collapse collapse

* Ereignis-Kalender

Januar 2023
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 [27] 28
29 30 31

Es wurden keine Kalenderereignisse gefunden.

* Foren-Teamliste

Dirk admin Dirk
Administrator
Svoeen gmod Svoeen
Moderator
Mainzelmann gmod Mainzelmann
Moderator
Superkirchner gmod Superkirchner
Moderator
uwemol gmod uwemol
Moderator
Christof gmod Christof
Moderator
Sutener gmod Sutener
Moderator
Paetschman gmod Paetschman
Moderator
Sartene gmod Sartene
Haupt-Moderator

Autor Thema: schlechtes anspringen  (Gelesen 867 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Radl Rasti

  • Speichenputzer
  • Beiträge: 2
    • Radl Rasti Brauneck
schlechtes anspringen
« am: 22. Mai 2022, 10:03:09 »
Hallo zusammen
ich hab eine Xt600z 1vi bj 86
Im kalten Zustand springt sie auf den ersten kikker an aber dann nur noch mit E Starter beim Kikken keine Chance.
Das Phänomen kam auf einmal vorher egal in welchen zustand ist sie immer angesprungen
Die Benzinfilter sind auch gereinigt
lg und Danke rasti



Offline motorang

  • Senior Ténéristi
  • ****
  • Beiträge: 304
Antw:schlechtes anspringen
« Antwort #1 am: 24. Mai 2022, 14:52:26 »
Eventuell etwas zu fett eingestellt (Luftfilter zu, Schwimmerstand zu hoch, Leerlaufgemisch ...).

Beim Kicken kriegst Du das fette Gemisch nicht weg, mit dem E-Starter eventuell einfacher. Könnte mir vorstellen dass der Choke nicht ganz schließt, da würd ich nachschauen. Der lange Seilzug zum Lenker wird irgendwann schwergängig und die Feder im Vergaser kann dann den Kolben nicht mehr in seinen Sitz zurückdrücken gegen den Widestand vom Seilzug.

Der Cholke ist mit einem Gabelschlüssel schnell rausgeholt und gereinigt. Da kann man dann auch die Leichtgängigkeit vom Seilzug prüfen.

Gryße!
Andreas, der motorang

 

* Top 5 des Monats

tam91
54 Beiträge
Allesschrauber Allesschrauber
52 Beiträge
yamralf yamralf
43 Beiträge
rallye tenere rallye tenere
31 Beiträge
AgentBlue AgentBlue
29 Beiträge
SMF spam blocked by CleanTalk