collapse collapse

* Ereignis-Kalender

Juni 2021
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 [23] 24 25 26
27 28 29 30

* Foren-Teamliste

Dirk admin Dirk
Administrator
Mainzelmann gmod Mainzelmann
Moderator
Superkirchner gmod Superkirchner
Moderator
uwemol gmod uwemol
Moderator
Christof gmod Christof
Moderator
Sutener gmod Sutener
Moderator
Paetschman gmod Paetschman
Moderator
Sartene gmod Sartene
Haupt-Moderator

Autor Thema: Ausfahrten 2021  (Gelesen 1258 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Andreas

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 77
Antw:Ausfahrten 2021
« Antwort #15 am: 07. Juni 2021, 10:23:30 »
Hallo,

gestern auf dem TET Richtung Schwedt.





Gruß Andreas.

Online derSöldner

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 216
  • 91522 Ansbach, Franken
Antw:Ausfahrten 2021
« Antwort #16 am: 08. Juni 2021, 20:01:29 »
@Andreas:
Schaut nach Spaß aus.   ;D


Manche gehen am Sonntag in die Kirche. Manche machen nen Frühschoppen. Und Manche bleiben am Sonntag ewig im Bett liegen.
Besonders wenn es regnet. So wie am 06. Juni 2021.
Ich hatte ne kleine Sonntags Tour mit nem Kollegen ausgemacht. Da wir durch Schicht Arbeit, Familie, meine Dialyse und anderer "Verpflichtungen" nur zwei bis drei Mal im Jahr miteinander fahren können, hielten uns auch die gemeldeten vierzehn Liter Regen nicht auf.
Also starteten wir in Ansbach wie geplant um 08:30 Uhr, bei 19° und Nieselregen.
Burgoberbach, Bechhofen, Wittelshofen, Wassertrüdingen, Westheim, Heidenheim bis Treuchtlingen.
Hier machten wir an einer Tankstelle kurz ne (meine) Medikamenten Pause. Gestärkt mit "Drogen" und nem Kaffee fuhren wir weiter nach Pappenheim, Solnhofen, Dollnstein, Eichstätt. Ab hier hörte der Regen auf und die Sonne kam durch die Wolken. Über Titting ging es auf fast trockenen Straßen nach Greding, Thalmässing, Pleinfeld und in Gunzenhausen zum Tanken. Über Merkendorf ... ab hier regnete es wieder ... und Lichtenau fuhren wir wieder zurück nach Ansbach.

Auch wenn das Wetter nicht sooo toll war, so waren es doch schöne 298Km.

Bilder hab ich nur eines gemacht.

Leidenschaft und Vernunft trennen sich wie Öl und Wasser.

Offline Merry

  • Senior Ténéristi
  • ****
  • Beiträge: 278
  • Tätärätää!
Antw:Ausfahrten 2021
« Antwort #17 am: 08. Juni 2021, 22:03:28 »
Du holst die fahrfreie Zeit aber gewissenhaft nach, Respekt!

Kleiner Tipp: Ab Pleinfeld über Spalt, Windsbach, Wolframs-Eschenbach und Lichtenau finden sich noch ein paar schöne Kurven!

 /tewin/
Beste Grüße, Merry
----------------------------------------
Kann Spuren von Senf enthalten

Online derSöldner

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 216
  • 91522 Ansbach, Franken
Antw:Ausfahrten 2021
« Antwort #18 am: 09. Juni 2021, 15:29:07 »
Ich versuch mein Bestes.  ;)  /tewin/
Leidenschaft und Vernunft trennen sich wie Öl und Wasser.

Online derSöldner

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 216
  • 91522 Ansbach, Franken
Antw:Ausfahrten 2021
« Antwort #19 am: Heute um 10:21:08 »
Dank Covid und den damit verbundenen Maßnahmen und Regeln ist es mir anscheinend nich vergönnt in anderen Dialyse Centren die für mich lebensnotwendigen Dialysebehandlungen (Holliday Dialyse) zu bekommen.
Und da spielt es keine Rolle ob ich nun Genesen, Getestet oder Geimpft (oder was meiner Meinung nach viele vergessen, einfach Gesund) bin. Hier werden meiner Empfindung nach die Patienten (Menschen) in zwei Klassen eingeteilt und "aus-" selektiert.

