Welcome to YAMAHA TENERE FORUM. Please login or sign up.

19. April 2024, 21:22:40

Login with username, password and session length

Mein Umbau – danke für Eure Hilfe ...

Begonnen von Wurzelsepp RT, 16. Oktober 2020, 13:17:38

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

TTGeorg

Warum willst du sie unbedingt? Ich taet unten den hebel mitm blech verlängern, dann geht auch alles mit 2 fingern.
Gruß

Georg

gesendet von meinem c64 via telex

ja ich bin direkt, aber ehrlich! achtung dement!

der kuhschwanz wackelt auch und fällt nicht ab..

Mille

Moin,

Die Frage ist, was macht sie oder besser gesagt nicht? Ist das System vorentlüftet? Oder muss man es gar selbst entlüften wie bei den Fahrradbremsen...

Hab das System selber noch nicht in der Hand gehabt. Aber ansich kann nicht viel dahinter sein.

LG Mille
Ziel? Was ist das?

MfG Mille

tam91

Hallo
der Weg den die Kupplung braucht von trennen bis banz eingerückt braucht schon bei der Seilzugbetätigung den Ganzen weg des Handhebels. WEnn man dann den Ausrückhebel Verlängert geht garnichts mehr. Ich hatte damals sogar versucht den ebel zu kürzen damit der Arbeitsweg der Hymec reicht aber ich hab´d nicht hinbekommen und die im Endeffekt zurückgeschickt weil es, zumindest für unsere ´89 Super Ténéré´s nicht hinzubekommen war.
Gruß
Christoph

CAMPER

Falls nichts klappt,
900er Kupplung + Ausrückhebel von der 750er dann geht sie wirklich sehr sehr leicht 👍
Und kostet vermutlich ähnlich viel.

Wurzelsepp RT

Guten Morgen zusammen,

Danke für Eure Tipps und Anregungen. @TT Georg: weil ich ein Spielkind bin! Weil ich die hydraulischen Kupplungen von meinen Sportmotorrädern (Enduro) gewöhnt bin, die XTz ausschließlich im Gelände bewege (keine Reisen) und den Schleifpunkt einer Hydraulik immer dem eines Seilzuges vorziehe.
L Mille: Ja, das System ist vorentlüftet und nochmals ja – Hydraulik ist kein Hexenwerk.
Ich bekomme es dennoch nicht hin – habe mich schon privat mit Christof (tam91) ausgetauscht, denn der hatte die gleichen Probleme.
Habe mich nun sowohl an Magura, als auch nochmals an KEDO gewandt – bin gespannt, ob es von dieser Seite noch Lösungsvorschläge gibt.
Am Ende aller Tage werde ich wohl wirklich auf eine 900er Kupplung umrüsten müssen (was ich bisher dennoch verdränge).

Grüße Wurzelsepp

TTGeorg

Das heisst, der hebelweg der hymec ist zu kurz....
Und, wie oder wollen die dann tun? Da kann kedo ja dann auch nix machen.
Gruß

Georg

gesendet von meinem c64 via telex

ja ich bin direkt, aber ehrlich! achtung dement!

der kuhschwanz wackelt auch und fällt nicht ab..

Wurzelsepp RT

Servus Georg,

ich wollte niemanden anklagen, weder KEDO, noch Magura! Ja, der Hebelweg ist definitiv zu kurz. KEDO bittet um Rücksendung und möchte sich eine XTZ 750 besorgen, um das Ganze auszuprobieren – durchaus lobenswert.
Für mich stellt sich dennoch die Frage, wie so etwas in "Umlauf" kommen kann, da ich ja allem Anschein nach nicht der Einzige bin, dem dies passiert.
Hat irgendjemand im Forum eine Hymec an der XTZ 750 verbaut die funktioniert?

