collapse collapse

* Ereignis-Kalender

September 2020
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 [29] 30

Es wurden keine Kalenderereignisse gefunden.

* Foren-Teamliste

Dirk admin Dirk
Administrator
Mainzelmann gmod Mainzelmann
Moderator
Superkirchner gmod Superkirchner
Moderator
uwemol gmod uwemol
Moderator
Christof gmod Christof
Moderator
Sutener gmod Sutener
Moderator
Paetschman gmod Paetschman
Moderator
Sartene gmod Sartene
Haupt-Moderator

Autor Thema: Geräuschentwicklung Rally STR  (Gelesen 1408 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline TrueSkipper

  • Speichenputzer
  • Beiträge: 6
Geräuschentwicklung Rally STR
« am: 25. Juli 2020, 12:44:29 »
Moin zusammen,

nach mehreren Reiseenduros mit Straßenbereifung (u.a. Tourance Next, Conti Trail-Attack, Bridgestone BattleWing) fahre ich jetzt auf der T7 mit dem Pirelli Scorpion Rally STR erstmals einen Mischreifen. Mir fällt die Geräuschentwicklung am Hinterrad auf. Es ist so ein Wummern in Intervallen mal leiser und lauter, das zudem geschwindigkeitsabhängig nieder- und höherfrequenter ist. Besonders tritt es in den Bereichen zwischen 50 und 70 kmh und dann wieder ab circa 105 kmh auf. Danach immer lauter werdend. Komme gerade von einer Urlaubsreise durch Deutschland zurück, die T7 hat nun 2000 Kilometer drauf. Es waren auch Autobahnfahrten dabei, da brauchte ich bei 130 kmh schon Ohropax, sonst wurde es echt nervig. Was meint ihr, ist das der STR, der solche Geräusche macht?
Mfg



Offline wotzn007

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 15
Antw:Geräuschentwicklung Rally STR
« Antwort #1 am: 25. Juli 2020, 13:00:25 »
Bei diesen Profil wirst immer eine Geräuschentwicklung  haben, wenn mit der T7 viel Asphalt fährst  musst eine andere Marke wählen  da gibt es viele Möglichkeiten  Conti, Dunlop uvm...

Offline Bytebandit1969

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 899
  • T700, die beste Tenere aller Zeiten!
Antw:Geräuschentwicklung Rally STR
« Antwort #2 am: 25. Juli 2020, 14:57:05 »
Ich höre meinen STR nicht wummern, vorallen nicht den Hinterreifen! Ist er richtig drauf? Mein Vorderrad hat nun nach 7000km einen Sägezahn gebildet das hörste etwas! Allerdings bei über 100Km/h höre ich eher die Windgeräuse!

Offline jim knopf

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 202
Antw:Geräuschentwicklung Rally STR
« Antwort #3 am: 25. Juli 2020, 15:08:21 »
Mir kommt es so vor, als ob das ei 2000-3000 km am stärksten war und seitdem immer weniger wird, während der Shimmy Effekt vorne bei 3000km kam und mit zunehmenden km auch zu nimmt.
Aber wurscht, das sitzen wir aus und danach gibt es was anderes zum probieren.

Grüße
Jim


Online opat7

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 32
Antw:Geräuschentwicklung Rally STR
« Antwort #4 am: 25. Juli 2020, 22:00:34 »
Hallo,
ich bin meine Tenere ja noch am einrollen. Das Geräusch ist mir auch schon aufgefallen. Aber wenn es vom Reifen kommt, bin ich beruhigt. Damit kann ich leben.
Was mich eher stört, ist das kippelige Fahrverhalten bei niedrigen Geschwindigkeiten. Ist das auch auf den Reifen zurück zu führen?
Gruß
Helmut

Offline gnortz

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 1.750
Antw:Geräuschentwicklung Rally STR
« Antwort #5 am: 25. Juli 2020, 22:08:58 »
Luftdruck überprüfen. Als ich meine Kleine abgeholt habe , waren ca. 3 Bar auf den Reifen.

Online opat7

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 32
Antw:Geräuschentwicklung Rally STR
« Antwort #6 am: 25. Juli 2020, 22:30:17 »
Hallo,
den Luftdruck habe ich gepüft. Entsprach dem Handbuch. Würde jetzt mehr oder weniger etwas bringen?
Vielleicht hatte ich mich auch nur zu sehr an den Lenkungsdämpfer die letzten Monate gewöhnt.
Gruß
Helmut

Offline bikeever

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 128
Antw:Geräuschentwicklung Rally STR
« Antwort #7 am: 26. Juli 2020, 08:38:44 »
Der Pirelli macht definitiv Fahrgeräusche. Wer es gerne noch lauter hätte, dem empfehle ich den Metzeler Karoo 3;) Das ist ein richtiger Schreihals (so zumindest meine Erfahrung). Dagegen ist der Pirelli ein richtiger "Flüsterer". Bei mir kommt als nächstes der Mitas E-07 (ohne Plus) drauf. Ich erhoffe mir von der Profilgestaltung einen noch etwas leiseren Lauf als beim STR.