Okay ... größere Touren, wie z.B. an die Ost- oder Nordsee, Österreich, Italien, Polen und Tschechien fallen für mich also 2021 aufgrund fehlender und nicht organisierbarer Dialysen aus.

Egal! Kann ich halt nicht ne Woche am Stück weg fahren sondern immer nur am Wochenende.
Das Beste draus machen.  ;)

Also ... Landkarte raus ... wo könnte ich und wo war ich noch nicht.
Mit Schrecken muss ich feststellen das es in Deutschland , bzw. in meiner Reichweite (ohne Dialyse) noch recht viele Ecken und Sehenswürdigkeiten gibt die ich noch nicht gesehen habe.
So z.B. der Harz und die dortige Titan RT Hängebrücke und das Herrmannsdenkmal im südlichen Teutoburger Wald in NRW.
Route rausgesucht ... Zimmer gebucht ... drei Unterhosen, Socken, Shirts, ne Zahnbürste und meine Medikamente für ein Wochenende eingepackt und schon bin ich fertig für die Tour.
Es wird bestimmt "interessant". Denn für das Wochenende vom Samstag den 19. bis Montag Vormittag den 21 Juni sind zum Teil bis 32° gemeldet

Am Samstag Morgen um 06:30 sitze ich auf der Rocinante und fahre von Ansbach über Cadolzburg, Erlangen, kreuz und quer durch die Fränkische Schweiz auf nen Espresso zu meinen Eltern.
Von da aus geht es durch das Kleinziegenfelder Tal und Kronach (hier zeigt die Rocinante mit 38° den Hitze Rekord für diese Tour) zu meiner Nichte in Steinach bei Sonneberg.
Sie hat mir nen Termin im dortigen Covid Testzentrum gemacht damit ich für die beiten Übernachtungen nen gültigen Covid Test vorweisen kann.
von Sonneberg gehts weiter über Lauscha, Arnstadt,Döllstädt, Blankenburg Bleichrode nach Braunlage ins erste Hotel.
Schnell mal kurz abduschen. und ab auf den Bock in Richtung Hängebrücke.
Von Braunlage fahre ich auf der B27 über Elend, am Königshütter Wasserfall und Elbingerode vorbei zur RappbodeTalsperre und der 485 Meter langen und in 100 Metern Höhe gespannten Seil Hängebrücke.
Für mich als gelernten Bauschlosser ist die Stahlkonstruktion echt interessant und ein Highlight.
Nach der Fahrt über Hasselfelde und Tanne nach Braunlage ins Hotel zurück, bin ich doch recht fertig.

529 Landstraßen Kilometer bei fast immer über 30° hinterlassen ihre Spuren. Duschen, ne kleine Vesper und dann zufrieden ab ins Bett.


Sonntag, 20. Juni 2021.
Ich wache (wie fast jeden Tag) um 04:00 Uhr auf. gehe ne kleine Runde Joggen, dusche, packe meine sieben Sachen.
Ziele sind der Brocken, der Ehrenfriedhof Oberbrück, das Herrmannsdenkmal der Edersee und das zweite Hotel.
Um 05:30 sitze ich bei (noch) herrlichen 22° auf der T700 Richtung Elend, Hasserode, Bad Harzburg, Torfhaus zum Ehrenfriedhof Oberbrück.
Zum 1141 Meter Hohen Brocken konnte ich leider nicht Fahren. Ich wurde durch Feuerwehr und Polizei zurück geschickt. :-X
Also gehts weiter über Altenau, dem Okersee und der dortigen Okertalsperre nach Goslar, Hohnstedt, Negenborn und Polle zum Herrmannsdenkmal bei Detmold.
Für mich ist der dargestellte Arminius "der Vater der Deutschen" bzw. der Vater der geeinigten Germanischen Stämme.
Vom Herrmannsdenkmal geht es un ca. 12:30 Uhr nach Altenbeken, rechts weg über kleine Landstraßen nach Lichtenau, Warburg, Breuna, Naumburg über die B485 nach Bad Wildungen und nach Reinhardshausen ins zweite Hotel ... bevor mei Covid Test älter als 24 Stunden, und somit nicht mehr gültig ist.
Nach ner kleinen Stärkung fahre ich nochmal los nach Edertal, dem Edersee, der Edertalsperre und genieße die kleine Straße mit ihren vielen Kurven entlang des Edersees.
Nach nem erfrischenden Bad in der Unterhose im See und nem Eis fuhr ich wieder zurück ins Hotel.
Nicht ohne dabei am "Roten Haus" für ein paar Bilder nen kurzen Stop einzulegen.

