collapse collapse

* Ereignis-Kalender

Mai 2022
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 [19] 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

* Foren-Teamliste

Dirk admin Dirk
Administrator
Mainzelmann gmod Mainzelmann
Moderator
Superkirchner gmod Superkirchner
Moderator
uwemol gmod uwemol
Moderator
Christof gmod Christof
Moderator
Sutener gmod Sutener
Moderator
Paetschman gmod Paetschman
Moderator
Sartene gmod Sartene
Haupt-Moderator

Autor Thema: Ketten-oiler an der Tenere?  (Gelesen 38604 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline blackworker

  • Speichenputzer
  • Beiträge: 7
Antw:Ketten-oiler an der Tenere?
« Antwort #300 am: 15. Januar 2022, 20:34:39 »
Reh GPS sag mir nichts, was ist das ?

https://www.rehtronik.de/rehgps.html

Da wird ein "Tachosignal" anhand der Bewegung/Wegstrecke des GPS-Empfängers simuliert. Sollte auch Plug&Play mäßig mit dem McCoi funktionieren.

Danke für den Tipp mit der Verkleidung. Also du meinst nicht direkt unter dem hinteren Teil der Sitzbank, sondern dort nochmal unter der Heckverkleidung? Da schau ich morgen nochmal. Ansonsten gäbe es noch die Option einer LithiumIonen-Batterie. https://www.off-the-road.de/de/tenere-700/elektrik-beleuchtung/558/lithium-ionen-batterie-yamaha-tenere-700

Die ist 2cm schmaler und das könnte dann genau ausreichen

Offline mmo-bassman

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 1.119
  • Ténéré 700, 2019
Antw:Ketten-oiler an der Tenere?
« Antwort #301 am: 15. Januar 2022, 22:23:35 »
Ja genau, ich meine die hintere Verkleidung. Sind zwar eine Menge Schrauben die du lösen musst, aber musst ja nur einmal dran. Dort ist rechts und links so viel Platz, da kriegst du eine 0,5 l Flasche auf jeder Seite rein. Ich habe bei mir tatsächlich den Öltank meines KÖS-Ölers auf der rechten Seite untergebracht. Ein Befüllungsschlauch habe ich unter die Sitzbank gelegt. Brauche ich aber nur einmal im Jahr, 150 ml reichen für 10000 km.

« Letzte Änderung: 15. Januar 2022, 22:25:52 von mmo-bassman »
Gruß aus Kassel!

Offline blackworker

  • Speichenputzer
  • Beiträge: 7
Antw:Ketten-oiler an der Tenere?
« Antwort #302 am: 16. Januar 2022, 09:52:46 »
Ja genau, ich meine die hintere Verkleidung. Sind zwar eine Menge Schrauben die du lösen musst, aber musst ja nur einmal dran. Dort ist rechts und links so viel Platz, da kriegst du eine 0,5 l Flasche auf jeder Seite rein. Ich habe bei mir tatsächlich den Öltank meines KÖS-Ölers auf der rechten Seite untergebracht. Ein Befüllungsschlauch habe ich unter die Sitzbank gelegt. Brauche ich aber nur einmal im Jahr, 150 ml reichen für 10000 km.

Perfekt! Danke dir für den guten Tipp!

Offline MudMonster

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 158
Antw:Ketten-oiler an der Tenere?
« Antwort #303 am: 16. Januar 2022, 20:58:30 »
Moin
Da ich auch einen RehOiler verbaut habe, kenne ich das RehGPS.
Sehr schön aber aus meiner Sicht zu aufwändig, um ein Tachosignal zu erzeugen, das ich eh schon an Bord habe.
Wen es interessiert, wo ich das Tachosignal per Optokoppler abgreife und wie ich den Öler verbaut habe, der kann sich das angehängte PDF durchlesen.
Viel Spaß
MM

Offline Shokata

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 28
Antw:Ketten-oiler an der Tenere?
« Antwort #304 am: 17. Januar 2022, 08:12:13 »
Moin
Da ich auch einen RehOiler verbaut habe, kenne ich das RehGPS.
Sehr schön aber aus meiner Sicht zu aufwändig, um ein Tachosignal zu erzeugen, das ich eh schon an Bord habe.
Wen es interessiert, wo ich das Tachosignal per Optokoppler abgreife und wie ich den Öler verbaut habe, der kann sich das angehängte PDF durchlesen.
Viel Spaß
MM

