collapse collapse

* Ereignis-Kalender

November 2020
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 [25] 26 27 28
29 30

* Foren-Teamliste

Dirk admin Dirk
Administrator
Mainzelmann gmod Mainzelmann
Moderator
Superkirchner gmod Superkirchner
Moderator
uwemol gmod uwemol
Moderator
Christof gmod Christof
Moderator
Sutener gmod Sutener
Moderator
Paetschman gmod Paetschman
Moderator
Sartene gmod Sartene
Haupt-Moderator

Autor Thema: Lenkradschloss klemmt?  (Gelesen 410 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline baum

  • Speichenputzer
  • Beiträge: 4
Lenkradschloss klemmt?
« am: 24. September 2020, 10:39:18 »
Hallo,

ich habe mir gerade eine Tenere XTZ 660 BJ 1998 gekauft. Alles super in Schuss und nur 12.000 km auf dem Tacho.

Gestern wollte ich sie mit dem Lenkradschloss abschliessen, aber das klemmt irgendwie.
Der Schlüssel (nach unten gedrückt) lässt sich ein Stück in die Richtung drehen, aber nicht ganz. Ich komme so auch nicht bis zum Parklicht.

Tipps, wie man das beheben kann (Graffit? Schlossöl)?

Danke für die Hilfe

Gruss Lars



Offline rallye tenere

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 687
  • I know, it´s only YAMAHA TÉNÉRÉ, but I like it
    • Ingo`s Rallye TÉNÉRÉ Site
Antw:Lenkradschloss klemmt?
« Antwort #1 am: 24. September 2020, 12:41:35 »
BALLISTOL - verharzt nicht.

Gruß Ingo
www.rallye-tenere.com

Nein, ich bin kein Motorradfahrer- Ich bin TÉNÉRist, das ist etwas völlig Anderes !!

Meine TÉNÉRÉ´s:
XT 600 Z 1984 - 34 L Classic Look
XT 600 Z 1986 - 1 VJ - Sonauto Dakar Replica 1985
XT 660 Z 2008 - DM 02 - BYRD Rallye
XTZ 690 E - TÉNÉRÉ 700 - DM 07 - BYRD Rallye Touring

Offline freddy_walker

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 706
  • XT600Z 1VJ Bj. 87 – aktiv gefahren :–)
Antw:Lenkradschloss klemmt?
« Antwort #2 am: 24. September 2020, 16:38:04 »
Versuche mal den Schlüssel nur vorm Drehen zu drücken - so funktioniert das bei mir.
Gruß, Frederik - der jetzt 1VJ fährt :-)
XT600Z 1VJ Bj. 87, weiss-rot, 42.984km
T7 in Planung
Original ist OK - ich fahre lieber.

Offline Patrick

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 59
Antw:Lenkradschloss klemmt?
« Antwort #3 am: 24. September 2020, 17:12:35 »
Hallo Lars,
versuch mal, den Schlüssel beim Schließen etwas nach vorne bzw. außen zu drücken. Bei meiner
MT hakelt das gelegentlich auch... scheint in der Yamaha Welt nicht unbekannt zu sein...

Und natürlich gut schmieren...

Gruss
Patrick

Offline tam91

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 1.457
  • Ténéré 700, XTZ750 Super Ténéré, WR250R, SRX6
Antw:Lenkradschloss klemmt?
« Antwort #4 am: 27. September 2020, 16:55:04 »
Hallo
Aber bitte nicht mit Ballistol, das besteht nämlich zu großen Anteilen aus Natronlauge die zwar toll löst aber später für Korrosion sorgt wenn wasser drankommt. Wenn dann Ballistol nur zum Auflösen von Verharzungen oder Rost und anschließend wenn es wieder geht mit viel anderem Öl ausspülen sonst rostet es bei Feuchtigkeitseinfluß schnell schlimmer als vorher fest. Ballistol ist ein Waffenöl und seine Flinte läßt man nicht im Feuchten liegen ins sofern kann man es dem Produkt nicht vorwerfen.
Gruß
Christoph

Offline diekuh

  • Senior Ténéristi
  • ****
  • Beiträge: 387
Antw:Lenkradschloss klemmt?
« Antwort #5 am: 27. September 2020, 21:51:59 »
Versuchs auch mal mit dem zweitschlüssel. War bei mir mal, dass der "gewohnte" Schlüssel schon ausgenudelt war und mit dem neuen Schlüssel ging dann perfekt.

VG
Roland

Offline mmo-bassman

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 109
Antw:Lenkradschloss klemmt?
« Antwort #6 am: 19. November 2020, 20:08:36 »
Bei meiner (neuen) T7 ist das Lenkschloss auch gewöhnungsbedürftig, kenne ich von BMW deutlich geschmeidiger.

Ich kann den Schlüssel, der bereits runtergedrückt ist erst weiter drehen (gegen den UZS), wenn ich den Lenker ein kleines Stück vom linken Lenkanschlag zurückdrehe, also in Richtung "geradeaus". Nach ca. 1 - 2 cm Lenker drehen, lässt sich der Schlüssel dann weiter drehen bis zum Einrasten des Schlosses.

Komfortabel geht anders, aber mir wurde bereits bestätigt, dass das wohl bei allen Yamahas so ist. Das sich das Schloss nur bei Lenker links betätigen lässt, ist auch schwach. Bei meiner alten BMW (popeliger Einzylinder) ging das rechts und links, und da musste ich nix am Lenker drehen.
Gruß aus Kassel!

 

* Top 5 des Monats

mmo-bassman mmo-bassman
102 Beiträge
Franki Franki
88 Beiträge
tam91
65 Beiträge
Hejoko Hejoko
64 Beiträge
lerntux lerntux
54 Beiträge
SMF spam blocked by CleanTalk