Welcome to YAMAHA TENERE FORUM. Please login or sign up.

14. April 2024, 05:40:38

Login with username, password and session length

18 Gäste, 0 Benutzer

Bosnia Rally 2024

Begonnen von stereo, 20. Juli 2023, 18:12:08

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

stereo

Hallo zusammen,

ich überlege schon länger an der Bosnia Rally teilzunehmen und möchte dies nun 2024 in die Tat umsetzen. Vielleicht plant hier jemand ebenfalls teilzunehmen? Ich fahre wohl auch alleine hin, würde mich aber über Gleichgesinnte durchaus freuen - macht in der Regel ja doch mehr Spaẞ.

Zu mir: Ich (m, 38 Jahre, aus Zürich) bin auf einer Tenere 700 unterwegs und bislang TET (Italien, Slowenien. Kroatien, Bosnien, Montenegro) gefahren, habe 2 Endurotrainings absolviert und bringe entsprechend etwas Erfahrung abseits der Strasse mit. Rallys bin ich bislang aber nicht gefahren. Selbsteinschätzung: Fortgeschritten, aber keine MX/Enduro-Kindheit durchlebt. Sportlich gerne, aber nicht letzte Rille/Stolle.

Sollte jemand Interesse haben, bitte gerne melden!
Ist ja noch genug Zeit, um sich auch vorab einmal zu treffen.

Grüsse stereo

Mr.Rioes3003

Servus Stereo,
Ich spiele auch mit dem Gedanken bei der Bosnia Rally 2024 mitzufahren.
Zu mir, ich bin 30 und fahre eine Tenere 700 Rallye.
Evtl kann man sich ja zusammenschließen und dort unten zusammen fahren, da ich auch erst mal alleine dafür plane.

astir

Ey servus.

Mittlerweile werden ja immer mehr Veranstaltungen dieser Art angeboten. Heißt Roadbook dann automatische auch nach GPS fahren?

Fabian,40, komme aus Frankfurt. Fahre mit der T7 am liebsten unpaved und Offroad. Auch gerne lange Strecken.
Enduro Training mit der T7 durchlebt und gehe gerne im Elsass dann damit wildern😉
XTZ 750 & T7  ,  DB LST & KT  ,  ICAO/JAR  ,   SKS 
und ab geht er....
Kennt jemand coole FB oder sonstige Offroad Gruppen ?

Godfather

Hi,
ich spiele auch mit dem Gedanken, mich nächstes Jahr anzumelden.

Zu mir: ich bin Daniel, 33 und komme aus Mittelfranken. Ich habe mittlerweile ein paar Touren und auch Trainings durch - darunter auch eine einfachere Rallye.

Ich finde eigentlich das Fahren nach (Papier-)Roadbook spannend, aber es gibt dort, glaube ich, auch eine Klasse mit GPS-Tracks

Mr.Rioes3003

Also es gibt zwei Klassen bei der Bosnia Rally. Die einen fahren mit GPX Track und die anderen fahren mit klassischem Papier Roadbook.
Habe zwar schon ein paar Offroad Trips hinter mir, aber noch nicht wirklich Erfahrung mit Rallys, werde mich daher nächstes Jahr mal aufs Offroad fahren konzentrieren, und mit GPX Track starten.
Dann das Jahr darauf würde ich aber glaube ich auch mal gerne mit Roadbook fahren. Uch die Ausrüstung fürs Roadbook kann vor Ort gemietet werden.

matoro

Interressante Idee. Ich hab noch keinen Plan fürs nächste Jahr und werde da mal drüber nachdenken - die early bird Phase ist ja bereits vorbei und die reguläre Anmeldung startet erst Mitte Januar. Weiß jemand wie schnell die in der Regel ausgebucht sind? Beim Trans-Italia Marathon dauerts ja mittlerweile wohl nur Minuten.

Wenn ich das richtig verstehe steht die Wahl Roadbook/GPS immer zur Verfügung, das ist keine Klasseneinteilung, und es geht ja auch nicht um Zeitmessung oder geschweige denn Gewinnen. Und es gibt eine etwas abgeschwächte Variante ADV für die Dickschiffe ab 160kg. Das wäre dann mit Sicherheit meine. Mal nach Roadbook fahren - sicher spannend, allerdings würde ich mir jetzt keinen Papier-Halter besorgen sondern wenn dann das digitale Roadbook wählen. Ansonsten ist Fahren nach Track natürlich entspannt ...

