Welcome to YAMAHA TENERE FORUM. Please login or sign up.

25. Mai 2024, 00:10:44

Login with username, password and session length

51 Gäste, 3 Benutzer
Pixxel, Razom, Pepe

Tieferlegung T7?

Begonnen von martin58, 22. März 2023, 16:49:21

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

frettchenmann

#15
Ja, hat anstandslos funktioniert. Ständer ausgebaut. Richtig heiss gemacht, den kannst dann wie einen Strudelteig biegen.

Der ständer muss ja nur 2-3cm nach aussen gebogen werden. Habs unter der befestigung der rückholfeder gemachr

Kalt verbiegen bricht er höchstwahrscheinlich

Peter700

Völlige Selbstsicherheit bei totaler Ahnungslosigkeit!

Irmi1867

Danke für die Tipps, vor allem an @maas wegen des Seitenständers. Ich bin zwar 180 cm groß, aber fühle mich nicht wirklich sicher, wenn ich beim Anhalten nur wackelig auf den Boden komme. Mag mit Können zu tun haben, ich brauche aber ein Sicherheitsgefühl, damit das wachsen kann. Da ich meine T von einem Mann mit einigem mehr an Größe und Gewicht übernommen habe, wollen wir zuerst mal prüfen, wie die Einstellungen sind und dann wäre meine Option die 20mm original Tieferlegung.

Alternative wäre natürlich eine tiefere Sitzbank, weniger basteln... Ick weeset nich...

MA-D

Ich würde es so Probieren, original Tieferlegung hinten mit den 2 Blech Knochen wechseln, und die Gabel ca. 1cm einschieben, dass könnte passen. Gruß und viel Erfolg

Ane 8869

Zitat von: Irmi1867 am 23. Mai 2023, 09:44:24Danke für die Tipps, vor allem an @maas wegen des Seitenständers. Ich bin zwar 180 cm groß, aber fühle mich nicht wirklich sicher, wenn ich beim Anhalten nur wackelig auf den Boden komme. Mag mit Können zu tun haben, ich brauche aber ein Sicherheitsgefühl, damit das wachsen kann. Da ich meine T von einem Mann mit einigem mehr an Größe und Gewicht übernommen habe, wollen wir zuerst mal prüfen, wie die Einstellungen sind und dann wäre meine Option die 20mm original Tieferlegung.

Alternative wäre natürlich eine tiefere Sitzbank, weniger basteln... Ick weeset nich...
T7 Fahrer aus Schleswig-Holstein

Ane 8869

Hallo Irmi, bei 1,80 m Körperlänge brauchst du ja eigentlich keine Tieferlegung. Aber wenn es doch sein soll, dann besorge dir gebrauchte Umlenkhebel mit ABE! 20 mm. Die Kosten unter 100 Euro und sind in 60 Minuten eingebaut. Die originale Sitzbank der T7 ist ja auch kein Komfortwunder. Ich könnte mir vorstellen, dass die reduzierte Sitzbank noch weniger Komfort bietet, was bei längeren Fahrten sicherlich ungünstig wäre. Weiter oben hatte ich mich bereits mit Bildern zu dem Thema geäußert.

Viele Grüße

Ane
T7 Fahrer aus Schleswig-Holstein

Irmi1867

@Ane 8869 Ja, das hatte ich schon gelesen 👍 ob ich das ,,brauche" oder nicht, wurde bei mir auch schon diskutiert. Ja, und wenn es nur für den Kopf ist.
Zwecks Teile bin ich schon dran. Hatte auf der tiefen Sitzbank schon Probe gesessen, die ist schon hart. Greift aber eben nicht in die Geometrie ein und es gäbe auch kein Problem mit dem Seitenständer.

TravelTourer

Zitat von: Ane 8869 am 23. Mai 2023, 12:35:23Hallo Irmi, bei 1,80 m Körperlänge brauchst du ja eigentlich keine Tieferlegung. Aber wenn es doch sein soll, dann besorge dir gebrauchte Umlenkhebel mit ABE! 20 mm. Die Kosten unter 100 Euro und sind in 60 Minuten eingebaut. Die originale Sitzbank der T7 ist ja auch kein Komfortwunder. Ich könnte mir vorstellen, dass die reduzierte Sitzbank noch weniger Komfort bietet, was bei längeren Fahrten sicherlich ungünstig wäre. Weiter oben hatte ich mich bereits mit Bildern zu dem Thema geäußert.

Viele Grüße

Ane

Aus eigener Erfahrung kann ich nur den Tipp geben.
Lieber 2cm tiefer legen als die tiefe Sitzbank. Weil die ist die Hölle nach ein paar Stunden Fahrt.
So hab ich es mit meinen 177cm Körpergröße gemacht. Ich empfand es auch als nötig. Wobei meine Beine kurz sind. Daher sagt Körpergröße alleine nichts aus.

