Welcome to YAMAHA TENERE FORUM. Please login or sign up.

22. April 2024, 04:31:41

Login with username, password and session length

24 Gäste, 0 Benutzer

Auspuff enger an den Rahmen verlegen

Begonnen von einzylinder, 29. August 2020, 16:02:13

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

einzylinder

Hallo tenere 700 Fahrer,
Habe irgendwo im internationalen Tenere Forum gelesen ( mit Photos), dass jemand die Auspuffhalterung schraubbar gemacht hat und so verkürzt, dass der Auspuff unter dem rechten Verkleidungsteil Platz findet. Dazu musste er noch ein spezielles krümmerteil anfertigen.
In dem Beispiel hat er allerdings nicht den originalen Auspuff benutzt.
Das wäre doch eigentlich eine ideale Abänderung.
Zumal dann die eigentliche Gefahr,  dass bei einem umfallen die Halterung verbiegt und das unselige
Abstehen der rechten Kofferhalterung oder seitentaschenhalterung nahezu wegfallen würde.
Wer kann so etwas herstellen?
Er sollte natürlich den originalen Auspuff bzw. Den acra Topf dafür benutzen.
Bin mal gespannt auf euer Interesse,
Grüsse einzylinder
vielleicht wird alles vielleichter !


freddy_walker

Gruß, Frederik - der jetzt 1VJ fährt :-)
XT600Z 1VJ Bj. 87, weiss-rot, 50.257km
T7 WR vielleicht
Original ist OK - aber ich fahre lieber.

Hersch50

#3
Hallo zusammen,
Einzylinder hat eine Frage gestellt
(Wer kann so etwas herstellen?
Er sollte natürlich den originalen Auspuff bzw. Den acra Topf dafür benutzen.)
Warum wird die Frage nicht beantwortet sondern Bilder eingestellt . (Mike-HRO,
freddy_walker)?  Kann man die Frage nicht beantworten ist doch ein Kommentar überflüssig, da er nicht weiter hilft.
Grüße
Hersch50

hakim

Hallo,
naja, die Beispielfotos machen die Frage schon anschaulicher, wie ich finde. Was schonmal klar wird: weder mit dem Serien-Endschalldämpfer (ESD) noch mit dem Akra wird die Höherlegung möglich sein, weil beide ab Kat 1-teilig gebaut sind. Insbesondere die Lösung von camel-adv.com finde ich interessant. Hierzulande (in D) wird die Änderung des Heckrahmens - auch wenn es sich nur um´s Kürzen der Auspuff-Halteschleife handelt - per Einzelabnahme nach §21 legalisiert werden müssen, und der ESD braucht eine EU-Homologation. Nach Vorabsprache mit TÜV&Co machbar, aber halt nicht Plug+Play. Da wird auch in Zukunft kein Anbieter ein Kit mit ABE anbieten können, denn die nötige Rahmenänderung wird immer an jedem Fahrzeug einzeln begutachtet und in die Papiere eingetragen werden müssen. So zumindest ist mein Wissensstand. Aber wenn z.B. WINGS zu meinem legalen Endschalldämpfer zumindest ein passendes Zwischenrohr zur Höherlegung anbieten würde - die Modifikation des Halters und die TÜV-Abnahme würden mich nicht schrecken.
Hakim

freddy_walker

Zitat von: Hersch50 am 29. August 2020, 22:50:44
freddy_walker)?  Kann man die Frage nicht beantworten ist doch ein Kommentar überflüssig, da er nicht weiter hilft.
Grüße
Hersch50

Wollen wir hier jetzt am Haare spalten? Im ersten Beitrag findet sich KEIN einziges Fragezeichen - auch wurde rein sprachlich keine Frage gestellt, wenn man ggf. davon ausgeht, dass das entsprechende Satzzeichen vielleicht nur vergessen wurde.

