collapse collapse

* Ereignis-Kalender

Dezember 2022
So Mo Di Mi Do Fr Sa
[1] 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

* Foren-Teamliste

Dirk admin Dirk
Administrator
Svoeen gmod Svoeen
Moderator
Mainzelmann gmod Mainzelmann
Moderator
Superkirchner gmod Superkirchner
Moderator
uwemol gmod uwemol
Moderator
Christof gmod Christof
Moderator
Sutener gmod Sutener
Moderator
Paetschman gmod Paetschman
Moderator
Sartene gmod Sartene
Haupt-Moderator

Autor Thema: Scotts Lenkungsdämpfer / Acerbis Tank kompatibel an Tenere 700?  (Gelesen 594 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Michi

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 85
Servus,

ich habe zwei Fragen zum Lenkungsdämpfer:
- passt der Scotts Lenkungsdämpfer im Kombination mit dem Acerbis Tank an die Tenere 700?
- Ich weiß, was ein Lenkungsdämpfer an schnellen Straßenmopeds macht (z.B. Lenkerschlagen verhindern bei starker Beschleunigung und entlastetem Vorderrad), aber wofür braucht man ihn bei einer (Reise-) Enduro? Bringt das offroad (vor allem im Sand) mehr Zielgenauigkeit bei mittlerer Geschwindigkeit? Ich fahr seit fast drei Jahrzehnten offroad (ohne Lenkungsdämpfer), bin mit dem Fahrwerk der Tenere grundsätzlich zufrieden, aber wenn ein Dämpfer offroad zu weniger Korrekturen und besserer Zielgenauigkeit führt, probier ich das vielleicht mal aus.




Grüße,

Michi

Offline ride.dy

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 11
Antw:Scotts Lenkungsdämpfer / Acerbis Tank kompatibel an Tenere 700?
« Antwort #1 am: 03. Oktober 2022, 07:57:21 »
Hallo Michi,
ich hatte einen Scotts Dämpfer mit Acerbis Tank verbaut . Am Anfang sah es so aus als würde er ganz knapp passen (etwa 4mm Platz an der oberen Kante ). Aber nach einigen KM und Volltanken lag die obere Kante ganz leicht am Tank an. Bewusst habe ich die Berührung nicht wahrgenommen aber es hat mich optisch gestört. Ich habe den Acerbis Tank dann wieder abgenommen.
Es gibt auch verschiedene Aufnahmen für den Dämpfer, ich habe den von OTR. Bei anderen Aufnahmen passt es wohl noch weniger.
Warum ich den Dämpfer verbaut habe; mir war die T700 immer etwas zu weich am Vorderrad. Wenn ich im Sand oder im losen Untergrund fahre gibt der Dämpfer eine sehr gute Spurstabilität.
Ich möchte nicht mehr darauf verzichten.
Gruss Rene
The distance between your dreams and reality is called action

Offline Michi

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 85
Antw:Scotts Lenkungsdämpfer / Acerbis Tank kompatibel an Tenere 700?
« Antwort #2 am: 07. Oktober 2022, 18:58:57 »
Servus Rene,

OK, danke für die Info, dann werde ich mich mich wohl entscheiden müssen.
Grüße,

Michi

Offline svebes

  • Senior Ténéristi
  • ****
  • Beiträge: 383
Antw:Scotts Lenkungsdämpfer / Acerbis Tank kompatibel an Tenere 700?
« Antwort #3 am: 13. Oktober 2022, 17:37:29 »
Servus,

ich habe zwei Fragen zum Lenkungsdämpfer:
- passt der Scotts Lenkungsdämpfer im Kombination mit dem Acerbis Tank an die Tenere 700?
- Ich weiß, was ein Lenkungsdämpfer an schnellen Straßenmopeds macht (z.B. Lenkerschlagen verhindern bei starker Beschleunigung und entlastetem Vorderrad), aber wofür braucht man ihn bei einer (Reise-) Enduro? Bringt das offroad (vor allem im Sand) mehr Zielgenauigkeit bei mittlerer Geschwindigkeit? Ich fahr seit fast drei Jahrzehnten offroad (ohne Lenkungsdämpfer), bin mit dem Fahrwerk der Tenere grundsätzlich zufrieden, aber wenn ein Dämpfer offroad zu weniger Korrekturen und besserer Zielgenauigkeit führt, probier ich das vielleicht mal aus.

Der Dämpfer bringt richtig etwas. Das Problem ist, dass er als Eingriff bewertet wird wenn er nciht eine Zulassung für das Moped hat. Also eventuell vorher mit den Behörden kurzschliessen udn dann frei entscheiden ;-)

 

* Top 5 des Monats

Allesschrauber Allesschrauber
87 Beiträge
Peter700 Peter700
67 Beiträge
yamralf yamralf
53 Beiträge
Franki Franki
46 Beiträge
tam91
36 Beiträge
SMF spam blocked by CleanTalk