453 Kilometer musste die Rocinante an diesem Tag laufen. Alles easy auf der T700. ;)


Montag 21. Juni 2021
"Pünktlich" um 04:10 wache ich auf. Heute mal nicht joggen ... hab keinen Bock!
Ich dusche nochmal, packe meine sachen auf die Rocinante und fahre nach zwei Tassen Kaffee in Richtung Heimat. Schließlich muss ich um 15:00 Uhr wieder zur Dialyse.
Reinhardshausen, Bad ZwestenSchwalmstadt, Lauterbach, Fulda, MottenBad Brückenau, Bad Kissingen, Schweinfurt, Kitzingen, Bad Windsheim, Flachslanden und nach Hause.

Nach 349 Kilometern mit Nieselregen und einer recht gefährlichen Situation aufgrund einer rund 10cm hohen Schlammlawiene komme ich gerade noch rechtzeitig in Ansbach an um noch zu duschen und rechtzeitig um 15:00 Uhr zur Dialyse zu kommen.


Bis auf die heißen Temperaturen war es eine klasse Tour mit vielen schönen zwischenstopps und ein paar netten Gesprächen.

1331 Kilometer in ziemlich genau 55 Stunden. der Arsch tat noch nicht weh ... hätte so weiter gehen können. /tewin/
Leidenschaft und Vernunft trennen sich wie Öl und Wasser.

Online derSöldner

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 216
  • 91522 Ansbach, Franken
Antw:Ausfahrten 2021
« Antwort #20 am: Heute um 10:25:02 »
Mehr Bilder ...
Leidenschaft und Vernunft trennen sich wie Öl und Wasser.

Online derSöldner

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 216
  • 91522 Ansbach, Franken
Antw:Ausfahrten 2021
« Antwort #21 am: Heute um 10:29:07 »
Noch mehr Bilder ...
Leidenschaft und Vernunft trennen sich wie Öl und Wasser.

Offline Omani

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 247
    • Metallflamme
Antw:Ausfahrten 2021
« Antwort #22 am: Heute um 13:16:41 »
Ja, das geht wohl vielen so, dass sie ihre Heimat neu entdecken und merken wie schön es doch in Deutschland sein kann!
Und deine Runde durch den Harz und an den Edersee ist schon ne Reise wert... Wenn du da noch mal in die Ecke kommen solltest, hier noch ein kleiner Besuchertipp (falls du oder sonst wer hier im Forum es nicht kennen sollte): Motorradmuseum Einbeck - ist das größte Oldtimer Museum Europas, da kann man mal ein paar Stunden staunen... www.ps-speicher.de
Weiterhin viel Spaß beim Heimatabenteuer  /-/
Mit dem Glück ist es wie mit dem Furzen, wenn man es erzwingt wird es meistens Scheiße ;o)

 

* Top 5 des Monats

mmo-bassman mmo-bassman
55 Beiträge
Mr.Oizo Mr.Oizo
49 Beiträge
Hejoko Hejoko
47 Beiträge
Franki Franki
44 Beiträge
T7Xover
37 Beiträge
SMF spam blocked by CleanTalk