Cheers Wurzelsepp, dessen Kupplungsbetätigung wieder auf dem Weg nach Hamburg ist >:(



TTGeorg

Nun erstmal geguckt, wie und was kedo da anbietet....hmh, soll fuer xtz sein...
Sie haben zur Zeit nen Recht guten jungen Burschen bei kedo, der hats drauf....
Wenn der sich der Sache annimmt, kenne ihn privat, dann könnte es was werden.
Was hat sartene verbaut? Oder paetschman oder Christos r. .?
Gruß

Georg

gesendet von meinem c64 via telex

ja ich bin direkt, aber ehrlich! achtung dement!

der kuhschwanz wackelt auch und fällt nicht ab..

Wurzelsepp RT

Servus Georg,

ich glaub, dass die von Dir genannten Mitglieder alle mit Seilzug fahren.
Der junge Mann wäre mein Traum – mechanisch-hydraulisch gesehen – genau so jemanden braucht man, wenns mal wieder nicht klappt!

Gruß Wurzelsepp

TTGeorg

Ich bin da schon dran.... Und hab auch was bei magura entdeckt... nicht,  das kedo da falsch konfiguriert.
Mal sehen.
Bei mir war aber auch mal von mir? Die Kupplung falsch montiert...
Was sagt scandalo?

Es gibt 2 unterschiedliche Huebe beim nehmer zylinder und auch unterschiedliche zylinder.
Und beim geber unterschiedliche Durchmesser, die machen aber ja nur die Kraft aus.
Gruß

Georg

gesendet von meinem c64 via telex

ja ich bin direkt, aber ehrlich! achtung dement!

der kuhschwanz wackelt auch und fällt nicht ab..

Mc Gyver

Geberzylinder breiter, würde mehr Volumen und mehr Hub im Nehmerzylinder bedeuten.
Aber ich verfolge das Thema mal gespannt weiter
Was man nicht selbst gemacht hat, gehört einem auch nicht richtig

TTGeorg

Ich hab mir als Ziel gesetzt, das wurzel seine hydraulische Kupplung bekommt.
Peter, bist du mit den hebeln da unten am Block ziemlich ori, oder tdm.
Kannst du mir mal den Weg messen bis zum trennen?
Danke schonmal.
Gruß

Georg

gesendet von meinem c64 via telex

ja ich bin direkt, aber ehrlich! achtung dement!

der kuhschwanz wackelt auch und fällt nicht ab..

Wurzelsepp RT

Jungs Ihr seid echt klasse!

Ich habe schon Panikattacken und in meiner Verzweiflung die Kupplung geöffnet, um zu messen, ob dort alles in Ordnung ist. Top sauber, kein Verzug, alles maßhaltig – das fällt definitiv aus.

Habe gerade mit Magura telefoniert – top Support im Übrigen – die sind der Meinung, dass falsches Material verbaut wurde.

Hymec geht heute wieder an KEDO zurück (so wollten sie es haben), um an einer XTZ zu prüfen, was am System eventuell falsch sein könnte.

Damit ist der hydraulische Traum erstmal gegessen und es bleibt nichts als zu warten, was passiert. Für alle Fälle hat mir Connor von Magura angeboten, dass ich mal zu ihm in die Werkstatt kommen kann, dann schaut er sich die XTZ mal an und sinniert über eine eventuelle Lösung.

@TT Georg. Solltest Du etwas herausbekommen, ich wäre super dankbar.

Herzliche Grüße vom wurzeligen Seilzug-Sepp

 

TTGeorg

Na, guck...
Welche Kupplung und alles richtig verbaut,steckt drin. 89er?
Gruß

Georg

gesendet von meinem c64 via telex

ja ich bin direkt, aber ehrlich! achtung dement!

der kuhschwanz wackelt auch und fällt nicht ab..

Wurzelsepp RT

Servus Georg,

ist eine TRW-Kupplung, neuwertig. Ich wollte nur ganz sicher gehen, nicht dass ich jemanden Unrecht tue und selbst verantwortlich bin!
Nein, ist kein 89er, da ich meinen originalen Motor gehimmelt habe, jetzt arbeitet ein 93er Triebwerk in der alten Lady.

Cheers Wurzelsepp

SMF spam blocked by CleanTalk