Offline yamralf

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 1.237
  • Ich bitte um etwas mehr Ruhe wenn ich rede !
Antw:Geräuschentwicklung Rally STR
« Antwort #8 am: 26. Juli 2020, 12:24:17 »
Gegen störende Reifen- Wind und Auspuffgeräusche helfen Gehörschutz-Otoplastiken.
Eine Enduro putzen ist wie Seiten aus der Bibel reißen.

Je ne suis pas Charlie Hebdo.

Offline Hejoko

  • Senior Ténéristi
  • ****
  • Beiträge: 415
Antw:Geräuschentwicklung Rally STR
« Antwort #9 am: 26. Juli 2020, 13:55:46 »
Oder ne Fahrerkabine.  :D :D
Da die Tenere ein Pfadfinder-Moped ist, kommt als Tuning nur ein Kompas dran. Falls man den Polarstern nicht sehen kann.

Offline tam91

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 1.373
  • Ténéré 700, XTZ750 Super Ténéré, WR250R, SRX6
Antw:Geräuschentwicklung Rally STR
« Antwort #10 am: 26. Juli 2020, 15:54:29 »
Hallo
Klar laufen "Straßenenduroreifen leiser als ein Stollenreifen aber der STR ist da meiner Meinung nach absolut im normalen Rahmen, der selige Enduro 3 war da bei etwas Verschleiß deutlich lauter.
Gruß
Christoph

Offline yamralf

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 1.237
  • Ich bitte um etwas mehr Ruhe wenn ich rede !
Antw:Geräuschentwicklung Rally STR
« Antwort #11 am: 26. Juli 2020, 16:32:01 »
Oder ne Fahrerkabine.  :D :D

Das du immer ein späteres Wort haben mußt.  /mecker/
Eine Enduro putzen ist wie Seiten aus der Bibel reißen.

Je ne suis pas Charlie Hebdo.

Offline TrueSkipper

  • Speichenputzer
  • Beiträge: 6
Antw:Geräuschentwicklung Rally STR
« Antwort #12 am: 26. Juli 2020, 19:09:06 »
Hi, sehe die Geräuschentwicklung des STR jetzt differenzierter: Auf der Urlaubsreise (rd. 1000 Kilometer reine Asphaltfahrt) war der Hinterreifen extrem gefordert: Mit zwei Seitenkoffern á 45 Litern, 38-Liter-Topcase plus (leichte!) Sozia war die Gewichtsgrenze auf der T7 ausgeschöpft. Im Solobetrieb sind die Geräusche jetzt deutlich geringer bzw. gar nicht mehr wahrnehmbar. Dass der Pneu jetzt 2200 Kilometer runter hat, wird dazu sicher beitragen. Großartigen Abriebverlust weist der STR aber nicht auf. Trotzdem werde ich mir wohl einen noch deutlicher Onroad-orientierten Reifen holen, wenn er verschlissen ist. Fahre ab und an mal Schotterstrecke oder leichten Sand, das sollte dann immer noch machbar sein. VG! 

Offline lerntux

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 109
    • Dieters Internetseiten
Antw:Geräuschentwicklung Rally STR
« Antwort #13 am: 26. Juli 2020, 19:21:57 »
nach mehreren Reiseenduros mit Straßenbereifung (u.a. Tourance Next, Conti Trail-Attack, Bridgestone BattleWing) fahre ich jetzt auf der T7 mit dem Pirelli Scorpion Rally STR erstmals einen Mischreifen. Mir fällt die Geräuschentwicklung am Hinterrad auf. Es ist so ein Wummern in Intervallen mal leiser und lauter.....
Mach Dir keinen Kopf das ist normal und Du gewöhnst Dich schneller dran wie das Rubbeln am Vorderrad bei grobstolligen Reifen. ;)
Wobei es mir bei der Tenere nur auf der Autobahn auffiel, hatte den Rally STR vorher schon auf andere Moppeds und da war es auch auf der Landstraße zu vernehmen bis man sich dran gewöhnt hat.

Offline Waldkauz475

  • Speichenputzer
  • Beiträge: 3
Antw:Geräuschentwicklung Rally STR
« Antwort #14 am: 02. August 2020, 17:07:23 »
Hallo TrueSkipper, die Geräusche vom Hinterradreifen hab ich auch. Bei ca. 70 km/h am stärksten.  Begann nach ca. 2000 km. Mich nervt es auch, ist aber wahrscheinlich „normal“.  8)

 

* Top 5 des Monats

hakim
65 Beiträge
Onkeldittmeyer
55 Beiträge
jim knopf
49 Beiträge
Hejoko Hejoko
46 Beiträge
Lowshow
45 Beiträge
SMF spam blocked by CleanTalk