völlig unauffällig.

So meine Erfahrungen, von der Verkäufer Seite aus gesehen.
Ich persönlich hatte als Erstes den TOMTOM Räder 1 für damals sehr viel Geld neu gekauft.
Nach 6 Tagen ging die Ladefunktion nicht mehr am Motorrad.
Die telefonische Empfehlung vom TOMTOM Support damals, eben alle 4 Stunden das Gerät mal für 4 Stunden an das häusliche Stromnetz zu hängen, empfand ich als eine Frechheit.
Sehr geile Aussage, wenn du auf großer Tour bist.

Aber eben auch reine Geschmacks und Glaubenssache.

Gruß Ingo
www.rallye-tenere.com

Nein, ich bin kein Motorradfahrer- Ich bin TÉNÉRist, das ist etwas völlig Anderes !!

Meine TÉNÉRÉ´s:
XT 600 Z 1984 - 34 L Classic Look
XT 600 Z 1986 - 1 VJ - Sonauto Dakar Replica 1985
XT 660 Z 2008 - DM 02 - BYRD Rallye
XTZ 690 E - TÉNÉRÉ 700 - DM 07 - BYRD Rallye Touring

Offline burnie

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 49
  • Auch ich bin Multimopedist
Antw:TomTom Rider 50 LE, Post von Tante Louise
« Antwort #5 am: 29. Oktober 2020, 14:24:55 »
Hallo Ingo,
Vielen Dank für die Info, werde die kommenden Tage mal darüber nachhirnen. Muß aber zuallererst den Audi noch beschrauben.
Vermutlich werde ich die Kaufentscheidung aber auf kommendes Jahr verschieben wenn das mit dem Corona vielleicht vorbei ist.
Bin aber schon ein bisserl schlauer jetzt und hoffe, irgendwann in diesem Jahrhundert anzukommen ;D.
Viele Grüße
burnie
Es gibt auch Erwachsene in meinem Alter

Offline Ziegenmüller

  • Speichenputzer
  • Beiträge: 4
Antw:TomTom Rider 50 LE, Post von Tante Louise
« Antwort #6 am: 29. Oktober 2020, 14:34:48 »
Hi Burnie,

wie Bonsai007 schon schrubte, ein Smartphönchen ist da schon eine gute und im Endeffekt sicherlich auch preiswertere Alternative.
Nutze meins mit "Calimoto" als Navi und mache ab und an auch Videos damit.
Und zur Not kann man sogar damit telephonieren...  ;D

Gruß
Thomas

 

* Top 5 des Monats

mmo-bassman mmo-bassman
135 Beiträge
Franki Franki
77 Beiträge
Hejoko Hejoko
71 Beiträge
tam91
67 Beiträge
hakim
60 Beiträge
SMF spam blocked by CleanTalk