Moin,
vielen, vielen Dank für den wirklich sehr informativen Beitrag /beer/

Grüße
Manfred

Offline blackworker

  • Speichenputzer
  • Beiträge: 7
Antw:Ketten-oiler an der Tenere?
« Antwort #305 am: 17. Januar 2022, 19:18:00 »
Moin
Da ich auch einen RehOiler verbaut habe, kenne ich das RehGPS.
Sehr schön aber aus meiner Sicht zu aufwändig, um ein Tachosignal zu erzeugen, das ich eh schon an Bord habe.
Wen es interessiert, wo ich das Tachosignal per Optokoppler abgreife und wie ich den Öler verbaut habe, der kann sich das angehängte PDF durchlesen.
Viel Spaß
MM

Mensch, super Anleitung. Jetzt denke ich selber drüber nach, ob ich nicht doch das ABS-Signal verwende, wenn das so problemlos funktioniert.
Eine Frage noch an den Praktiker: Ich würde auch gern die Schmierung am Ritzel vornehmen, weil besser geschützt, einfacher zu verlegen, etc.. Aber:

1. Stimmt es, dass mehr Öl abgeschleudert wird, da das Ritzel viel schneller dreht?
2. Ist dir schonmal passiert, dass das Ritzel + Gehäuse so sehr mit Dreck/Schlamm zusetzt, dass es die Ölleitung verstellt/abreißt?

Ich suche keine Theorien, eher praktische Erfahrungen ;)

Viele Grüße

Offline MudMonster

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 158
Antw:Ketten-oiler an der Tenere?
« Antwort #306 am: 17. Januar 2022, 23:07:31 »
OK, dann die praktischen Erfahrungen ...  ;D

Zitat
1. Stimmt es, dass mehr Öl abgeschleudert wird, da das Ritzel viel schneller dreht?
In der Theorie mag das so sein; aus der Praxis kann ich es nicht bestätigen.
Ich hatte den Öler auch an meiner GSX 750 verbaut.
Dort hatte ich vorn am Ritzel keine Sauerei.
Einfache Theorie, warum das so ist: Das Öl fließt zwar durch die Fliehkraft schneller ab ...
... aber es kann ja nicht weg, sondern landet erst mal auf der Kette.
Da fährt es dann eine Weile Karussell, bis es tatsächlich irgendwann von der Kette geschleudert/gewaschen wird.
Das passiert wiederum nahezu unabhängig davon, an welcher Stelle das Öl auf die Kette gelangt.

Zitat
2. Ist dir schonmal passiert, dass das Ritzel + Gehäuse so sehr mit Dreck/Schlamm zusetzt, dass es die Ölleitung verstellt/abreißt?
Ich weiß, wo es mir passieren kann.
An solchen Orten war ich allerdings noch nie mit Kettenöler unterwegs ...
Wenn ich mit der Sportenduro bei so richtigem Schlunzwetter auf lehmigem Boden im Dreck spiele,
dann habe ich es schon oft gehabt, dass sich der gesamte freie Platz vorn um's Ritzel mit Dreck zusetzt, der dann dort verbackt.
Darum demontiert das erfahrene Erdferkel den vorderen Ritzelschutz und lässt nur die vordere Kettenführung dran.
Dann kann der Dreck seitlich raus und wird nicht gleich in den Wellendichtring hinterm Ritzel gepresst.
Der mag das nämlich nicht und wird dann in der Regel sehr schnell undicht.

Wenn von vorn herein weisst, dass Du mit der T700 dort fährst, wo Dir sowas passieren kann, ist ein Kettenöler grundsätzlich fehl am Platz.
Auch den Ritzelschutz würde ich dann aus o.g. Gründen durch eine Minimalversion ersetzen.
Im richtig groben Dreck hilft nur manuelle Kettenpflege.

