Welcome to YAMAHA TENERE FORUM. Please login or sign up.

24. Juli 2024, 01:44:07

Login with username, password and session length

63 Gäste, 1 Benutzer
Hein Blöd

Lohnt es, den Magnetrotor zu wechseln?

Begonnen von Fabian, 03. Mai 2023, 08:44:27

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Fabian

Hallo liebe XTZ 660er

Da ich auch nach zahlreichen Messungen und Austausch aller Komponenten nur so um die 10 A LIMA-Leistung erhalte (statt bis zu 24 A!) überlege ich, mal den Magnetrotor (als letztes noch nicht ausgetauschtes Element der Anlage) testweise gegen einen anderen, gebrauchten Rotor auszutauschen, um mehr/ausreichend Leistung zu bekommen.

Jemand Erfahrung damit? Lohnt der Aufwand?
Bei meiner Recherche gab es Einschätzungen, dass die XTZ 660 auch früher nie wesentlich mehr als 100 Watt gebracht habe und die Lichtmaschinenanlagen nach 30 Jahren eben immer an Leistung nachlassen. Umgekehrt hatte ich noch nie konkret gehört, dass der Magnetanker wirklich nennenswert nachgelassen hatte, wenn er nicht sichbar beschädigt wurde.
Und wie gesagt: Stator, Regler, Batterie, Steckverbindungen und Leitungen habe ich bereits ausgetauscht.
Hatte überhaupt schon jemand ein chronisches Lima-Leistungsproblem?
Fabian

Svoeen

Vielleicht war schon mal jemand dran, hat den Rotor abgezogen und nicht gesichert, dann springt der auf den Boden und könnte sich entmagnetisieren.
XTZ 850 mit 3VD, XT 600 3UW offen, XTZ 660 3YF, XT 750 Scrambler, WR 450 F (06er), XV 750 SE mit gereckter Gabel, R 1100 GS, Grizzly 660

freddy_walker

Wenn liegt es m.M. nach nicht am Rotor, sondern am Stator der Lichtmaschine, also an den vielen Metern Kupferkabel...
Gruß, Frederik - der jetzt 1VJ fährt :-)
XT600Z 1VJ Bj. 87, weiss-rot, 50.257km
T7 WR vielleicht
Original ist OK - aber ich fahre lieber.

motorang

Die Messungen würden mich interessieren. Was passiert, wenn wenn Du mehr als 10A Leistung forderst? Welche Spannung liegt dann an?

Gryße!
Andreas, der motorang

SMF spam blocked by CleanTalk