Welcome to YAMAHA TENERE FORUM. Please login or sign up.

24. Juli 2024, 01:53:40

Login with username, password and session length

58 Gäste, 1 Benutzer
Hein Blöd

XTZ 850 endlich fertig

Begonnen von schub, 10. April 2023, 00:57:23

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

horstk

Hallo Harbo,

die 3D-Druck Variante war mir wegen Temperatur und Benzindämpfe zu unsicher.
Habe mir bei Amazon diese 45° Bögen besorgt und entsprechend zugeschnitten, gekürzt.
Und mit einer M5 Schraube mit großen Scheiben in der Airbox fixiert.
Die CDI mit einer größeren Aluplatte an der selben Stelle verbaut.
Die zweite Zündspüle mit längeren Schrauben, ca 80mm, auf der linken Seite mit der ersten ZS verschraubt.
Unbedingt die Ölwanne von der XTZ nehmen, sonst passt das Bodenblech nicht mehr.
Drehzahlmesser: ja

Grüße Horst

harbo

Zitat von: horstk am 10. April 2023, 23:30:42
Hallo Harbo,

die 3D-Druck Variante war mir wegen Temperatur und Benzindämpfe zu unsicher.
Habe mir bei Amazon diese 45° Bögen besorgt und entsprechend zugeschnitten, gekürzt.
Und mit einer M5 Schraube mit großen Scheiben in der Airbox fixiert.
Die CDI mit einer größeren Aluplatte an der selben Stelle verbaut.
Die zweite Zündspüle mit längeren Schrauben, ca 80mm, auf der linken Seite mit der ersten ZS verschraubt.
Unbedingt die Ölwanne von der XTZ nehmen, sonst passt das Bodenblech nicht mehr.
Drehzahlmesser: ja

Grüße Horst

Moin Horst,
Ja ich weiß was du meinst... hab lange nach dem richtigen Filament gesucht,
nachdem ich lasersintern aus Kostengründen verworfen habe (Stückpreis 400.-) und spanende Bearbeitung von Alu erschien mir auch zu aufwendig.
Was ich gefunden habe ist dieses Filament:
https://3dk.berlin/de/3dktop-hitzebestandig/195-3dktop-schwarz-hitzebestaendig-bis-230c.html

Ich pack mal die technischen Daten hier mit rein, falls jemand Interesse hat, sich Teile für die Motorgegend auszudrucken.
Ich hab es probiert....alles gut bis 160-180° Dauertemp.(30min) im Ofen...danach wird es etwas weich, Bei 220° fängt es an weicher und instabiler zu werden.... bei Dauerbelastung.
Absolut Benzin resistent...Habs ein paar Tage "eingelegt", null Reaktion.
Druckt sich etwas zickig... aber geht.
255° bei 60mm/s ,keine Bauteilbelüftung

Und Danke für die weiteren Umbautipps  /beer/
Wollte erst die Ölwanne lassen...dachte, die werden sich schon etwas dabei gedacht haben...von Yamaha... aber ok, wenn's geht...warum dann das Schutzblech umarbeiten

Also, auf gehts und vielen Dank  /tewin/
/beer/
Männer wollen nicht die große Freiheit, sie wollen viele kleine

harbo

Zitat von: schub am 10. April 2023, 23:23:30
Ich hab den `97er 4TX Motor samt Vergaser, da musste ich mir keine Gedanken zum Anschluss zur Airbox machen, weil es plug and play passt.
Die CDI sitzt an gleicher Stelle (gehalten über ein angefertigtes Alublech, da sie ja etwas größer ist). Die beiden Zündspulen sitzen parallel am gleichen alten Ort. Bei Bedarf kann ich ein Bild machen.
Gruß schub

Moin Schub,
Danke für die Tipps, das erspart mir "herumprobiererei"
Da wird sicher noch die eine oder andere Frage aufkommen bei mir.
Toll, dass einem hier so schnell geholfen wird.

/beer/
Männer wollen nicht die große Freiheit, sie wollen viele kleine

tim.mo

Klasse sieht die aus!

Welches Material hast du für den Fußschild am Auspuff/Krümmer genutzt oder hast du eins bestellt? Meins ist beim Fahren durch die Vibration flöten gegangen.


Beste Grüße,
Tim

harbo

Zitat von: tim.mo am 11. April 2023, 11:27:57
Klasse sieht die aus!

Welches Material hast du für den Fußschild am Auspuff/Krümmer genutzt oder hast du eins bestellt? Meins ist beim Fahren durch die Vibration flöten gegangen.


Beste Grüße,
Tim

Sieht aus wie ALU-Riffelblech....auch bekannt als Tränenblech /Warzenblech
2-3mm ?

Männer wollen nicht die große Freiheit, sie wollen viele kleine

schub

Genau, das war von meinem Vorgänger schon dran. 3mm. Nicht besonders schick, wie ich finde, aber erfüllt seinen Zweck.
Gruß schub und danke für die Blumen, aber vor Allem: Danke für die unzähligen Tipps die ich mir hier im Tenereforum seid einigen Jahren hier rausgezogen habe. Sonst würde meine XTZ jetzt nicht so dastehen und mit diesem Motor laufen!

Wurzelsepp RT

Servus zusammen,
mal eine kurze Frage zum Thema Zündspule. Ich verbaue an meinen alten BMW-Boxern immer Doppel-Zündspulen aus den 600er Honda-Modellen (CBR, Transalp usw.). Die Dinger heißen MP 08 oder MP 10, sind klein und halten. Wäre das eventuell eine Möglichkeit der dicken Yamaha-Spule zu "entkommen"?

Cheers Wurzelsepp


schub

Ich habe die beiden Zündspulen der 4TX genommen. Meiner Erinnerung waren die etwas kleiner als die Große der XTZ. Passen jedenfalls gut parallel am alten Anbauort.
Gruß schub

SMF spam blocked by CleanTalk