Deswegen helfen Beispiele (immer) weiter.
Gruß, Frederik - der jetzt 1VJ fährt :-)
XT600Z 1VJ Bj. 87, weiss-rot, 50.257km
T7 WR vielleicht
Original ist OK - aber ich fahre lieber.

freddy_walker

Außerdem ist die Position und Anbau des originalen Endschalldämpfer der Grund, warum bei mir persönlich die  T700 in "Ungnade" fällt - wie gesagt bei mir PERSÖNLICH.
Der HUZAR zieht zwar ein Bißchen gebastelt aus, erfüllt m.M. (! Bitte) nach aber die Anforderungen an eine möglichst enge Krümmer- und Endtopfführung am Besten.
TÜV etc. erstmal außen vor.
Gruß, Frederik - der jetzt 1VJ fährt :-)
XT600Z 1VJ Bj. 87, weiss-rot, 50.257km
T7 WR vielleicht
Original ist OK - aber ich fahre lieber.

lerntux

Zitat von: freddy_walker am 30. August 2020, 11:19:37
Außerdem ist die Position und Anbau des originalen Endschalldämpfer der Grund, warum bei mir persönlich die  T700 in "Ungnade" fällt - wie gesagt bei mir PERSÖNLICH.
Da gebe ich Dir, PERSÖNLICH, vollkommen recht.
Sie hätten es zumindest so machen können das sich nicht der ganze verschweißte Halter verbiegt.
Eventuell ein etxra verschraubter Halter. Leider ist die Halteschelle beim original Auspuff auch noch mit dem Schalldämpfer vernietet.

derSöldner

#8
Ich (Persönlich ;D ) finde die Lösung von Huzarim im Ansatz echt gut.
Ich selbst würde aber einige Kleinigkeiten anders gestalten.

Und zur Frage, wer sowas bauen kann ...
Ich habe 2004 in Zusammenarbeit mit Frank Hammele einen VA Auspuff an meinen 1976er Dodge gebaut.
In dieser Zeit hat er verschiedene Auspuff Anlagen für z.B. 916er Ducati's, Moto Guzzi LeMans, und eine Suzuki Katana Streetfighter gebaut, die (für damals geltende Vorschriften) Eintragung fähig waren.
Ich kann mir Vorstellen das Er sowas mit Leichtigkeit hinkriegt.
Leider finde ich nur diesen Link zu seinem Geschäft ...
http://www.fraenkys-performance.de/ObererRand.htm

Die Adresse damals war ...
Frank Hammele, Bahnhofstraße 28a in 91634 Wilburgstetten
Leidenschaft und Vernunft trennen sich wie Öl und Wasser.

"derSöldner" ist leider viel zu früh von uns gegangen... auf Wunsch seiner Witwe wollen wir hier sein digitales Andenken bewahren. - Die Moderatoren -

tonyubsdell

#9
Ein guter Schweißer kann dir dabei helfen.
sobald der freundliche tüv-beamte dir nach erfolgreicher prüfung das okay gegebenhat, kannst du dir das alles in die fzg-papiere eintragen lassen.
meine nächste aktion ist der austausch des aktuellen heckrahmens gegen eines zum abschrauben (aus alu)
plan ist, dann deutlich unter die aktuellen182 kg vollgetankt ohne werkzeug zu kommen.

gruss,
Wolfram

einzylinder

Auspuffbauer in Deutschland:
SR - Racing  (Sepp Bruckschlögl) Spezial Auspuffanlagen,
Ulf Peppmüller  (bekannt in der SR/XT 500 Szene)
vielleicht wird alles vielleichter !

Hagen von Tronje

Wenn es nur um das Zwischenstück zwischen Krümmer und ESD geht, da gibt es zahlreiche Firmen die sich auf Rohrbiegen spezialisiert haben, die können sowas bestimmt auch

gnortz



So ähnlich , von der Hochglanztüte mal abgesehen.

freddy_walker

Zitat von: tonyubsdell am 30. August 2020, 14:16:06
Ein guter Schweißer kann dir dabei helfen.
sobald der freundliche tüv-beamte dir nach erfolgreicher prüfung das okay gegebenhat, kannst du dir das alles in die fzg-papiere eintragen lassen.
meine nächste aktion ist der austausch des aktuellen heckrahmens gegen eines zum abschrauben (aus alu)
plan ist, dann deutlich unter die aktuellen182 kg vollgetankt ohne werkzeug zu kommen.

gruss,
Wolfram

Respekt - sieht klasse aus! Geht genau in meine Richtung...
Gruß, Frederik - der jetzt 1VJ fährt :-)
XT600Z 1VJ Bj. 87, weiss-rot, 50.257km
T7 WR vielleicht
Original ist OK - aber ich fahre lieber.

Hejoko

Aber alles nix für Leute die mal mit Sozius fahren

SMF spam blocked by CleanTalk