collapse collapse

* Ereignis-Kalender

Juni 2020
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 [4] 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30

* Foren-Teamliste

Dirk admin Dirk
Administrator
Mainzelmann gmod Mainzelmann
Moderator
Superkirchner gmod Superkirchner
Moderator
uwemol gmod uwemol
Moderator
Christof gmod Christof
Moderator
Sutener gmod Sutener
Moderator
Paetschman gmod Paetschman
Moderator
Sartene gmod Sartene
Haupt-Moderator

Autor Thema: Niederbayrische XT1200Z Grüße  (Gelesen 4815 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Fredl

  • Gast
Niederbayrische XT1200Z Grüße
« am: 17. Juli 2010, 21:32:21 »
Servus Gemeinde!
Ich habs letzte Woche getan, ich konnte diesem BLAU und dem treuherzigen Blick aus den Scheinwerferaugen nicht wiederstehen und hab mir die ST 1200Z gekauft und dass nach 21 Jahren BMW GS  /angel/
Tja, die ersten 1000 km habe ich jetzt abgespult und kann einen ersten Vergleich zu meiner alten BMW R 1200 GS ziehen! Bis auf ein paar Kleinigekeiten kann ich nur sagen: Sauber Yamaha!
Geländetauglich ist die ST genausowenig wie die BMW GS, Schotterstraßen gehen, auf der nassen Wiese ist die Tenere etwas besser zu fahren als die BMW, da ich ein besseres Gefühl für?s Vorrderrad habe!
Im richtigen Gelände da fahre  ich nur mit meiner Beta Alp 4.0, und die macht da wirklich Spaß!
Die Koffer, naja, gut gemeint, aber zu klein, zu schwer und zuviel Plastik! Ich hoffe dass Touratech bald einen stabilen Rohrträger zimmert und ich dann meine geliebten Zega?s ranschrauben kann!
Die Gepäckbrücke aus Plastik ist genauso ein Graffel wie bei der BMW, hier haben die Leute von Yamaha nicht hingehört! Hoffentlich gibt?s bald ein Teil aus Alu und VA!
Der Alumotorschutz ist super und schaut zudem noch gut aus!
Ich habe mit meinen 170 cm die Sitzbank auf der tiefsten Position und komme besser auf den Boden als bei der BMW mit der Nachrüstsitzbank für Zwerge :D
Der Sitzkomfort ist um Welten besser als auf der 12-er GS, da fahren ja die meisten schon mit einer Gelsitzbank  /devil/
Im übrigen ist die ST super ausbalanciert im Gegensatz zur BMW und auch das Aufsteigen gestaltet sich leichter als bei der Kuh!
Auch konnte ich wieder mein Navi und meine Hupe (Stebel) ohne Probleme anschließen ohne das der Rechner gleich eine Felhlermeldung ausspuckt!
Ein Sahnestück ist aber der Motor, das Mapping T und S macht total Spaß :P :P :P
Kraft ist immer da und das mit einer Laufruhe von der kann der Boxer nur träumen...ätsch BMW!




Fred Silvers

  • Gast
Re:Niederbayrische XT1200Z Grüße
« Antwort #1 am: 17. Juli 2010, 23:54:11 »

Ein Sahnestück ist aber der Motor, das Mapping T und S macht total Spaß :P :P :P
Kraft ist immer da und das mit einer Laufruhe von der kann der Boxer nur träumen...ätsch BMW!



Hallo Fredl,

yes, der Motor von der BMW ist nicht schlecht, nur der Motor in der XT1200Z kanns einfach viel, viel besser. /tewin/

Glückwunsch und viele schöne Kilometer auf Deiner neuen Yamaha. /-/

Viele Grüße aus dem Ruhrpott
Fred

Offline edelstahler

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 32
  • Buchonia 2010
    • Probst Edelstahltechnik
Re:Niederbayrische XT1200Z Grüße
« Antwort #2 am: 18. Juli 2010, 11:13:19 »
Servus Fredl,

wo bist'n dahoam in Niederbayern ?

Gruß auch aus Niederbayern
Stefan

Offline Die Czuppies

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 37
  • Dr. Schotter
Re:Niederbayrische XT1200Z Grüße
« Antwort #3 am: 18. Juli 2010, 11:31:32 »
Hallo Fredl,

Glückwunsch zu dem Schritt von BMW GS zur Yamaha XT 1200 Z und allzeit gute Fahrt!

Ich kann mich deinen Ausführungen zum Vergleich GS zur XT 1200 nur anschließen, ich habe die selben erfahrungen gemacht.  Auch ich hoffe das Touratech bald eine Lösung hat damit man die Platik Koffer austauschen kann.  ;D So wie ich von Touratech gehört haben sollen die ersten Teile für die XT 1200 Z im September kommen.

Wir beide haben den es auch getan und es ABSOLUT nicht bereut - im Gegenteil!  /tewin/

Schön Grüße aus Landshut

Alexandra und Christian

Vielleicht fahren wir mal eine Runde zusammen?
« Letzte Änderung: 18. Juli 2010, 11:33:46 von Die Czuppies »

ST1200freak

  • Gast
Re:Niederbayrische XT1200Z Grüße
« Antwort #4 am: 18. Juli 2010, 21:45:00 »
Hallo zusammen,

unsere ST wurde am 19.6 (silber) ausgeliefert.
Habe bis jetzt in keiner Sekunde den Entschluß bereut. Die TDM900 war mit 2 Personen und Gepäck einfach am Ende.
Fahrwerk, Motor, Handling etc. einfach eine Wucht.
Anschließend gleich eine Tour ins Trentino (2000km).
Habe anschließend sofort bei Yamaha die Koffer reklamiert (hakt, undicht) und sofort Neue bekommen.
Sonst noch keine Beanstandungen.
Freuen uns schon auf den Großglockner im August.

Grüße aus dem Schwabenland

ST1200freak

Fredl

  • Gast
Re:Niederbayrische XT1200Z Grüße
« Antwort #5 am: 18. Juli 2010, 22:46:51 »
Servus Zusammen!
Um ein paar Unklarheiten zu beseitigen: Ich komme Pfarrkirchen im Rottal :o
Ja, und ganz bin ich BMW nicht untreu geworden, mein Fernreisegespann, eine der letzten 2 Ventiler Boxer, wird mich auch weiterhin auf meinen Fernreisen begleiten. Warum? Ganz einfach, überschaubare robuste Technik, dass hat sie erst wieder heuer im Juni in Island unter Beweis gestellt, und man kann alles selbst reparieren!
Ich war nun das ganze Wochenende mit der Tenere unterwegs und bin immer wieder aufs Neue überrascht welch ein Sahnestück von Motor da Yamaha auf die Beine gestellt hat /tewin/
Heute hatte ich den direkten Vergleich zu einer 2010-er BMW GS, die ist zwar laut, hat aber dafür unangenehme Vibrationen ab 5000 upm und wenn ich den Modus auf S setzte gewinnt die BMW auch keinen Preis!
Ich will hier aber die Q nicht schlecht reden, sie ist immer noch ein fantastisches Motorrad, wenn nicht sogar das Beste in seiner Klasse, aber dass lassen sich die Herren von BMW auch gut bezahlen :(

 

* Top 5 des Monats

Christof Christof
70 Beiträge
tam91
52 Beiträge
Kalli Kalli
49 Beiträge
jenova
46 Beiträge
Hejoko Hejoko
45 Beiträge
SMF spam blocked by CleanTalk