collapse collapse

* Ereignis-Kalender

Juni 2020
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 [4] 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30

* Foren-Teamliste

Dirk admin Dirk
Administrator
Mainzelmann gmod Mainzelmann
Moderator
Superkirchner gmod Superkirchner
Moderator
uwemol gmod uwemol
Moderator
Christof gmod Christof
Moderator
Sutener gmod Sutener
Moderator
Paetschman gmod Paetschman
Moderator
Sartene gmod Sartene
Haupt-Moderator

Autor Thema: Gasgriff-Spiel bei Probefahrt  (Gelesen 3644 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

bogo

  • Gast
Gasgriff-Spiel bei Probefahrt
« am: 27. Juli 2010, 21:50:13 »
Hi Teneristi !

Ich habe vor kurzem eine einstündige Probefahrt mit der neuen Dicken gemacht und es hat mich eines ziemlich gestört:
Der Gasgriff hatte recht viel Spiel, dadurch war die Gasannahme recht ruppig, wenn man die Leerstrecke mal vergessen hat.
Auch das Spiel in Längsrichtung fand ich recht großzügig. Beides zusammen hat dazu geführt, das sich der Gasgriff auf Holperstrecken irgendwie instabil/wackelig angefühlt hat.
Darauf angesprochen, meinte der Verkäufer, das sei beides so normal und vor allem nicht änderbar.

1. Empfindet Ihr das bei Euren Maschinen ähnlich wie ich ?
2. Ist das wirklich nicht zu justieren ?

Danke und Gruß,
Bogo



Offline DeWill

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 501
Re:Gasgriff-Spiel bei Probefahrt
« Antwort #1 am: 27. Juli 2010, 22:49:57 »
Hi Bogo,

hatte übers letzte Wochenende die 1200'er XT zum ausgiebigen Testen bekommen. Auch wenn ich sie "nur" ca. 2 Tage hatte um mir ein Bild zu machen, kann ich dir sagen, daß du das Gasgriff-Spiel sehr einfach über die Zwangssteuerung ca. 5 cm nach der Gasführung am Gasgriff einstellen kannst. Dort ist eine Gummitülle über der linken der beiden Bowdenzüge gestülpt, die man zurückschieben kann. Darunter ist eine Einstellschraube die das Gasspiel regelt.

Spiel in Längsrichtung hatte ich bei meiner Testmaschine nicht; also auch nicht "normal".


Tipp: Such dir nen anderen Händler!

Gruß,
DeWill
Lieber Brot toasten als tot prosten!

Its an honour to be a Bonner!

Wer P... lutscht und M... leckt,
dem schmeckt auch HARIBO Konfekt!

Offline max

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 679
Re:Gasgriff-Spiel bei Probefahrt
« Antwort #2 am: 27. Juli 2010, 23:29:48 »
Scheinbar der typische Verkäufer.
Solche Leute sorgen mit für den Absatzrückgang bei Motorrädern.
Wer nicht mal weiss das man sowas einstellen kann sollte den Job wechseln.

Gruß Max

PS den Tip von DeWill würde ich beherzigen

Fred Silvers

  • Gast
Re:Gasgriff-Spiel bei Probefahrt
« Antwort #3 am: 27. Juli 2010, 23:58:07 »

Darauf angesprochen, meinte der Verkäufer, das sei beides so normal und vor allem nicht änderbar.



Hallo bogo,

zeige Deinem Händler mal die Seite 6-17 der Betriebsanleitung (übrigens auf der Yamahaseite ist die Betriebsanleitung der XT1200Z zum download verfügbar). /devil/

Meine XT1200Z hat weder zu viel Spiel in Längsrichtung noch in Gaszugrichtung.

Viele Grüße
Fred

Fred Silvers

  • Gast
Re:Gasgriff-Spiel bei Probefahrt
« Antwort #4 am: 30. Juli 2010, 18:48:31 »

...daß du das Gasgriff-Spiel sehr einfach über die Zwangssteuerung ca. 5 cm nach der Gasführung am Gasgriff einstellen kannst. Dort ist eine Gummitülle über der linken der beiden Bowdenzüge gestülpt, die man zurückschieben kann. Darunter ist eine Einstellschraube die das Gasspiel regelt...



Hallo bogo,

und hier 2 Bilder dazu.

Gruß
Fred

Fred Silvers

  • Gast
Re:Gasgriff-Spiel bei Probefahrt
« Antwort #5 am: 30. Juli 2010, 18:49:10 »
...vielleicht solltest Du diesem Händler mal einen guten Optiker empfehlen... /-/

bogo

  • Gast
Re:Gasgriff-Spiel bei Probefahrt
« Antwort #6 am: 31. Juli 2010, 11:36:26 »
Hi !

Danke für die Tips. Der nächste Verkäufer, der sowas erzählt wird gestellt  /devil/

Gruß, Bogo

 

* Top 5 des Monats

Christof Christof
70 Beiträge
tam91
52 Beiträge
Kalli Kalli
49 Beiträge
jenova
46 Beiträge
Hejoko Hejoko
45 Beiträge
SMF spam blocked by CleanTalk