Gruss TT

leuschman

Ich bin sogar 182... trotzdem sind meine Beine zu kurz und somit war die Tieferlegung beim Kauf direkt mit dabei. Die tiefe Sitzbank bringt nicht viel, da die Schrittbreite gleich bleibt und nur der Kniewinkel unangenehm werden kann. Ich habe weder den Seitenständer gekürzt, noch die Gabel weiter durchgesteckt - Tieferlegung reicht. 8)

Gruß leuschman

MudMonster

#24
Nennt mich Ketzer ...
... aber grade bei Fahrern 180+ frage ich mich, warum Tieferlegung ein Thema ist ?!

Eine Enduro kauft man/frau grade wegen der Geländegängigkeit und der dazu notwendigen langen Federwege.

Die originale T7 ist im Gegensatz zu manch anderen Enduros schon eingestutzt.
Bei Fahrern, denen es dann zu wackelig wird, stellt sich mir die Frage:
Warum nicht gleich eine Tracer kaufen, bevor ich die Federwege einer T7 auf deren Maß herunterkürze ?
Die Tracer hat von vorn herein die gewünschte Geometrie.

Klar - sieht vor der Eisdiele nicht so geil aus und atmet nicht den Duft von Freiheit.
Würde besonders denen, die sowieso 99% Straße fahren, das Leben aber deutlich einfacher machen ...

So, nun viel Spaß dabei, diesen bewusst provokanten Beitrag zu verdauen  ;)


tam91

Hallo
Nebenbei: Meine Frau ist 170cm  und kommt mit der Ténéré 700 bestens zurecht selbst im Urlaub und beladen.
Gruß
Christoph 

norei

#26
Das ist klar, denn im allgemeinen ist bei Frauen das Verhältnis Körpergröße / Beinlänge anders als bei Männern ... :-)
Tenere 700 black

Tussi

Wir haben für die knapp 1,68m Fahrerin folgende Tieferlegung umgesetzt, um auch offroad einen guten Stand zu haben:

Tieferlegung hinten:
Umlenkhebel -50mm & neue Feder 85Nm,

Tieferlegung vorn:
kürzere Gabelfedern -35mm + 15mm Gabel durchgesteckt,

Seitenständer:
kürzerer Stahlrohr-Seitenständer,

Sitzbank:
tiefe originale Yamaha-Sitzbank

Damit funktioniert es für uns sehr gut und hat weder on- noch offroad bisher Probleme bereitet.
Tenere 700 (DM11) & Tenere 700 (DM15)
diverse An- und Umbauten

SL1975

Zitat von: Tussi am 12. Juni 2023, 22:18:54Wir haben für die knapp 1,68m Fahrerin folgende Tieferlegung umgesetzt, um auch offroad einen guten Stand zu haben:

Tieferlegung hinten:
Umlenkhebel -50mm & neue Feder 85Nm,

Tieferlegung vorn:
kürzere Gabelfedern -35mm + 15mm Gabel durchgesteckt,

Seitenständer:
kürzerer Stahlrohr-Seitenständer,

Sitzbank:
tiefe originale Yamaha-Sitzbank

Damit funktioniert es für uns sehr gut und hat weder on- noch offroad bisher Probleme bereitet.

Welchen Satz habt ihr dabei verbaut? Den von Touratech?
Meine Frau ist gleich groß bzw. klein und überlegt gerade von ihrer V85TT auf Tuareg oder Tenere umzusteigen.

Tussi

#29
Zitat von: SL1975 am 13. Juni 2023, 10:50:53Welchen Satz habt ihr dabei verbaut? Den von Touratech?
Meine Frau ist gleich groß bzw. klein und überlegt gerade von ihrer V85TT auf Tuareg oder Tenere umzusteigen.
Wir haben die Teile (bis auf den Seitenständer) von Off-The-Road gekauft.
Auch mit Gepäck hatten wir, was die Bodenfreiheit und Federwege betrifft, bei unserer Slowenien-Kroatien-Bosnien-Montenegro-Albanien-Tour keine Probleme im Gelände.  ;)
Die Aprilia hatten wir uns bei Markteinführung auch angeschaut, es gab damals aber noch keine Tieferlegungen.
Ansonsten sind wir happy mit der T7, sowohl offroad wie auch onroad - sogar mit den Heidenau Ranger Pneus.
Ein erstaunliches und problemloses Bike.
Grüße
Tenere 700 (DM11) & Tenere 700 (DM15)
diverse An- und Umbauten

SMF spam blocked by CleanTalk