Zu mir:
Komme aus dem Westen (Ratingen), fahr ne 660er aus 2008, bin selbst mittlerweile 4x so alt. In einer tenere.de Gruppe zu fahren hätte natürlich was ...

quotensteirer

Kompliment an euch Alle, wenn ihr das machen wollt.
Beim Moped sind wir uns einig, beim Alter eher nicht (bin 61 und bewege Mopeds seit etwas mehr als 40 Jahren, aber das soll nicht für einen Lorbeerkranz reichen).
Ich fahr mit meiner T700 im kommenden Jahr nach Montenegro und freu mich auf eine schöne Reise!
Habe mir schon einige Videos von der Bosnia Rally reingezogen1
Wahrlich toll, wenn ihr das macht!

matoro

Zitat von: matoro am 30. Oktober 2023, 12:33:04die early bird Phase ist ja bereits vorbei
Stimmt übrigens nicht, ich war da wohl auf die Anmeldeseite vom letzten Jahr gerutscht.
Early Bird ist am 13.1.2024 ab 09:00, Reguläre Anmeldung dann ab 14.1.

stereo

Schön, dass die Idee auf Interesse stößt. Ich werde auf jeden Fall im Januar mal versuchen, einen Startplatz zu erhalten.

Zur Roadbook Frage: Ich würde mit digitalem Roadbook (PDF auf Outdoor-Handy) starten wollen. Die GPX-Tracks bekommen, so meine/hoffe ich, alle ausgehändigt - auch diejenigen, die sich für die Roadbook Variante angemeldet haben. So findet man auch auf die Route zurück, sollte man mit dem Roadbook mal so richtig daneben liegen.

yamralf

Habe mir soeben die Bilder der diesjährigen Rally angesehen und bin direkt auf Prominenz gestoßen.

Sollte das Motorrad-downsizing im nächsten Jahr so klappen wie ich mir das denke, wäre solch eine Rally auch für mich vorstellbar.





 
Eine Enduro putzen, ist wie Seiten aus der Bibel reißen.

Ich habe keine Gurkenallergie! Ich bin hyposensibilisiert!

stereo

#10
Die Registrierung ist bereits wieder geschlossen; ging schnell... lch habe offensichtlich schnell genug geklickt/tippt und konnte mir einen Startplatz sichern.

War sonst noch jemand erfolgreich?

Der Daniel

Hallo, ich bin der Daniel.

Ich bin durch google auf euer Forum gestoßen, bin eigentlich auf einer 701 oder R1200GS unterwegs. Ich hoffe ihr seid da "offen". Ach ja ne TT600 hatte ich auch mal, bin also auch YAMAHA-affin...
 
Ich wollte mich nur zum Thema Bosnia Rally melden, weil ich habe auch einen Startplatz bekommen.

Ich komme aus D, Nürnberg, bin 51 Jahre. Da ich alleine angemeldet bin (mein Enduro-Buddy hat leider keine Zeit), wäre es schön Gleichgesinnte kennenzulernen. Die Bosnia würde ich natürlich mit der 701 fahren. Enduroerfahrung haben ich auch, bin kein Anfänger aber beileibe auch kein Profi. Gerne mal flott fahren, aber sicher und in einem Stück wieder zur Familie zurückzukommen ist mein Motto.

Schöne Grüße und ich würde mich über ein Zeichen freuen.
Der Daniel

stereo

Hallo Daniel und willkommen im Forum; für Bosnien dürfte die 701 ja perfekt passen! Ein wirklich tolles Motorrad, das für mich stets eine echte Alternative zur T7 war und ist. Die Entscheidung für die T7 (und gegen die 701) viel bei mir damals sehr knapp aus...

Ab wann bist Du denn vor Ort?
Ich werde bereits am Prolog teilnehmen und entsprechend am 12.7. in Kupres eintreffen (hab ein Zimmer im Hotel gebucht).

Grüsse aus Zürich und vielleicht klappts ja vorab einmal mit einem Treffen (vielleicht im Schwarzwald) bei schönem/wärmerem Wetter.

Mr.Rioes3003

Moien an alle im Beitrag,
Ich habe doch etwas länger als geplant auf Dienstreise festgehangen, und da ist die Buchung für einen Rallye Platz leider etwas untergegangen.(habe keinen Platz ergattert).
Naja ich probiere es dann wohl nächstes Jahr wieder. Euch auf jeden Fall viel Spaß und Erfolg auf der Rallye.

BR Jens

Der Daniel

Servus Stereo,
Ja, mir ging's genauso, T7 oder 701, war die Frage. Aber da ich die BMW nicht hergeben wollte, wurde es die leichtere Maschine. Und irgendwie bin ich auch ein Einzylinderkind 😉.
Ich komme am 14. in Kupres an und habe ein kleines Apartment in der Siedlung unterhalb des Hotels.
Lass uns doch gerne in Kontakt bleiben, würde mich freuen.
Wie reist du an? Mit Anhänger? Alleine? (Ich komme mit Hänger).
Grüße,
der Daniel

SMF spam blocked by CleanTalk