Falls Du unerwartet in tiefe Pampe gerätst, ist es danach grundsätzlich ratsam den Ritzelschutz zu demontieren und dem verbackenen Dreck zwischen Ritzel und Gehäuse rauszupulen,
damit er Dir nicht vorzeitig den Wellendichtring tötet.
Wenn Du dabei feststellst, dass das Messingröhrchen verbogen oder abgerissen ist, richtest Du's halt wieder  ;)

Gruß
MM
 

Offline blackworker

  • Speichenputzer
  • Beiträge: 7
Antw:Ketten-oiler an der Tenere?
« Antwort #307 am: 18. Januar 2022, 21:06:56 »
Top Antwort, Top Mann! Ich hatte gehofft die Ritzelabdeckung wäre offen genug, aber gut das du das gesagt hast.

Merci und beste Grüße!

Offline Hagen von Tronje

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 567
Antw:Ketten-oiler an der Tenere?
« Antwort #308 am: 19. Januar 2022, 08:21:24 »
Doofe Frage zwischendurch:

Warum arbeitet man nicht mit Bürsten für die Schmierung im Bereich vom Antriebsritzel? Das wäre doch eigentlich einfacher. Oder vertragen das die O-Ring Ketten nicht? Wenn ich nicht in den extremen Dreck fahre sollte es doch eigentlich funktionieren.

Offline claus44

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 88
Antw:Ketten-oiler an der Tenere?
« Antwort #309 am: 19. Januar 2022, 14:21:38 »
Ritzelabdeckung kann man auch bearbeiten um die kette besser reinigen zu können. Hab ich bei meinen strassenmotorrädern auch gemacht, weil die kette immer durch den alten schmodder gelaufen ist…  /beer/
Moin…

Offline MudMonster

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 158
Antw:Ketten-oiler an der Tenere?
« Antwort #310 am: 19. Januar 2022, 18:05:09 »
Doofe Frage zwischendurch:

Warum arbeitet man nicht mit Bürsten für die Schmierung im Bereich vom Antriebsritzel? Das wäre doch eigentlich einfacher. Oder vertragen das die O-Ring Ketten nicht? Wenn ich nicht in den extremen Dreck fahre sollte es doch eigentlich funktionieren.
Es gäbe da einige Gründe:
- Die Bürsten würden auf der Außenseite laufen; durch die Fliehkaft würde dann nicht so viel auf der Innenseite ankommen
- Wenn die Bürsten einmal eingedreckt sind, verteilen sie den Dreck auf der Kette, so lange noch was davon da ist
- Die Bürsten nutzen sich ab und liegen irgendwann nicht mehr an der Kette an; müssten also regelmäßig erneuert werden
« Letzte Änderung: 19. Januar 2022, 18:07:11 von MudMonster »

Offline Pepe

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 25
Antw:Ketten-oiler an der Tenere?
« Antwort #311 am: 30. Januar 2022, 17:26:15 »
Die gelaserten V2A Halter für den Cobrra Nemo sind gestern gekommen und alles passt, auch zusammen mit meinen GIVI TN2158 Sturzbügel:





Der Deckel gehts zwar jetzt nicht mehr ganz herunter, aber er lässt sich weit genug nach hinten kippen und man kann ihn auch noch gut befüllen. Zumindest kann ich den Deckel nicht mehr verlieren...

Gruß Peter

Offline claus44

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 88
Antw:Ketten-oiler an der Tenere?
« Antwort #312 am: 31. Januar 2022, 21:01:52 »
Moin, heute den scottoiler aus der restekiste verbaut. Unsichtbar unter dem rechten seitendeckel, durch die öffnung hinterm federbein den schlauch verlegt… super. Tolle tips, die man hier bekommt! Danke…  /-/
Moin…

Offline claus44

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 88
Antw:Ketten-oiler an der Tenere?
« Antwort #313 am: 01. Februar 2022, 11:04:38 »
… mit ner alten tachowellenführung gefixt  /-/
Moin…

Offline Lowshow

  • Senior Ténéristi
  • ****
  • Beiträge: 252
Antw:Ketten-oiler an der Tenere?
« Antwort #314 am: 02. Februar 2022, 09:10:46 »
… mit ner alten tachowellenführung gefixt  /-/

Form follows function... DER Leitsatz für die haltbarsten Konstruktionen  /beer/
Grüße aus dem Schwarzwald

 

* Top 5 des Monats

tam91
49 Beiträge
Kreta ADV Kreta ADV
41 Beiträge
svebes svebes
35 Beiträge
Mr.Oizo Mr.Oizo
34 Beiträge
Ruffy1 Ruffy1
32 Beiträge
SMF spam blocked by CleanTalk