Welcome to YAMAHA TENERE FORUM. Please login or sign up.

17. Juli 2024, 11:53:08

Login with username, password and session length

Seitenständer Neubau

Begonnen von Omani, 01. Juni 2023, 14:27:29

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Omani

Moinsen,

bei der Überarbeitung meines Garagenfundes, eine Xt 600 34L, musste auch der komplett ausgenüddelte Seitenständer erneuert werden, samt Aufnahme am Rahmen...
Hier mal ein paar Bilder zum kleinen Zwischenprojekt:
Mit dem Glück ist es wie mit dem Furzen, wenn man es erzwingt wird es meistens Scheiße ;o)

yamralf

Respekt, scheint gut gelungen zu sein.  Ich hoffe für dich das er auch hält!
Eine Enduro putzen, ist wie Seiten aus der Bibel reißen.

Roads? Where I'm going, i don't need... roads.

freddy_walker

So muss das werden! Sieht top aus.
Gruß, Frederik - der jetzt 1VJ fährt :-)
XT600Z 1VJ Bj. 87, weiss-rot, 50.257km
T7 WR vielleicht
Original ist OK - aber ich fahre lieber.

Omani

Moin, Moin,

ich habe jetzt, nachdem ich nur ein paar Probefahrten gemacht habe und die Karre auf dem Seitenständer angekickt habe, den Seitenständer ausgebaut, da ich einen anderen Rahmen für mein Projekt gefunden habe. Und siehe da, es waren schon gut sichtbare Schleifsuren in der Ständeraufnahme... das hält alles nicht wirklich lange...
An meinem "neuen Rahmen" ist das Loch für den Bolzen auch schon richtig oval, so kann ich das nicht zum Beschichten bringen und dieser Versuch hier war nicht überzeugend!
Ich habe mir daraufhin mal angeschaut, wie die dicken GSen und all die schweren Reiseenduros das machen mit dem Ständer, die müssen ja noch viel mehr aushalten als die leicht XT...
Habe mir dann einen Seitenständer von der XTZ 1200 im Netz besorgt und mir eine Aufnahme dafür gebaut und an meinen Rahmen geschweißt...
Von  /tewin/  zu  /tewin/ und das passt alles ziemlich perfekt zusammen!

Du darfst diesen Dateianhang nicht ansehen.

Du darfst diesen Dateianhang nicht ansehen.

Du darfst diesen Dateianhang nicht ansehen.

Ob es denn hält weiß ich erst in ein paar Monaten aber es macht einen sehr stabilen Eindruck, der gebrauchte Ständer hat so gut wie kein Spiel und klappt mega gut ein!
Und sollte der Bolzen den Geist aufgeben oder das Loch oval werden, habe ich das Problem nicht mehr am Rahmen, sondern kann den ganzen Ständer tauschen
Die Aufnahme habe ich aus 10 mm dicken Stück gemacht, 2 M10 Gewinde für den Ständer und 1 x M8 für die Kettengleitschiene. Den Winkel und die Länge des Ständers kann ich später noch bestimmen, Sie bekommt ja auch noch`n Flipflop wie meine 660er   :D
 
Du darfst diesen Dateianhang nicht ansehen.

Ich werde berichten  /tewin/  /beer/

Mit dem Glück ist es wie mit dem Furzen, wenn man es erzwingt wird es meistens Scheiße ;o)

Mc Gyver

Hallo Jan,
Da hab ich mich wohl missverständlich ausgedrückt.  Die 34L hatte anfangs innenliegende, später aussenliegende Ketteneinsteller.
Hier Bilder von meinem 55W-Rahmen.

Grüße,  Peter
Was man nicht selbst gemacht hat, gehört einem auch nicht richtig

SMF spam blocked by CleanTalk